Duncan Gemeinde, Tioga County, Pennsylvania

Township in Pennsylvania, USA

Duncan Township,
Pennsylvania

Township

 Ehemalige Bischofskirche in Antrim

Ehemalige Bischofskirche in Antrim

 Karte von Tioga Town Highlighting </p>
</td>
</tr>
<tr class=  19659007] Karte von Tioga County mit Hervorhebung von Duncan Township </p>
</td>
</tr>
<tr class=  Karte von Pennsylvania mit Hervorhebung von Tioga County

Karte von Pennsylvania mit Hervorhebung von Tioga County

Land Vereinigte Staaten
Bundesstaat Pennsylvania [19659011012] Grafschaft ] Tioga
Besiedelt 1867
Eingemeindet 1873
Fläche
• Gesamt 51,91 km² 2 19659011] 51,91 km² 2 )
• Wasser 0,00 km² 2 )
Bevölkerung
• Gesamt 208
• Schätzung 216
• Dichte 10,78 / sq mi (4,16 / km 2 )
Zeitzone Östliche Zeitzone (Nordamerika)
• Sommer (DST) EDT
FIPS-Code 42- 117-20232
Historische Bevölkerung
Volkszählung
% ±
2000 213
2010 208 -2,3%
Est. 2016 216 [2] 3,8%
USA. Zehnjährige Volkszählung [3]

Duncan Township ist eine Gemeinde im Tioga County, Pennsylvania, USA. Die Bevölkerung war 208 bei der Volkszählung 2010. [4]

Geographie [ Bearbeiten

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Gemeinde eine Gesamtfläche von 19,8 Quadratmeilen (51 km²). 2 ), alles davon landet.

Duncan Township grenzt im Norden an Charleston Township, im Osten und Süden an Bloss Township, im Osten, Süden und Westen an Morris Township und im Westen und Norden an Delmar Township.

Demografie [ Bearbeiten ]

Nach der Volkszählung [5] von 2000 lebten in der Gemeinde 213 Menschen, 91 Haushalte und 56 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 10,8 Einwohner pro Meile (4,2 / km²). Es gab 142 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 2,8 / km². Die Bevölkerung der Gemeinde bestand zu 97,65% aus Weißen, zu 0,47% aus Afroamerikanern, zu 0,94% aus amerikanischen Ureinwohnern und zu 0,94% aus Asiaten. 0,94% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

In 91 Haushalten lebten in 26,4% Kinder unter 18 Jahren, in 44,0% lebten verheiratete Paare zusammen, in 11,0% lebten Hausfrauen ohne Ehemann und in 37,4% lebten keine Familien. 31,9% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 18,7% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,34 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 2,93 Personen.

In der Gemeinde war die Bevölkerung mit 19,2% unter 18 Jahren, 8,0% von 18 bis 24 Jahren, 30,5% von 25 bis 44 Jahren, 24,9% von 45 bis 64 Jahren und 17,4% im Alter von 65 Jahren verteilt oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 40 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 106.8 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 95,5 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 28.250 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 40.625 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 26.875 USD, Frauen 20.417 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen der Gemeinde betrug 27.001 USD. Keine der Familien und 6,8% der Bevölkerung lebten unter der Armutsgrenze, darunter keine unter achtzehn und 2,6% der über 64-Jährigen.

Gemeinden und Orte Bearbeiten

  • Antrim – Ein Dorf im Südwesten der Gemeinde, etwas östlich der Pennsylvania Route 287.
  • Brownlee – Ein Dorf im nördlichen Teil der Gemeinde, etwa drei Meilen nordöstlich von Antrim.
  • Duncan – Ein Dorf im mittleren Teil der Gemeinde, zwischen Antrim und Brownlee.
  • Tioga State Forest – Ein Großteil der östlichen Gemeinde von Duncan wird vom Tioga State Forest abgedeckt.

Bildung Bearbeiten

 src=

Karte des Tioga County, Pennsylvania Schulbezirke

Einwohner der Gemeinde von Duncan können daran teilnehmen die örtlichen öffentlichen Schulen, die vom Wellsboro Area School District betrieben werden und einen Ganztageskindergarten bis zur 12. Klasse bieten. Im Jahr 2013 sank die Einschulung des Bezirks auf 1.526 Schüler im Kindergarten bis zur 12. Klasse. Im Jahr 2013 belegte Wellsboro Area School District laut Pittsburgh Business Times Platz 311 von 498 öffentlichen Schulen für akademische Leistungen seiner Schüler. [6]

Einwohner der Gemeinde Duncan können sich auch um den Besuch einer der Schulen bewerben Die 14 öffentlichen Cyber-Charter-Schulen von Commonwealth (2013) ohne zusätzliche Kosten für die Eltern. Der öffentliche Schulbezirk des Bewohners ist verpflichtet, die Schulgebühren für die Charter- und Cyber-Charter-Schulen für die Bewohner dieser öffentlichen Schulen zu zahlen. [7][8] Gemäß Commonwealth-Gesetz muss der Bezirk den Transport für seine eigenen Schüler bereitstellen Schule, die innerhalb von 10 Meilen von seinen Grenzen liegt. Einwohner können auch die Aufnahme ihres Kindes im schulpflichtigen Alter in einen anderen öffentlichen Schulbezirk beantragen. Bei der Zulassung sind die Eltern des Schülers für die Zahlung einer jährlichen Studiengebühr verantwortlich, die vom Bildungsministerium von Pennsylvania festgesetzt wird. Im Jahr 2012 betrugen die Studiengebühren für den Schulbezirk in Wellsboro: Grundschule – 8.343,38 USD, Gymnasium – 9.951,51 USD. [9]

Die BLaST Intermediate Unit # 17 bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen für Kinder in seine Region, die Duncan Township umfasst. Früherkennung, Sonderpädagogik, Sprach- und Hörtherapie und viele andere Dienstleistungen wie Fahrererziehung sind verfügbar. Dienstleistungen für Kinder im Vorschulalter werden für ihre Familien kostenlos erbracht, wenn das Kind entschlossen ist, die Anspruchsvoraussetzungen zu erfüllen.

Community-Mitglieder haben Zugang zur Green Free Library in Wellsboro. die Westfield Public Library in der Maple Street in Westfield; die Mansfield Public Library in Mansfield und die landesweite PA Power Library [1]eine Online-Bibliothek, die mit Steuerdollar aus dem staatlichen Bildungsbudget finanziert wird.

Die Mansfield University of Pennsylvania ist eine staatliche Universität in Mansfield, Tioga County, Pennsylvania. Einwohner können Kurse zu ermäßigten Studiengebühren für Staatsbürger belegen.

Regierung Bearbeiten

Die Township wird von drei lokal gewählten Township Supervisors verwaltet.

Kreisebene

Drei insgesamt gewählte Kreisbeauftragte.

Länderebene
Bundesebene

Verweise Bearbeiten

Koordinaten: 41 ° 37′00 ″ N 77 ° 14′29 ″ W / 41,61667 ° N 77,24139 ° W / 41,61667; -77.24139


Ovanåker – Enzyklopädie

Ort in Hälsingland, Schweden

Ovanåker ist eine Ortschaft in der schwedischen Gemeinde Ovanåker, die im Jahr 2010 212 Einwohner hatte. [1] Es ist das ursprüngliche Vikariat der Familie Celsius, das den Namen trägt nach der latinisierten Form der Ortschaft.

Referenzen

  1. ^ a b "Tätorternas landareal, folkmängd och invånare per km 2 2005 och 2010" (auf Schwedisch). Statistiken Schweden. 14. Dezember 2011. Aus dem Original am 10. Januar 2012 archiviert . Abgerufen am 10. Januar 2012 .

Federal Trade Commission Act von 1914

Mit dem Federal Trade Commission Act von 1914 wurde die Federal Trade Commission eingerichtet. Das Gesetz, das Woodrow Wilson 1914 unterzeichnete, verbietet unfaire Wettbewerbsmethoden und verbietet unfaire Handlungen oder Praktiken, die den Handel beeinträchtigen. [1]

Hintergrund Bearbeiten

Die Inspiration und Motivation Dieses Gesetz wurde 1890 verabschiedet, als das Sherman-Gesetz verabschiedet wurde. Dieses Zeitalter war eine kartellrechtliche Bewegung, um die Hersteller daran zu hindern, sich Preisabsprachen anzuschließen. [1] Nach dem Fall Northern Securities Co. gegen USA in dem ein Unternehmen von JP Morgan demontiert wurde, wurde die Durchsetzung des Kartellrechts institutionalisiert [1] Bald darauf gründete Roosevelt das Bureau of Corporations, eine Agentur, die über die Wirtschaft und die Unternehmen der Branche berichtete. [1] Diese Agentur war der Vorgänger der Federal Trade Commission. 1913 erweiterte Präsident Wilson diese Agentur, indem er das Federal Trade Commissions Act zusammen mit dem Clayton Antitrust Act verabschiedete. [1] Das Federal Trade Commission Act war auf eine Wirtschaftsreform ausgerichtet. Der Kongress verabschiedete dieses Gesetz in der Hoffnung, die Verbraucher vor Methoden der Täuschung in der Werbung zu schützen und das Geschäft zu zwingen, in Bezug auf verkaufte Artikel offen und wahrheitsgemäß zu handeln. [2]

Zusammenfassung Bearbeiten

 src=

Frame einer Animation der Federal Trade Commission zur Aufklärung der Bürger über Phishing [3] .

Das Gesetz der Federal Trade Commission schafft nicht nur die Kommission.

Nach diesem Gesetz hat die Kommission unter anderem die Befugnis, (a) unfaire Wettbewerbsmethoden und unfaire oder irreführende Handlungen oder Praktiken im Handel zu verhindern oder den Handel zu beeinträchtigen; (b) Geldstrafe und andere Erleichterungen für das Verhalten der Verbraucher verlangen; (c) Vorschriften für die Handelsregulierung vorschreiben, in denen unlautere oder irreführende Handlungen oder Praktiken genau festgelegt werden, und Anforderungen festlegen, mit denen solche Handlungen oder Praktiken verhindert werden sollen; (d) Untersuchungen in Bezug auf die Organisation, Geschäftstätigkeit, Geschäftspraktiken und das Management von im Handel tätigen Unternehmen durchführen; und (e) dem Kongress Berichte und Legislativempfehlungen vorlegen. [4]

Dieses Gesetz war Teil einer größeren Bewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts, die spezielle Gruppen wie Kommissionen einsetzte, um bestimmte Geschäftsformen zu regulieren und zu überwachen. [5] Die Federal Trade Commission Das Gesetz steht in Verbindung mit dem Sherman Act und dem Clayton Act. [6] Verstöße gegen das Sherman Act verstoßen auch gegen das Federal Trade Commission Act, sodass die Federal Trade Commission in Fällen tätig werden kann, die gegen jedes Gesetz verstoßen. [6] The Federal Trade Das Kommissionsgesetz wurde zusammen mit zwei anderen Kartellgesetzen mit dem einzigen Ziel geschaffen, "den Wettbewerbsprozess zum Wohle der Verbraucher zu schützen und sicherzustellen, dass es starke Anreize für Unternehmen gibt, effizient zu arbeiten, die Preise niedrig zu halten und die Qualität aufrechtzuerhalten. " [6] Diese Gesetze gelten als Kern der Kartellgesetze und sind in der heutigen Gesellschaft nach wie vor von großer Bedeutung.

Diese Kommission wurde ermächtigt, Unterlassungsanordnungen an große Unternehmen zu erlassen, um unlautere Handelspraktiken einzudämmen. Darüber hinaus gilt das Federal Trade Commission Act auch als Maßnahme zum Schutz der Privatsphäre, da es der FTC ermöglicht, Unternehmen, die gegen ihre eigenen Richtlinien verstoßen, durch falsche Werbung und andere Handlungen zu bestrafen, die den Verbrauchern schaden können. [7] Einige dieser unfairen Methoden von Ziel des Wettbewerbs waren irreführende Werbung und Preisgestaltung. Es verabschiedete den Senat mit 43-5 Stimmen am 8. September 1914; Er verabschiedete sich am 10. September ohne eine Bilanz von Ja und Nein und wurde am 26. September von Präsident Wilson gesetzlich unterzeichnet.

Referenzen bearbeiten ]

Externe Links bearbeiten ]


Vereinigung der Hochschullehrer – Enzyklopädie

Die Vereinigung der Hochschullehrer ( AUT ) war die Gewerkschafts- und Berufsvereinigung, die akademische (Lehre und Forschung) und akademisch verwandte (Bibliothekare, IT-Fachkräfte und leitende Administratoren) vertrat ) Mitarbeiter an Universitäten im Vereinigten Königreich vor 1992. Die letzte Generalsekretärin von AUT war Sally Hunt.

AUT unterhielt auch Zweigstellen an einer Reihe von Universitäten nach 1992 (die ehemaligen Polytechnischen Institute und andere Institute, die seit 1992 zu Universitäten geworden sind) und an Hochschulen, obwohl die wichtigste Gewerkschaft, die das akademische Personal in diesen Instituten vertrat, die National Association of war Lehrer in Weiterbildung und Hochschulbildung (NATFHE).

Am 2. Dezember 2005 wurden die Ergebnisse einer Mitgliederabstimmung über eine Fusion von AUT und NATFHE bekannt gegeben. Die Fusion wurde von 79,2% der AUT- und 95,7% der stimmberechtigten NATFHE-Mitglieder unterstützt. Die beiden Gewerkschaften wurden am 1. Juni 2006 fusioniert und nach einem Übergangsjahr wurde im Juni 2007 die volle operative Einheit erreicht. Die neue Gewerkschaft heißt University and College Union (UCU).

Geschichte

Die Gründung von AUT (1909-1919)

Im Jahr 1909 berichtete Douglas Laurie, a junge Dozentin für Zoologie an der Universität Liverpool berief ein Treffen ein "Überlegungen zur Gründung einer Vereinigung, um die Mitglieder des Juniorstabs enger miteinander und mit dem Leben der Universität in Kontakt zu bringen"

Zu dieser Zeit wurde eine zunehmende Anzahl von nichtprofessoralen Mitarbeitern beschäftigt. Diese Nachwuchskräfte oder Lehrbeauftragten wurden schlecht bezahlt, übten im Wesentlichen die gleichen Aufgaben wie Professoren aus und hatten nur geringe Aufstiegschancen. Außerdem waren sie in den Organen der Universitäten nicht vertreten. Obwohl die in Liverpool gegründete Gesellschaft von Anfang an eine "Speise- und Diskussionsgesellschaft" war, handelte es sich eindeutig um eine neue Interessengruppe.

Zuerst war es ein lokales Ziel, und 1910 gewann es eine Kampagne über die Vertretung in den Fakultäten, doch als es erfuhr, dass sich ähnliche Gruppen gebildet hatten oder sich im Aufbau befanden, luden sie Vertreter des Nachwuchses aus Bristol, Sheffield, Birmingham ein , Cardiff und Manchester zum Abendessen.

1913 stellten die Nachwuchskräfte der Victoria University of Manchester (jetzt University of Manchester) ihrem Universitätsrat einen Antrag auf Gehaltsverbesserung und Einstufung. Dies beinhaltete einen Vorschlag, dass das Startgehalt wesentlich erhöht werden sollte. Der Rat antwortete, dass es zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht genügend Geld gebe, um dies zu bezahlen, obwohl er sich darauf einigte, dass es irgendwann zu einer Erhöhung kommen sollte.

Bis 1917 hatte die Inflation den Wert der Gehälter rapide gemindert, und Douglas Laurie berief am 15. Dezember 1917 eine Sitzung ein, um ein Memorandum auszuarbeiten, das dem Bildungsrat vorgelegt werden sollte. Fast nachdenklich lud er Vertreter von Lehrbeauftragten aller Universitäten ein. An dem Treffen nahmen Delegierte aus 15 Institutionen teil. In dem in der Sitzung ausgearbeiteten Memorandum wurden folgende Themen angesprochen: Bezahlung; Amtszeit; Status; Bewertung; Möglichkeiten für Forschung und Altersvorsorge. Schließlich wurde ein Antrag an einen neuen Verein mit dem Namen "The Association of University Lecturers" gestellt. Der Name (der implizit Professoren von der Mitgliedschaft ausschloss) verursachte einige Meinungsverschiedenheiten, aber eine Spaltung wurde verhindert. Die schottischen Dozenten gingen jedoch ihren eigenen Weg und gründeten 1922 eine eigene Vereinigung, die sich 1949 mit der AUT zusammenschloss, jedoch einen Teil ihrer Autonomie behielt.

Die Frage der Renten brachte die Idee der beruflichen Einheit in den Vordergrund. Das Rentensystem für Dozenten sollte aus der neuen Lehrer-Pensionskasse, die durch das Lehrer-Gesetz von 1918 geschaffen wurde, herausfallen. Da Pensionskassen das Personal in seiner beruflichen Laufbahn beeinträchtigten, setzte dies den Verband unter Druck, auch Professoren einzubeziehen .

Bei einer Konferenz in Bristol vom 27. bis 28. Juni 1919 waren Professorendelegierte anwesend. Der Name des neuen Vereins wurde beibehalten, bis alle anderen Angelegenheiten entschieden waren. Der auf der Konferenz verteilte Regelentwurf lautete "Der Name der Gesellschaft soll … (zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt werden)" . Dies sollte fast ein Jahrhundert später wiederholt werden, als den Delegierten des AUT-Rates 2005 ein Entwurf eines Regelwerks für den Zusammenschluss mit NATFHE vorgelegt wurde, das lautete: "Der Name der Gewerkschaft soll [insert name]" sein. Laurie wies vom Vorsitzenden aus darauf hin, dass "die Idee, die den Verband ins Leben gerufen hat, gewerkschaftlichen Charakter hat, aber die Hoffnung zum Ausdruck brachte, dass bei zufriedenstellend verbesserten materiellen Bedingungen im Allgemeinen Bildungsfragen die wesentlichen Punkte bilden würden welche Diskussion würde stattfinden ".

Am Ende wurde vereinbart, dass die Ziele des neuen Vereins darin bestehen, "die universitäre Bildung und Forschung voranzutreiben und das gemeinsame Handeln der Hochschullehrer in Verbindung damit zu fördern" wobei die Mitgliedschaft Professoren offensteht. Schließlich wurde der Name Association of University Teachers für nem con gewählt (keine Gegenstimmen, aber einige Enthaltungen), und Douglas Laurie wurde als erster Präsident gewählt.

Es ist interessant zu spekulieren, wie sich der Verein entwickelt hätte, wenn Professoren von der Mitgliedschaft ausgeschlossen worden wären, und er wurde nur auf der Grundlage der Vertretung des Nachwuchses gegründet.

Die Vereinigung bestand aus einer Vereinigung lokaler Vereinigungen (Zweige), die Delegierte in einen Zentralrat wählten. Die Delegierten des Rates wählten daraufhin einen Exekutivausschuss. Der Rat selbst trat zweimal im Jahr zusammen.

Arbeitskampf gegen neue Lohnstrukturen 2004 [ ]

Im März 2004 ergriffen die AUT-Mitglieder Arbeitskampfmaßnahmen gegen die vorgeschlagenen neuen Lohnstrukturen (die Rahmenvereinbarung), die von den Universitäten und der EU angeboten wurden Colleges Employers Association (UCEA). Die ursprünglichen Vorschläge der UCEA hätten aufgrund geringerer jährlicher Zuwächse zu erheblichen Einkommenseinbußen geführt. Die Aktion umfasste einen eintägigen nationalen Streik und einen eintägigen Streik in jedem der vier britischen Länder, gefolgt von einem Bewertungsboykott, der im Sommer die Prüfungen zum Scheitern zu bringen drohte. Der Arbeitskampf dauerte 25 Tage, bevor die UCEA nachgab und vielen Forderungen der Gewerkschaft zustimmte. Das Abkommen enthielt das sogenannte Memorandum of Understanding (19459016), das bestimmte Garantien für die Umsetzung der neuen Vergütungsstrukturen an den Universitäten vor 1992 vorsah. Die Vereinbarung betraf jedoch nicht die Universitäten nach 1992.

Boykott der israelischen Universitäten 2005

Am 22. April 2005 stimmte der AUT-Rat dem Boykott zweier israelischer Universitäten zu: der Universität von Haifa und der Bar-Ilan-Universität. Die Anträge [1] an den AUT-Rat wurden durch die Forderung nach einem Boykott von palästinensischen Wissenschaftlern und anderen Personen ausgelöst. [2] Der AUT-Rat stimmte dem Boykott von Bar-Ilan zu, da er Kurse an Colleges in der besetzten Westbank abhält (unter Bezugnahme auf das Ariel College) ) und "ist damit entgegen den Resolutionen der Vereinten Nationen unmittelbar an der Besetzung palästinensischer Gebiete beteiligt". Es boykottierte Haifa, weil behauptet wurde, die Universität habe einen Dozenten fälschlicherweise diszipliniert. Die Klage gegen den Dozenten bezog sich angeblich auf die Unterstützung eines Studenten, der über Angriffe auf Palästinenser während der Gründung des Staates Israel schrieb (obwohl die Studienergebnisse des Studenten vor Gericht als falsch erwiesen und die Universität bestritten hatte, den Dozenten diszipliniert zu haben). [3] ). Der Boykott, der nicht verpflichtend war, sollte so lange andauern, bis Haifa "die Schikanierung des akademischen Personals und der Studenten, die die Geschichte der Gründung des Staates Israel erforschen und diskutieren wollen, eingestellt hat".

Die Entscheidung der AUT wurde sofort von jüdischen Gruppen und Mitgliedern der AUT verurteilt. Kritiker des Boykotts innerhalb und außerhalb der AUT stellten fest, dass die Führung auf der Tagung, auf der der Boykottantrag angenommen wurde, die Debatte unter Berufung auf Zeitmangel abgebrochen habe. Das Board of Deputies der britischen Juden und die Union der jüdischen Studenten warfen der AUT vor, die Abstimmung während des Passahfestes absichtlich abzuhalten, als viele jüdische Mitglieder nicht anwesend sein konnten [4]
. Die israelische Botschaft in London kritisierte das Votum der AUT als "verzerrte Entscheidung, die die Meinung der britischen Öffentlichkeit ignoriert" und verurteilte die Resolutionen als "inhaltlich so pervers wie in der Art und Weise, wie sie diskutiert und angenommen wurden". [5] Zvi Ravner, Israels stellvertretender Botschafter in London, bemerkte auch, dass "

Einige Mitglieder der AUT unter der Leitung des Dozenten der Open University, Jon Pike, sammelten anschließend genügend Unterschriften, um ein besonderes Treffen zu diesem Thema einzuberufen. Das Treffen fand am 26. Mai 2005 im Friends Meeting House in London statt. Während des Treffens beschloss der AUT, den Boykott beider israelischer Universitäten aufzuheben. Für die Entscheidung wurden folgende Gründe angeführt: Die Beeinträchtigung der akademischen Freiheit, die Behinderung des Dialogs und der Friedensbemühungen zwischen Israelis und Palästinensern sowie der Boykott Israels allein konnten nicht gerechtfertigt werden. [10]

Fusion mit NATFHE 2004-2007 ] edit ]

 src=

Generalsekretärin Sally Hunt vor dem Zusammenschluss mit Natfhe zur UCU vor dem letzten jährlichen Rat der AUT.

Es wurde schon seit einiger Zeit versucht, einen Plan für den Zusammenschluss zu entwickeln. Vor 2004 waren diese jedoch gescheitert. Im Jahr 2004 stimmten die Konferenzen von AUT und NATFHE darüber ab, "Wege zur Erreichung einer maximalen Einheit zwischen den beiden Gewerkschaften zu erkunden".
Zunächst war nicht klar, wie dies aussehen würde – engere Zusammenarbeit, vollständige Fusion oder etwas dazwischen. Auf den Konferenzen im April und Mai 2005 wurden jedoch rasch Vorschläge für eine neue Gewerkschaft unter Einbeziehung aller AUT- und NATFHE-Mitglieder unterbreitet und Vorschläge zur Abstimmung der Mitglieder gebilligt. Am 2. Dezember 2005 wurden die Ergebnisse der Abstimmung bekannt gegeben. Die Fusion wurde von 79,2% der AUT- und 95,7% der stimmberechtigten NATFHE-Mitglieder unterstützt. Die beiden Gewerkschaften haben sich am 1. Juni 2006 zusammengeschlossen und sind dann in ein Übergangsjahr eingetreten, bis im Juni 2007 die volle operative Einheit erreicht ist. Die neue Gewerkschaft heißt University and College Union (UCU).

Arbeitskampf 2006 zwischen AUT und NATFHE [ ]

Im Jahr 2006 verwickelten sich AUT und NATFHE in einen Arbeitskampf mit dem Arbeitgeberverband der Universitäten und Hochschulen (UCEA) um die Bezahlung. AUT und NATFHE gaben an, dass die UCEA versprochen habe, ein Drittel der zusätzlichen Einnahmen aus den Aufladegebühren für die Bezahlung auszugeben [11] und dass ihr Gehaltsanspruch für 2006 darauf beruhte. Die erste Antwort der UCEA lautete "Es ist sehr wahrscheinlich, dass ein erheblicher Teil des neuen Einkommens des Hochschulsektors für die Verbesserung der Entlohnung und der Bedingungen des Personals ausgegeben wird, aber dass die Hochschulen niemals eine Verpflichtung eingegangen sind." [12] AUT und NATFHE stimmten für eine Streikaktion und führten am 8. März eine eintägige Unterbrechung durch. Vom 9. März bis 6. Juni boykottierten sie die Benotung von Prüfungen und Studienleistungen, der AUT (aber nicht NATFHE) boykottierte auch die Ablegung von Prüfungen [13] und lehnten ein Angebot von 12,6% über einen Zeitraum von drei Jahren ab, das am 8. Mai und 1967 abgegeben wurde Ein weiteres Angebot von 13,12% über drei Jahre wurde am 30. Mai abgegeben. Es wuchs die Sorge, dass die Studenten 2006 möglicherweise nicht ihren Abschluss machen könnten [14] bis der Arbeitskampf am 7. Juni um Mitternacht ausgesetzt wurde, während die Mitglieder über ein neues Angebot abgestimmt wurden. [15][16]

Liste der Generalsekretäre Bearbeiten ]

Man beachte, dass AUT anfangs eine Amateurorganisation war und erst 1959 einen hauptamtlichen Generalsekretär ernannte, der erst 1965 den Titel eines Generalsekretärs erhielt.

Honorargeneralsekretär
  • 1919-20 Prof. F. Raleigh Batt (Sekretär)
  • 1920-53 Prof. R. Douglas Laurie
  • 1953-65 Lord Chorley
Generalsekretäre

Referenzen [ edit ]

Boykott [ edit ]

  • AUT-Boykott von israelischen Universitäten (2005) – Nachrichten und andere Artikel

Externe Links [ Bearbeiten ]

Harper, Texas – Enzyklopädie

Von der Volkszählung ausgewiesener Ort in Texas, USA

Harper ist eine nicht rechtsfähige Gemeinde und ein von der Volkszählung ausgewiesener Ort (CDP) und liegt 37 km westlich von Fredericksburg am US Highway 290 im Gillespie County im US-Bundesstaat Texas. Die Bevölkerung betrug 1.192 bei der Volkszählung 2010. [3]

Geographie [ Bearbeiten ]

Harper liegt im westlichen Gillespie County bei 30 ° 18′04 ″ N 99 ° 14'36 "W / 30.301009 ° N 99.243326 ° W / 30.301009; -99.243326 (30.301009, -99.243326). [4] Dies ist ungefähr 84 Meilen (135 km) nordwestlich von San Antonio und 101 Meilen (163 km) westlich von Austin.

Nach Angaben des United States Census Bureau hat das CDP eine Gesamtfläche von 146,7 km² (19459025] 2 ), wovon 146,5 km² (19459025] 2 ) sind Land und 0,2 km² (194590252) oder 0,14% (19459007) sind von Wasser bedeckt. Das Quellwasser des Pedernales-Flusses fließt durch die Gemeinde.

Geschichte Bearbeiten

Am 15. Dezember 1847 wurde eine Petition zur Gründung von Gillespie County eingereicht. Im Jahr 1848 bildete der Gesetzgeber Gillespie County aus Bexar und Travis Counties. Während die Unterzeichner überwiegend deutsche Einwanderer waren, hießen die Namen in der Petition auch Castillo, Pena, Munos und eine Handvoll englischer Namen.

Die ersten weißen Siedler waren die Familien von Eli McDonald und Matthew Taylor im Jahr 1863. Eine historische Markierung südlich des US Highway 290 erinnert an das Massaker von McDonald im August 1864. Bei diesem Vorfall wurden zwei Familienmitglieder getötet und fünf entführt Mehr von Kiowa-Indianern.

Eine Poststelle wurde 1883 von George Franklin Harper eingerichtet, nach dem die Stadt benannt wurde. Bis 1985 diente die Stadt einem großen Ranchgebiet und hatte sechs Kirchen, eine Feuerwehr und Rettungsdienste, eine öffentliche Schule und wachsende Wohngebiete. Die Bevölkerung des Gebiets überstieg 1000 bis zum Jahr 2000. [5]

Demographie [ ]

Nach der Volkszählung [1] von 2000 lebten 1.006 Menschen, 417 Haushalte und 293 Familien in die CDP. Die Bevölkerungsdichte betrug 17,8 Einwohner pro Meile (6,9 / km 2 ). Die 536 Wohneinheiten hatten einen Durchschnittswert von 9,5 / m² (3,7 / km 2 ). Das rassische Make-up der CDP betrug 95,73% Weiße, 0,10% Afroamerikaner, 0,80% Ureinwohner Amerikas, 0,10% Asiaten, 2,39% aus anderen ethnischen Gruppen und 0,89% stammten von zwei oder mehr Rennen. 4,97% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 417 Haushalten hatten 30,5% Kinder unter 18 Jahren, 62,4% waren verheiratete Paare, die zusammen lebten, 6,2% hatten einen weiblichen Haushalt ohne Ehemann und 29,5% waren keine Familien. 27,1% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 13,4% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,41 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 2,93 Personen.

In der CDP war die Bevölkerung zu 25,0% unter 18 Jahren verteilt, zu 4,8% von 18 auf 24, zu 24,6% von 25 auf 44, zu 27,5% von 45 auf 64 und zu 18,2% im Alter von 65 Jahren oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 41 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 93.5 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 93,1 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 31.776 USD, das einer Familie 39.013 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 26.900 USD, Frauen 23.421 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen für den CDP betrug 15.318 USD. Etwa 10,8% der Familien und 17,3% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter 22,5% der unter 18-Jährigen und 10,7% der über 65-Jährigen.

Bildung [ Bearbeiten ]

Harper wird vom Harper Independent School District bedient.

Klima [ Bearbeiten ]

Das Klima in diesem Gebiet ist durch heiße, feuchte Sommer und im Allgemeinen milde bis kühle Winter gekennzeichnet. Nach dem Köppen-Klimaklassifikationssystem herrscht in Harper ein feuchtes subtropisches Klima, Cfa auf Klimakarten. [6]

Referenzen Bearbeiten

Externe Links [ bearbeiten ]


Versandprognose – Enzyklopädie

Die Schifffahrtsprognose ist eine BBC-Radiosendung mit Wetterberichten und -vorhersagen für die Meere vor den Küsten der britischen Inseln. Es wird vom Met Office produziert und von BBC Radio 4 im Auftrag der Maritime and Coastguard Agency ausgestrahlt. Die über das Navtex-System gesendeten Vorhersagen verwenden ein ähnliches Format und dieselben Seegebiete. Die Gewässer rund um die britischen Inseln sind in 31 Seegebiete unterteilt, die auch als Wettergebiete bezeichnet werden (siehe Karte unten). [1] Zu den folgenden (britischen Orts-) Zeiten werden täglich vier Sendungen ausgestrahlt:

  • 0048 – auf FM und LW übertragen. Beinhaltet Wetterberichte von einer erweiterten Liste von Küstenstationen um 0052 und eine Küstenwasservorhersage um 0055 und schließt mit einem kurzen britischen Wetterausblick für den kommenden Tag. Die Sendung endet um ca. 0058.
  • 0520 – gesendet auf FM und LW. Enthält Wetterberichte von Küstenstationen um 0525 und eine Küstengewässervorhersage um 0527.
  • 1201 – normalerweise nur auf LW übertragen.
  • 1754 – nur auf LW unter der Woche übertragen, als Opt-out von PM -Programm, aber am Wochenende sowohl auf FM als auch auf LW gesendet.

Der einzigartige und unverwechselbare Präsentationsstil dieser Sendungen hat dazu geführt, dass sie ein weitaus breiteres Publikum anziehen als dasjenige, das sich direkt für maritime Wetterbedingungen interessiert.

Im August 2017 feierte Radio 4 das 150-jährige Jubiläum des Dienstes. [2]

Geschichte

Im Oktober 1859 wurde der Steam Clipper Royal Charter in einem starken Sturm vor Anglesey zerstört; 450 Menschen kamen ums Leben. Aufgrund dieses Verlustes führte Vizeadmiral Robert FitzRoy im Februar 1861 einen Warndienst für die Schifffahrt ein, der die Telegraphenkommunikation nutzte. Dies blieb für einige Zeit die Hauptverantwortung des britischen Met Office. Im Jahr 1911 begann das Met Office mit der Ausgabe von Meereswettervorhersagen, die Sturm- und Sturmwarnungen über Funk für Gebiete in ganz Großbritannien enthielten. Dieser Dienst wurde während und nach dem Ersten Weltkrieg zwischen 1914 und Juni 1921 und erneut während des Zweiten Weltkriegs zwischen 1939 und 1945 eingestellt. [3]

Heute, obwohl die meisten Schiffe über Bordtechnik verfügen Um die Prognoseinformationen bereitzustellen, verwenden sie diese weiterhin zur Überprüfung ihrer Daten. [4]

Am Freitag, dem 30. Mai 2014, sendete BBC Radio 4 zum ersten Mal seit mehr als 90 Jahren die Informationen nicht mehr Versandprognose um 0520. Mitarbeiter des Rundfunkhauses lasen den Bericht vor, der jedoch nicht übermittelt wurde. Stattdessen hörten die Zuhörer BBC World Service. [5]

Am 24. August 2017 jährte sich die Schifffahrtsprognose zum 150. Mal. [2]

Regionsnamen ] Karte der Seegebiete und Küstenwetterstationen, auf die in der Schifffahrtsprognose Bezug genommen wird.

Die 31 Seegebiete, die die Gewässer um die britischen Inseln abdecken, sind wie in der folgenden Karte definiert:

Die Gebiete waren bereits 1949 grob wie oben aufgeführt. 1955 trafen sich Meteorologen aus Ländern mit Nordseeküsten und empfahlen, das britische Seegebiet 'Helgoland' in 'Deutsche Bucht' umzubenennen, um der allgemeineren Nutzung unter den betroffenen Nationen Rechnung zu tragen . Sie empfahlen auch die Divisionen "Dogger" (der nordöstliche Teil wird "Fisher" genannt) und "Forties" (die nördliche Hälfte wird "Viking") und die Umbenennung von "Island" in "Südosten" Island “für mehr Klarheit. Nach internationaler Konsultation wurden diese Änderungen 1956 eingeführt. [6] Im August 1984 wurden die Gebiete in der Nordsee erneut mit denen der Nachbarländer koordiniert, indem North Utsire und South Utsire eingeführt wurden [6] und die Größe der Wikinger verringert wurde. Finisterre wurde 2002 in FitzRoy umbenannt, um Verwechslungen mit dem kleineren Meeresgebiet mit dem gleichen Namen zu vermeiden, das in den Meeresvorhersagen des französischen und des spanischen Wetteramtes verwendet wurde. [7] Einige Namen unterscheiden sich noch immer. So nennt das niederländische KNMI die Fläche, die den Vierzigern entspricht, nach der Fladenbank, während Météo-France die Seegebiete des Ärmelkanals Dover, Wight, Portland und Plymouth bzw. Pas-de-Calais, Antifer, Casquets und Ouessant nennt. [8]

In der Prognose werden Gebiete in etwa im Uhrzeigersinn benannt, wobei die obige Reihenfolge genau eingehalten wird. Eine Vorhersage für Trafalgar wird jedoch nur in der 0048-Vorhersage bereitgestellt – andere Prognosen melden jedoch, wenn es Warnungen vor Stürmen in Trafalgar gibt.

Herkunft der Namen

Küstenwetterstationen [ bearbeiten

Die in der Schiffsprognose genannten Küstenwetterstationen (und auf der Karte nummeriert) sind:

Küstengewässer [

Die Schiffsprognose enthält eine Aktualisierung der "allgemeinen Situation" für die britischen Inseln, gefolgt von einer nach Gebieten aufgeteilten Prognose für die Küstengewässer des Vereinigten Königreichs . Diese Bereiche sind:

  1. Cape Wrath – Rattray Head einschließlich Orkney
  2. Rattray Head – Berwick-upon-Tweed
  3. Berwick-upon-Tweed – Whitby
  4. Whitby – Gibraltar Point
  5. Gibraltar Point – North Foreland
  6. North Vorland – Selsey Bill
  7. Selsey Bill – Lyme Regis
  8. Lyme Regis – Lands End einschließlich der Scilly-Inseln
  9. Lands End – St David's Head einschließlich des Bristol-Kanals
  10. St David's Head – Great Orme Head einschließlich St George's Channel
  11. Great Orme Head – Mull von Galloway
  12. Isle of Man
  13. Lough Foyle – Carlingford Lough (deckt die gesamte Küste Nordirlands ab)
  14. Mull von Galloway – Mull von Kintyre einschließlich des Firth of Clyde und der Nordkanal
  15. Mull of Kintyre – Ardnamurchan Point
  16. Ardnamurchan Point – Cape Wrath
  17. Shetlandinseln

Sendeformat

Die Vorhersage, ausgenommen Die Kopfzeile hat einen lim Es umfasst 350 Wörter – mit Ausnahme der 0048-Sendung, bei der es auf 380 erhöht wird, um Trafalgars Aufnahme zu berücksichtigen – und hat ein sehr strenges Format. [9] Es beginnt mit "Und jetzt die Versandprognose", herausgegeben vom Met Office im Auftrag von die Maritime and Coastguard Agency bei xxxx heute. " Dieses Format wird strengstens befolgt, obwohl einige Durchgangsdurchsagen das tatsächliche Ausgabedatum und nicht das Wort "heute" vorlesen. Darauf folgen Sturmwarnungen (Windstärke 8 oder mehr auf der Beaufort-Skala), falls vorhanden (z. B. "Es gibt Warnungen vor Sturm in Rockall, Malin, Hebriden, Bailey und Fair Isle"). Dies folgt manchmal dem entgegengesetzten Format (z. B. "Es gibt Warnungen vor Stürmen in allen Gebieten mit Ausnahme von Biskaya, Trafalgar und FitzRoy").

Es folgt die allgemeine Zusammenfassung in der die Position, der Druck (in Millibar) und die Spur der Druckbereiche angegeben werden (z. B. "Low, Rockall, 987, die sich rasch vertiefen, erwartete Fair Isle 964 bis 0700 morgen"). . Die Vorhersage jedes Gebiets wird dann ausgelesen. Mehrere Bereiche können zu einer Prognose zusammengefasst werden, bei der ähnliche Bedingungen zu erwarten sind. Die Windrichtung wird zuerst angegeben, dann die Stärke (auf der Beaufort-Skala), gefolgt von etwaigem Niederschlag und (normalerweise) der letzten Sichtbarkeit.

Die Änderung der Windrichtung wird durch "Wenden" (Änderung im Uhrzeigersinn) oder "Zurückziehen" (Änderung gegen den Uhrzeigersinn) angezeigt. Winde mit oder über Stärke 8 werden auch namentlich hervorgehoben beschrieben, dh Sturm 8, heftiger Sturm 9, Sturm 10, heftiger Sturm 11 und Hurrikanstärke 12. Das Wort "Kraft" wird nur offiziell verwendet, wenn Winde der Stärke 12 angekündigt werden. 19659064] Die Sichtbarkeit wird im Format "Gut" angegeben. Dies bedeutet, dass die Sichtbarkeit mehr als 5 Seemeilen (9,3 km) beträgt. "Mäßig", wenn die Sichtweite zwischen 3,7 und 9,3 km (2 und 5 sm) liegt; "Schlecht", wenn die Sichtweite zwischen 1.000 Metern und zwei Seemeilen liegt, und "Nebel", wenn die Sichtweite unter 1.000 Metern liegt. Wenn strenge Winterkälte mit starken Winden und einem kalten Meer kombiniert wird, kann Vereisung auftreten, normalerweise nur im Südosten Islands. Falls erwartet, werden Vereisungswarnungen (leicht, mittelschwer oder schwer) als letzter Punkt jeder Seegebietsprognose ausgegeben.

 src=

Vereisung kann ein gefährliches Problem für Schiffe sein; Eine genaue Vorhersage kann Leben retten, indem sichergestellt wird, dass die Besatzungen vorbereitet sind.

Beispiele für Gebietsprognosen:

  • "Humber, Thames. Southeast, das 4 oder 5, gelegentlich 6 später, nach Südwesten abbiegt. Gewitterregen. Mäßig oder gut, gelegentlich schlecht."
  • "Tyne, Dogger. Northeast 3 oder 4. Gelegentlicher Regen. Mäßig oder schlecht. "
  • " Rockall, Malin, Hebriden. Südweststurm 8 bis Sturm 10, starker Sturm 9 bis heftiger Sturm 11. Regen, dann heftige Schauer. Arm, gemäßigt werdend. "
  • " Südostisland. Norden 7 bis starker Sturm 9. Starke Schneeschauer. Gut, schlecht werdend. Mäßige Vereisung. "

Am 10. Januar 1993 wurde während des Braer-Sturms ein Rekord-Nordatlantik-Tiefdruck von 914 mb aufgezeichnet. Die Versandprognose lautete:

  • "Rockall, Malin, Hebriden, Bailey. Hurrikan Südwest, Stärke 12 oder mehr."

Mit den Angaben in der Schifffahrtsprognose kann eine Druckkarte für die Küsten Nordwesteuropas erstellt werden. Die erweiterten Schiffsprognosen (0520 und 0048) enthalten auch Wetterberichte von einer Liste zusätzlicher Küstenstationen und automatischer Wettermessstationen, die unter ihrem Namen bekannt sind, z. B. "Channel Light Vessel Automatic"; Dies sind die Küstenwetterstationen. Diese zusätzlichen Informationen fallen nicht unter die Wortbeschränkung 350/380. (RTÉ Radio 1 sendet ähnliche Küstenberichte für Irland).

Die erweiterte Vorhersage enthält auch eine Küstenwasservorhersage.

Sturmwarnungen [ Bearbeiten

Außerdem werden Sturmwarnungen zu anderen Zeiten zwischen Programmen und nach Nachrichten gesendet. Die BBC-Anweisung lautet: "Sturmwarnungen müssen während der nächsten verfügbaren Programmkreuzung ausgestrahlt (ausgestrahlt) und am Ende der folgenden Nachrichtensendung wiederholt werden." Zum Beispiel:

Das war die Neuigkeit und nun die Aufmerksamkeit aller Schifffahrtsunternehmen, insbesondere der Seegebiete Deutsche Bucht und Humber: Das Met Office gab heute um 2206 die folgende Sturmwarnung an die Schifffahrt heraus. Deutsche Bucht, West- oder Nordweststurm 8 bis Sturm 10, unmittelbar bevorstehend. Humber, Weststurm 8 oder schwerer Sturm 9, bald zu erwarten. Das ist das Ende der Sturmwarnung.

Wenn eine Sturmwarnung ausgegeben wird, gibt das Met Office an, wann mit dem Auftreten des Sturms zu rechnen ist. "In Kürze" bedeutet, dass ein Sturm innerhalb von 6 Stunden erwartet wird, "bald erwartet", dass ein Sturm innerhalb von 6 bis 12 Stunden und "später" in mehr als 12 Stunden erwartet wird.

Frequenzen [ Bearbeiten

Die Versandprognose wird auf BBC Radio 4 ausgestrahlt, da das Langwellensignal unabhängig von Tageszeit oder Radio auf See rund um die britischen Inseln klar empfangen werden kann Bedingungen. Aus dem gleichen Grund wurde die Schifffahrtsprognose bis September 1939 im nationalen Programm der BBC und dann nach dem Zweiten Weltkrieg bis November 1978 im Programm BBC Light (später BBC Radio 2) ausgestrahlt. Alle diese Dienste wurden auf Langwelle ausgestrahlt. Als BBC Radio 4 am 23. November 1978 die Langwellenfrequenz von Radio 2 übernahm, wurde die Schiffsprognose auf Radio 4 verschoben.

Vor Schließung [ Bearbeiten

Der letzten täglichen Sendung der Versandprognose um 0048 geht traditionell das Stück "Sailing By" voraus, ein leichtes Orchesterstück von Ronald Binge . Dies wird nur sehr selten unterlassen, wenn der Zeitplan zu spät ist. Obwohl gelegentlich in voller Länge gespielt, ist es üblich, dass nur ein Teil des Stücks gesendet wird; Dieser Abschnitt ist die Länge, die erforderlich ist, um die Lücke zwischen dem Ende des vorherigen Programms und dem Beginn der Prognose um genau 0048 zu füllen. [10] "Sailing By" dient als Identifikationsinstrument – es ist unverwechselbar und hilft daher jedem, der versucht, sich einzuschalten Der Vorhersage folgen dann die Nationalhymne "God Save the Queen" und die Schließung des Senders für den heutigen Tag, wobei der BBC World Service die Frequenzen nach den Pips des Greenwich Time Signals um 01:00 Uhr übernimmt.

"Mini" -Schifffahrtsprognose, Seeverkehrssicherheit [

Die Schifffahrtsprognose sollte nicht mit ähnlichen Sendungen verwechselt werden, die die HM Coastguard an Schiffe auf See sendet, die auf Marine VHF und MF eingestellt sind Funkfrequenzen.

Die Sendungen von HM Coastguard können nur von Schiffen oder Personen gehört werden, die UKW- und MF-Seefunkfrequenzen verwenden oder einstellen, während die Schiffsprognose von allen Personen gehört werden kann, die BBC Radio 4 eingestellt haben.

Die Sendungen der Küstenwache haben dasselbe Format wie die Versandprognose und verwenden dieselbe Terminologie und denselben Stil, die Informationen gelten jedoch normalerweise nur für den Bereich oder die Region, der bzw. die von diesem bestimmten Koordinierungszentrum der Küstenwache abgedeckt wird (z. B. der Bristol-Kanal) Beispiel).

Ankündigungen ausstehender Sendungen von HMCG erfolgen auf UKW-Seekanal 16 und werden normalerweise wie folgt angekündigt: "Alle Stationen. Dies ist Portland Coastguard … Informationen zur Sicherheit des Seeverkehrs werden jetzt auf Kanal 23 … Portland Coastguard ausgestrahlt . "
Eine ähnliche Sendung auf MF wird anfänglich auf 2182 kHz angekündigt, wobei eine weitere Frequenz spezifiziert ist, z. B. 1770 kHz.
Die optimale UKW-Reichweite beträgt ungefähr 30 Seemeilen (NM), was effektiv der Sichtlinie entspricht, während die MF-Reichweite bei ungefähr 150 NM viel größer ist, sodass Schiffe im Atlantik und in der Nordsee die Übertragung empfangen können.

Fernsehen [ Bearbeiten

Am 18. Dezember 1993 arbeiteten BBC Radio 4 und BBC 2 im Rahmen der Arena Radio Night an einem einmaligen Simulcast zusammen, um die Schifffahrtsprognose zu lesen in dieser Nacht von Laurie Macmillan – konnte gesehen und gehört werden. Bisher ist es das einzige Mal, dass es im Fernsehen ausgestrahlt wurde.

Darüber hinaus wurde im Rahmen der Schließungsroutinen der ehemaligen ITV-Unternehmen für Südwestengland, Westward Television und zuletzt Television South West bis Ende der 1980er Jahre eine eingeschränkte Versandprognose berücksichtigt.

Einflüsse auf die Populärkultur

Die Schifffahrtsprognose ist in der britischen Öffentlichkeit äußerst beliebt. Es zieht täglich Hunderttausende von Zuhörern an – weit mehr, als es tatsächlich erfordert. [11] 1995 löste ein Plan, die späte Nachtsendung um 12 Minuten zu verschieben, wütende Zeitungsredaktionen und Debatten im britischen Parlament aus und wurde schließlich ausrangiert. [19659102] Ein ähnlicher Aufschrei begrüßte die Entscheidung des Met Office, Finisterre in FitzRoy umzubenennen, aber in diesem Fall wurde die Entscheidung durchgesetzt. [13] Peter Jefferson, der die Prognose für 40 Jahre bis 2009 las, sagte, dass er Briefe von Zuhörern aus der ganzen Welt erhalten habe Großbritannien sagte, die 0048-Sendung habe ihnen geholfen, nach einem langen Tag einzuschlafen. [4] Der Controller von BBC Radio 4, Mark Damazer, versuchte, seine Popularität zu erklären:

Es scannt poetisch. Es hat einen eigenen Rhythmus. Es ist exzentrisch, es ist einzigartig, es ist englisch. Es ist etwas mysteriös, weil niemand wirklich weiß, wo diese Orte sind. Es bringt Sie an einen fernen Ort, den Sie nicht wirklich verstehen können, wenn Sie nicht einer dieser Leute sind, die im Kanal auf und ab schaukeln. [11]

Zeb Soanes, ein regelmäßiger Leser der Schifffahrtsprognose , beschrieb es so:

Für die Nicht-Seefahrer ist es eine nächtliche Litanei des Meeres. Es stärkt das Gefühl, Inselbewohner mit einer stolzen Vergangenheit als Seefahrer zu sein. Während der Zuhörer sicher in seinem Bett liegt, kann er sich kleine Fischerboote vorstellen, die in Plymouth herumtollen oder gegen Rockall prallen. [14]

Ein weiterer regelmäßiger Leser der Prognose, Kathy Clugston beschrieb es als "Fast wie ein Wiegenlied". [14]

Musik

Die Lieferprognose hat eine Reihe von Liedern und Gedichten inspiriert.

  • "Mercy" auf Wires 1978er Album Chairs Missing enthält die folgenden Texte:

    Unvorhergesehene Schneestürme in Gebieten
    Dogger, Viking, Moray, Forth und Orkney

  • "This Is a Low" auf Blurs Album Parklife enthält die Texte:

    On the Tyne, Forth und Cromarty
    In den High Forties gibt es ein Tief

    Das Lied enthält auch Hinweise auf Biskaya, Dogger, Themse ("Hit Verkehr auf der Dogger Bank / Up the Thames, um einen Taxistand zu finden") und Malin Head, eine der Küstenstationen.

    Blurs früher Tourfilm, Starshaped verwendet während des Vorspanns und des Abspanns auch Auszüge aus der Schifffahrtsprognose.

  • Radiohead verwendete in ihrem Lied "In Limbo" die Texte zur Schifffahrtsprognose, um ein Thema von zu repräsentieren verloren sein:

    Lundy, Fastnet, Irische See
    Ich habe eine Nachricht, die ich nicht lesen kann

    Dieses Lied erscheint auf dem Album Kid A dessen Vinyl-Veröffentlichung die Namen mehrerer Seegebiete der Vorhersage in den Abflussraum eingraviert hat.

  • Dry the River-Lied "New Ceremony" auf dem Album Shallow Bed enthält die Texte:

    Aber nachdem wir zur Schifffahrtsprognose getanzt hatten
    entkamen die Worte deinem Mund …

  • Das Mekons-Lied "Shanty" von The Edge of the World beginnt mit einem Beispiel der Schifffahrtsprognose und enthält die Texte:

    Beton und Stahl und eine Flamme in der Nacht
    Cromarty Dogger und Bight

  • Bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2012 in London wurde die Schifffahrtsprognose im ersten Teil der Produktion mit Elgars Nimrod gespielt, um das britische maritime Erbe darzustellen.
  • Der junge Punx beprobte den Versandprognose wie von BBC-Moderator Alan Smith für ihren Track "Rockall" gelesen. Die Versandprognose bildet den gesamten Text für den Track, wobei beide in ihrer ursprünglichen Form verwendet werden (wobei jedoch gereimt und gescannt wird), z. "Tyne, Dogger, Deutsche Bucht. Humber, Thames, Dover, Wight" und auch mit den Worten, die in neue Ordnungen überarbeitet wurden, um neue Bedeutungen und Wortspiele zu bilden, wie "erwartet, Rock All, bis Mitternacht heute Abend".
  • Andere beliebte Künstler, die Samples der Versandprognose verwendet haben, sind Andy White, der die Prognose zum Track "The Whole Love Story" hinzugefügt hat, um einen sehr nostalgischen, gemütlichen und einschläfernden Sound zu kreieren, der stark an die britischen Inseln erinnert. Tears for Fears, dessen Titel "Pharaohs" (ein Stück über den Namen des Meeresgebiets "Faeroes") eine Mischung aus sanfter Musik und Soundeffekten darstellt; und Thomas Dolby, der eine Schifffahrtsprognose enthielt, die von John Marsh von der BBC auf der Strecke "Windpower" gelesen wurde. "The Good Ship Lifestyle", ein Titel auf dem Album Tubthumper von Chumbawamba, beginnt mit einer Auflistung der Seegebiete – allerdings in falscher Reihenfolge.
  • Das Album des britischen DJ Rob Overseer ] Wreckage hat einen letzten Track mit dem Titel "Helgoland", in dem die Schifffahrtsprognose surrealistisch zwischen der Meldung des Wetters und den emotionalen Zuständen einer Person wechselt.
  • Die Band British Sea Power hat eine B-Seite ihres "Please Stand" betitelt Up "single" Gales Warnungen in Viking North ".
  • Beck enthält ein 27-Sekunden-Sample fünf Minuten in der Spur" The Horrible Fanfare / Landslide / Exoskeleton "auf dem Album The Information .
  • Der experimentelle elektronische Musiker Robin Storey, der unter dem Namen Rapoon aufnimmt, nahm 1997 auf seinem Album Easterly 6 or 7 das selbst nach dem Titel "Forecast" benannt wurde, die Versandprognose für den Titel "Falling More Slowly" auf.
  • Prodigy nahm einen kurzen Ausschnitt des s Hipping Forecast in ihrem Song "Weather Experience" auf ihrem Album Experience . [15]
  • Manfred Manns Earth Band verwendete ausgiebig Proben von Versandvorhersagen als Teil des Backing Tracks zu "Stranded", aus ihrem 1980er Album, Chance .
  • Das Jethro Tull-Album Stormwatch enthält die Versandprognose zwischen den Versen von "North Sea Oil". Es wird von Francis Wilson gelesen, einem TV-Wettermann, der auch die Einführung zu "Dun Ringill" auf demselben Album liest.
  • Silly Wizard enthält einen Ausschnitt einer Sturmwarnung aus der Lieferprognose im Schlussinstrumental von "The Fishermen's Song" ", der vom Verlust eines Fischerbootes bei einem Nordseesturm berichtet.
  • Versandprognose des Komponisten Cecilia McDowall wurde vom Portsmouth Festival Choir in Auftrag gegeben und von Andrew Cleary dirigiert. Es wurde im Juni 2011 uraufgeführt. [16] Das Werk kombiniert die Poesie der Seán-Straße, Psalm 107, und die Worte der Schifffahrtsprognose selbst.
  • Es gibt eine dreigliedrige Methode mit dem Namen "Schifffahrtsprognose-Singles". . Es wurde von Sam Austin komponiert und 2004 in St. John the Baptist in Middleton, Warwickshire, geläutet. Weitere Drei-Glocken-Methoden desselben Komponisten sind nach verschiedenen Versandgebieten benannt.
  • Justin Sullivan, Sänger und Gründungsmitglied von New Model Army, veröffentlichte 2003 ein Soloalbum mit dem Titel Navigating by the Stars . Das Album enthält ein nautisches Thema und zeigt einen Teil der Shipping Forecast auf dem Track "Ocean Rising".
  • 1966 veröffentlichten vier englische Sänger, die sich The Master Singers nannten, eine Aufnahme von "The Weather Forecast" [17] die typisch war Shipping Forecast in anglikanischem Gesang gesungen.
  • Das Lied "The Bakery Is Open" des Creative Commons-Lizenzierungskünstlers Cakeflap [18] enthält eine Scheinversion der Schifffahrtsprognose, wobei verschiedene Gebiete und Wetterbedingungen geändert wurden.
  • Die Single der Mull Historical Society "The Final Arrears" endet mit einer zweiundzwanzigsten Aufzeichnung der Versandprognose vom "Dienstag, 17. Oktober" (vermutlich 2000).

Radio

Frank Muir und Denis Norden parodierte die Versandprognose in einem Lied, das für eine Folge von Take It From Here geschrieben wurde:

In Ross und Finistère
Die Aussichten sind finster
Rockall und Lundy
klären sich am Montag

Dead Ringers parodierten die Schifffahrtsprognose mit Brian Perkins, der die Prognose klopfte ( Dogger, Fisher, German Bight – wird ziemlich zyklonisch. Gelegentliche Schauer lassen Sie sich wie eine Katze fühlen … ). Viele andere Versionen wurden verwendet, darunter eine "Dale-Warnung", um zu warnen, wo Dale Winton in der kommenden Zeit zu finden ist, und eine Parodie, in der Seeleute vor gespenstischen Galeonen und anderen alptraumhaften Erscheinungen gewarnt werden.

Stephen Fry gab in seiner Radiosendung von 1988 Saturday Night Fry in der ersten Folge der Sendung die folgende "Versandprognose" heraus:

Und jetzt, vor den Nachrichten und dem Wetter, hier die Schifffahrtsprognose, die vom Meteorologischen Amt um 14.00 Uhr Mittlerer Greenwich-Zeit herausgegeben wurde.
Finisterre, Dogger, Rockall, Bailey: Nr.
Mittwoch, variabel, unmittelbar bevorstehend , super.
South Utsire, North Utsire, Sheerness, Foulness, Eliot Ness:
Wenn Sie so wollen, oft, bedeutsam, 447, 22 Yards, Touchdown, dumm.
Malin, Hebriden, Shetland, Jersey, Fair Isle, Rollkragen, Tank Top, Courtelle:
Blasig, ziemlich neblig, Seekrankheit. Nicht viele Fische kommen nach Hause und drehen sich unwillkürlich um.
Das war die Schifffahrtsprognose für Mittwoch, den 18. August, um 17 Uhr.

Die Monolog-Skizzenshow von BBC Radio 4 Eine enthält eine Reihe von Versandprognose-Parodien, die von David Quantick und Daniel Maier verfasst wurden, wie die folgenden, die ursprünglich am Donnerstag, dem 21. Februar 2008, auf BBC Radio 4 ausgestrahlt wurden:

Und jetzt, gegen 17 Uhr,
ist es Zeit für die Mid-Life-Crisis-Prognose …

Vierzigerjahre; unruhig: drei oder vier.
Heirat: abgestanden; Ersticken.
Sportwagen, Jeans und T-Shirt; westlich, fünf.
Kellnerin; blond; 19 oder 20.
Converse All-Star

Steinulme, Wisconsin – Enzyklopädie

Stadt in Wisconsin, USA

Rock Elm ist eine Stadt in Pierce County, Wisconsin, USA. Die Bevölkerung war 504 bei der Volkszählung 2000. Die nicht rechtsfähige Gemeinschaft von Exil und Rock Elm befindet sich in der Stadt. Die nicht rechtsfähige Gemeinde Waverly befindet sich ebenfalls teilweise in der Stadt.

Geologie [ Bearbeiten

Der Rock Elm Disturbance, ein wahrscheinlicher Einschlagkrater, befindet sich in der Nähe von Rock Elm. Das seltene Mineral Reidit wurde in der Struktur gefunden. [3][4]

Geographie Bearbeiten

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Stadt eine Gesamtfläche von 35,8 Quadratmeilen (92,8) km²), wovon 92,8 km² Land und 0,03% Wasser sind.

Demographie [

Nach der Volkszählung [2] von 2000 lebten in der Stadt 504 Menschen, 178 Haushalte und 132 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 14,1 Einwohner pro Meile (5,4 / km²). Es gab 193 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 5,4 pro Meile (2,1 / km²). Die ethnische Zusammensetzung der Stadt war 97,82% aus Weißen, 0,40% Afroamerikaner, 0,99% amerikanischen Ureinwohnern, 0,40% aus anderen ethnischen Gruppen und 0,40% stammten von zwei oder mehr Rennen.

In 178 Haushalten lebten in 32,6% Kinder unter 18 Jahren, in 65,2% lebten verheiratete Paare zusammen, in 3,9% lebten Hausfrauen ohne Ehemann und in 25,3% lebten keine Familien. 19,1% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 7,3% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,83 und die durchschnittliche Familiengröße 3,26 Personen.

In der Stadt war die Bevölkerung mit 28,4% unter 18 Jahren, 9,5% von 18 bis 24 Jahren, 27,4% von 25 bis 44 Jahren, 21,8% von 45 bis 64 Jahren und 12,9% im Alter von 65 Jahren verteilt Alter oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 35 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 105.7 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 111,1 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 36.750 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 47.143 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 30.000 USD, Frauen 23.542 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen der Stadt betrug 17.838 USD. Ungefähr 11,6% der Familien und 18,2% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter 31,9% der unter 18-Jährigen und 10,7% der über 65-Jährigen.

Verweise [ Bearbeiten ]


Universitätsgärten, New York – Enzyklopädie

Von Weilern und Volkszählern benannter Ort in New York, USA

University Gardens ist ein von Weilern und Volkszählern benannter Ort (CDP) und wurde per Post über das Great Neck Post Office in Nassau County, New York, vertrieben. Vereinigte Staaten; Dies kann zu Verwirrung führen, dass der Universitätsgarten Teil von Great Neck ist. Die Bevölkerung war 4.226 bei der Volkszählung 2010.

University Gardens ist eine Gemeinde im westlichen Teil der Stadt North Hempstead.

Geografie Bearbeiten

 src=

University Gardens befindet sich in 40 ° 46′27 ″ N 73 ° 43′36 ″ W / 40,77417 ° N 73,72667 ° W / 40,77417; -73.72667 (40.774039, -73.726662). [1]

Nach Angaben des United States Census Bureau hat das CDP eine Gesamtfläche von 1,6 km2. ), alles Land.

Demografie [

Nach der Volkszählung [2] von 2000 lebten im CDP 4.138 Menschen, 1.660 Haushalte und 1.160 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 7.007,1 pro Meile (2.708,0 / km²). Es gab 1.696 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 1.109,9 / km². Das rassische Make-up der CDP war 80,67% aus Weißen, 2,39% Afroamerikaner, 0,12% amerikanischen Ureinwohnern, 13,29% Asiaten, 1,98% aus anderen ethnischen Gruppen und 1,55% stammten von zwei oder mehr Rennen. 7,59% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

In 1.660 Haushalten lebten 31,2% Kinder unter 18 Jahren, 58,6% waren verheiratete Paare, 8,8% hatten einen weiblichen Haushalt ohne Ehemann und 30,1% waren keine Familien. 27,3% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 9,0% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,49 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 3,06 Personen.

In der CDP war die Bevölkerung mit 22,7% unter 18 Jahren, 5,3% von 18 bis 24 Jahren, 28,3% von 25 bis 44 Jahren, 28,3% von 45 bis 64 Jahren und 15,3% im Alter von 65 Jahren verteilt Alter oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 42 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 88.9 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 86,6 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 74.637 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 90.511 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 61.207 USD, Frauen 42.308 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen für den CDP betrug 40.643 USD. Etwa 2,5% der Familien und 2,4% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter 3,1% der unter 18-Jährigen und 2,1% der über 65-Jährigen.

Referenzen bearbeiten ]


Polk County, Missouri – Enzyklopädie

Grafschaft in den Vereinigten Staaten

Polk County Missouri
 Bolivarmo2-retouched.jpg "src =" http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5 /5e/Bolivarmo2-retouched.jpg/220px-Bolivarmo2-retouched.jpg "decoding =" async "width =" 220 "height =" 191 "srcset =" // upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5 /5e/Bolivarmo2-retouched.jpg/330px-Bolivarmo2-retouched.jpg 1.5x, //upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/5e/Bolivarmo2-retouched.jpg/440px-Bolivarmo2-retouched.jpg 2x "data-file-width =" 1380 "data-file-height =" 1196 "/> 

<p> Gerichtsgebäude von Polk County in Bolivar </p>
</td>
</tr>
<tr class=  Karte von Missouri mit Hervorhebung von Polk County
Lage im US-Bundesstaat Missouri [19659007KartederVereinigtenStaatenvonAmerikamitHervorhebungvonMissouri” src=”http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cd/Map_of_USA_MO.svg/200px-Map_of_USA_MO.svg.png” decoding=”async” width=”200″ height=”130″ srcset=”//upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cd/Map_of_USA_MO.svg/300px-Map_of_USA_MO.svg.png 1.5x, //upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cd/Map_of_USA_MO.svg/400px-Map_of_USA_MO.svg.png 2x” data-file-width=”286″ data-file-height=”186″/>
Standort von Missouri in den USA
Gegründet 5. Januar 1835
Benannt nach James K. Polk
Seat Bolivar [19659015] Größte Stadt Bolivar
Gebiet
• Bis tal 1.663 km² 2 )
• Land 1.647 km² 2 )
• Wasser 6,9 sq 18 km 2 1,1%
Bevölkerung (geschätzt)
• (2015) 31,229
• Dichte 49 / sq mi (19 / km 2 )
Kongressbezirk 7.
Zeitzone Zentral: UTC-6 / -5

Polk County ist eine Grafschaft befindet sich im südwestlichen Teil des US-Bundesstaates Missouri. Bei der Volkszählung von 2010 wurde eine Bevölkerungszahl von 31.137 registriert. [1] Die Kreisstadt ist Bolivar. [2] Der Landkreis wurde am 5. Januar 1835 gegründet und nach Ezekiel Polk benannt.

Polk County ist Teil des statistischen Ballungsraums von Springfield, MO.

Geschichte Bearbeiten

Polk County wurde am 5. Januar 1835 organisiert und vom Greene County getrennt. Die ursprünglichen Grenzen wurden später durch die Schaffung der Grafschaften Dade, Dallas und Hickory verringert. Der Name wurde von einem örtlichen Pionier, Ezekiel Madison Campbell, vorgeschlagen, um seinen Großvater Ezekiel Polk, einen Oberst im Unabhängigkeitskrieg und frühen Siedler von West-Tennessee, zu ehren.

Geographie [ Bearbeiten ]

Nach Angaben des US Census Bureau hat die Grafschaft eine Gesamtfläche von 1.660 km², davon 1.660 km² 636 Quadratmeilen (1.650 km²) 2 (19459028) sind Land und 6,9 Quadratmeilen (18 km²) 2 (19459028) (1,1%) sind Wasser. [3]

Angrenzende Grafschaften bearbeiten ]

Wichtige Autobahnen [ bearbeiten

Demografie [ bearbeiten

Historische Bevölkerung
Volkszählung Bevölkerung. % ±
1840 8.449
1850 6.186 -26,8%
1860 9.995 61,6%
1870 12.445 24,5%
1880 15.734 26,4%
1890 20.339 29,3%
1900 [19659054233% 14,3%
1910 21.561 –7,3%
1920 20.351 –5,6%
1930 17.803 –12,5%
1940 17.400 -2,3%
1950 16.062 -7,7%
1960 13.753 -14,4%
1970 15.415 12,1%
1980 18.822 22,1%
1990 21.826 16,0%
2000 26.992 23,7%
2010 31.137 19659055] 15,4%
Est. 2016 31.285 [4] 0,5%
US. Zehnjährige Volkszählung [5]
1790-1960 [6] 1900-1990 [7]
1990-2000 [8] 2010-2015 [1]

Nach der Volkszählung [9] von 2000 lebten 26.992 Menschen in 9.917 Haushalten und 7.140 Familien in der Grafschaft wohnen. Die Bevölkerungsdichte betrug 42 Einwohner pro Meile (16 / km²). Es gab 11.183 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 18 pro Meile (7 / km²). Die rassische Zusammensetzung des Landkreises betrug 97,26% Weiße, 0,45% Schwarze oder Afroamerikaner, 0,67% Ureinwohner Amerikas, 0,19% Asiaten, 0,03% Pazifikinsulaner, 0,33% aus anderen ethnischen Gruppen und 1,06% stammten von zwei oder mehr Rennen. Etwa 1,30% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Es gab 9.917 Haushalte, von denen 33,00% Kinder unter 18 Jahren hatten, die mit ihnen lebten, 60,50% waren verheiratete Paare, die zusammen lebten, 8,20% hatten einen weiblichen Haushalt ohne anwesenden Ehemann und 28,00% waren keine Familien. 23,20% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 10,70% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,56 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 3,02 Personen.

In der Grafschaft war die Bevölkerung mit 25,70% unter 18 Jahren, 12,60% von 18 bis 24 Jahren, 25,50% von 25 bis 44 Jahren, 20,80% von 45 bis 64 Jahren und 15,30% im Alter von 65 Jahren verteilt Alter oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 35 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 94.90 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 90,90 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 29.656 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 35.843 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 25.383 USD, Frauen 18.799 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen des Landkreises betrug 13.645 USD. Ungefähr 11,10% der Familien und 16,30% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter 20,00% der unter 18-Jährigen und 12,00% der über 65-Jährigen.

Bildung Bearbeiten

Öffentliche Bibliotheken Bearbeiten

  • Polk County Public Library [10]

Politik edit ]

Local [ edit ]

Die Republikanische Partei kontrolliert die Politik auf lokaler Ebene in Polk County vollständig. Republikaner halten alle gewählten Positionen in der Grafschaft.

Bundesstaat Bearbeiten

Ergebnisse der vergangenen Gouverneurswahlen
Jahr Republikaner Demokratisch Dritte
2016 66,92% 9.251 30,15% 4.168 2,92% 404
2012 53,89% 7.052 43,15% 5.647 2,96% 388
2008 45,76% 6.244 49,52% 6.758 4,72% 644
2004 67,84% 8.418 30,90% 3.835 1,56% 1,26
2000 58,65% 5,996 39,79% 4,068 1,55% 159
1996 55,64% 5,043 40,51% 3,672 3,85% 349

Die gesamte Grafschaft Polk befindet sich im 128. Bezirk des Repräsentantenhauses von Missouri und wird vertreten durch Mike Stephens (R-Bolivar).

Repräsentantenhaus von Missouri – Distrikt 128 – Polk County (2016)
Partei
Kandidat
Stimmen % ±
Republikaner Mike Stephens 11.500 85,48% -14,52
Unabhängig Janet Sheffield 1,953 14,52% +14.52
Repräsentantenhaus von Missouri – Distrikt 128 – Polk County (2014)
Partei
Kandidat
Stimmen % ±
Republikaner Sue Entichler 5.903 100,00%
Repräsentantenhaus von Missouri – Distrikt 128 – Polk County (2012)
Partei
Kandidat
Stimmen % ±
Republikaner Sue Entlicher 11.744 100,00%

Die gesamte Grafschaft Polk ist Teil des 28. Distrikts von Missouri im Senat von Missouri, der derzeit vakant ist. Der bisherige Amtsinhaber Mike Parson wurde im November 2016 zum Vizegouverneur von Missouri gewählt.

Senat von Missouri – Distrikt 28 – Polk County (2014)
Partei
Kandidat
Stimmen % ±
Republikaner Mike Parson 5.832 100,00%

Federal

USA. Senat – Missouri – Polk County (2016)
Partei
Kandidat
Stimmen % ±
Republikaner Roy Blunt 9.693 69,93% +17,50
Demokrat Jason Kander 3.605 26,01% -14,35
Libertarian Jonathan Dine 327 2,36% -4,85
Grün Johnathan McFarland 107 0,77% +0,77
Verfassung Fred Ryman 129 0,93% +0,93
US. Senat – Missouri – Polk County (2012)
Partei
Kandidat
Stimmen % ±
Republikaner Todd Akin 6,789 52,43%
Demokrat Claire McCaskill 5.226 40,36%
Libertarian Jonathan Dine 933 7,21%

Die gesamte Grafschaft Polk gehört zum 7. Kongressbezirk von Missouri und wird derzeit von Billy Long (R-Springfield) im US-Repräsentantenhaus vertreten.

US. Repräsentantenhaus – Missouris 7. Kongressbezirk – Polk County (2016)
Partei
Kandidat
Stimmen % ±
Republikaner Billy Long 10.170 74,34% +6,06
Demokrat Genevieve Williams 2,880 21,05% -2,42
Libertarian Benjamin T. Brixey 630 4,61% -3.64
US. Repräsentantenhaus – Missouris 7. Kongressbezirk – Polk County (2014)
Partei
Kandidat
Stimmen % ±
Republikaner Billy Long 4.442 68,28% +1,25
Demokrat Jim Evans 1,527 23,47% -4,21
Libertarian Kevin Craig 537 8,25% +2,95
US. Repräsentantenhaus – Missouris 7. Kongressbezirk – Polk County (2012)
Partei
Kandidat
Stimmen % ±
Republikaner Billy Long 8.631 67,03%
Demokrat Jim Evans 3,564 27,68%
Libertarian Kevin Craig 682 5,30%

Politische Kultur

Polk County war für den größten Teil seiner Geschichte eine Hochburg der Republikanischen Partei auf Präsidentschaftsebene. In nur vier Präsidentschaftswahlen von 1896 bis heute hat ein Kandidat der Demokratischen Partei die Grafschaft befördert, zuletzt Lyndon B. Johnson im Jahr 1964.

Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen

Begrenzter Hangout – Enzyklopädie

Ein begrenzter Hangout oder teilweiser Hangout ist nach Angaben des ehemaligen Sonderassistenten des stellvertretenden Direktors der Central Intelligence Agency Victor Marchetti "Spionagesprache für ein beliebtes und häufig verwendetes Gimmick Wenn ihr Geheimhaltungsschleier zerrissen ist und sie sich nicht mehr auf eine falsche Titelgeschichte verlassen können, um die Öffentlichkeit falsch zu informieren, greifen sie dazu, einige der Wahrheiten zuzugeben – manchmal sogar freiwillig -, während sie es dennoch schaffen, den Schlüssel zurückzuhalten und Schaden anzurichten Tatsachen in dem Fall. Die Öffentlichkeit ist jedoch in der Regel so fasziniert von den neuen Informationen, dass sie nie daran denkt, die Angelegenheit weiter zu verfolgen. "[1][2]

Modifizierter eingeschränkter Hangout [ ]

In einem Treffen zwischen Präsident Richard Nixon, John Dean, John Ehrlichman, John Mitchell und H. R. Haldeman am 22. März 1973 hat Ehrlichman den Begriff in einen neuen und verwandten Begriff aufgenommen: " Modified Limited Hangout ". . [3][4]

T Der Satz wurde in folgendem Austausch geprägt: [5]

Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen [11]
Jahr Republikaner Demokratisch Dritte
2016 75,8% 10.438 19,1% 2.631 5,0% 694
2012 70,5% 9.252 [19659339 3.580 2,2% 287
2008 65,4% 8.956 33,2% 4.553 1,4% 188
2004 [19659337690% 8.586 30,3% 3.775 0,7% 92
2000 62,5% 6.430 35,0% 3.606 [19659340% 258
1996 49,7% 4.521 36,4% 3.307 13,9% 1.261
1992 39,9% 19659339 38,2% 3.316 21,8% 1.894
1988 59,4% 5.030 40,4% 3.419 [196599340] 0,3% 21 1984 66,0% 5.467 34,0% 2.819
1980 57,9% 4.842 39,9% 3.336 2,3% 190
1976 51,3% 3.893 48,3% 3.663 0,5% 34

Vor diesem Austausch wird in der Diskussion Nixon festgehalten, der Dean den Inhalt eines Berichts vorlegt, den er erstellen würde, und eine irreführende Ansicht über die Rolle der Mitarbeiter des Weißen Hauses bei Ereignissen im Zusammenhang mit dem Watergate-Einbruch vermittelt. In Ehrlichmans Worten: "Und der Bericht sagt," Niemand war beteiligt "." Das Dokument wird dann an das Watergate-Komitee des US-Senats weitergeleitet, das die Angelegenheit untersucht. Der Bericht würde den Zielen der Regierung dienen, indem er den Präsidenten schützt und seine falschen Aussagen dokumentarisch untermauert, falls Informationen zutage treten, die seinem Standpunkt widersprechen. Ferner erörtert die Gruppe, dass Informationen über den Bericht von Seiten des Ausschusses, die dem Präsidenten sympathisieren, durchgesickert sind, um entlastende Informationen in die Öffentlichkeit zu tragen. [5]

Der Satz wurde als Zusammenfassung der Strategie zitiert, Teileinweisungen mit Fehlinformationen zu mischen und Widerstand gegen weitere Untersuchungen, und wird in politischen Kommentaren verwendet, um Menschen oder Gruppen zu beschuldigen, einer Nixon-ähnlichen Strategie zu folgen. [6]

Mary McGrory beschrieb in The Washington Post eine Aussage von Papst Johannes Paul II in Bezug auf sexuellen Missbrauch durch Priester als "modifizierten, begrenzten Treffpunkt". Siehe auch [ Bearbeiten [ Bearbeiten

  1. ^ Victor Marchetti (14. August 1978) The Spotlight
  2. ^ "720 F2d 631 Hunt v. Liberty Lobby Dc". OpenJurist. 1983-11-28 . Abgerufen 2016-07-13 .
  3. ^ Frost / Nixon: Die vollständigen Interviews. David Frost, Richard Nixon. Paradine Television, 1977.
  4. ^ Safire, William (26. März 1989). "Über Sprache; In neun kleinen Worten". New York Times . Abgerufen 23. Juni 2013 .
  5. ^ a b "Protokoll einer Sitzung des Präsidenten, John Dean, John Erlichman, H. R. Haldeman und John Mitchell am 22. März 1973 von 13.57 bis 15.43 Uhr. " Geschichte und Politik laut . Abgerufen 2006-08-27 .
  6. ^ Carrol, Jon (2002-05-01). "Das Richard Nixon Spielbuch". San Francisco Chronicle . Abgerufen 2006-08-27 .
  7. ^ McGrory, Mary (2002-04-25). "Aus Rom, ein 'Limited Hangout ' ". Die Washington Post . Washington, D. C., p. A29 . Abgerufen 30.04.2010 .