Bezirksgericht der Vereinigten Staaten – Wikipedia

 src=

Karte der Grenzen der US-amerikanischen Berufungsgerichte (nach Farbe) und der US-amerikanischen Bezirksgerichte. Alle Bezirksgerichte liegen innerhalb einer einzigen Gerichtsbarkeit, in der Regel in einem Staat (schwerere Linien); Einige Bundesstaaten haben mehr als ein Bezirksgericht (hellere Linien kennzeichnen diese Gerichtsbarkeiten).

Die US-amerikanischen Bezirksgerichte sind die allgemeinen Gerichte des US-Bundesgerichts. Sowohl Zivil- als auch Strafsachen werden beim Bezirksgericht eingereicht, bei dem es sich um ein Gericht für Recht, Gerechtigkeit und Admiralität handelt. Jedem US-Bezirksgericht ist ein US-amerikanisches Insolvenzgericht zugeordnet. Jeder Bundesgerichtsbezirk hat mindestens ein Gerichtsgebäude, und viele Bezirke haben mehr als ein Gerichtsgebäude. Der offizielle Name eines Bezirksgerichts lautet "Bezirksgericht der Vereinigten Staaten" für den Namen des Bezirks, z. B. Bezirksgericht der Vereinigten Staaten für den östlichen Bezirk von Missouri .

Im Gegensatz zum Obersten Gerichtshof, der durch Artikel III der Verfassung festgelegt wurde, wurden die Bezirksgerichte vom Kongress eingerichtet. [note 1] Es gibt keine verfassungsrechtliche Anforderung, dass Bezirksgerichte überhaupt existieren. In der Tat drängten einige Gegner einer starken Bundesjustiz nach der Ratifizierung der Verfassung darauf, dass das Bundesgerichtssystem außerhalb der von der Bundesregierung kontrollierten Zuständigkeiten wie Washington, DC, und der Territorien auf den Obersten Gerichtshof beschränkt sei, der über Rechtsmittel entscheiden würde von staatlichen Gerichten. Diese Ansicht setzte sich jedoch nicht durch, und der erste Kongress schuf das heute noch bestehende Amtsgerichtssystem.

Es gibt mindestens einen Gerichtsbezirk für jeden Bundesstaat, den District of Columbia und Puerto Rico. Die Inselgebiete von Guam, die Nördlichen Marianen und die Amerikanischen Jungferninseln haben jeweils ein Landgericht. Diese Gerichte werden "Bezirksgerichte" genannt und üben dieselbe Zuständigkeit aus wie die Bezirksgerichte [1][2] unterscheiden sich jedoch von den Bezirksgerichten darin, dass es sich bei den Bezirksgerichten um Gerichte nach Artikel IV handelt, deren Richter eher eine Amtszeit von zehn Jahren als die lebenslange Amtszeit von Richtern inne haben Artikel III Gerichte, wie die Bezirksrichter. [2]

Es gibt 89 Bezirke in den 50 Bundesstaaten, mit insgesamt 94 Bezirken einschließlich Territorien. [3]

Andere Bundesprozessgerichte [19659009] [ bearbeiten ]

Es gibt andere Bundesprozessgerichte, die für bestimmte Arten von Fällen bundesweit zuständig sind, aber das Bezirksgericht ist auch gleichzeitig für viele dieser Fälle zuständig, und das Bezirksgericht ist das einzige eine mit Zuständigkeit für zivile Strafsachen.

Der Internationale Handelsgerichtshof der Vereinigten Staaten befasst sich mit Fällen, die internationale Handels- und Zollfragen betreffen. Das Bundesgericht der Vereinigten Staaten ist ausschließlich für die meisten Geldschadenersatzansprüche gegen die Vereinigten Staaten zuständig, einschließlich Streitigkeiten über Bundesverträge, widerrechtliche Übernahme von Privateigentum durch die Bundesregierung und Klagen wegen Verletzung von Bundeseigentum oder durch einen Bundesangestellten. Das Steuergericht der Vereinigten Staaten ist zuständig für die angefochtenen Steuerbestimmungen vor der Veranlagung.

Ein Richter eines Bezirksgerichts der Vereinigten Staaten wird offiziell als "Bezirksrichter der Vereinigten Staaten" bezeichnet. Andere Bundesrichter, einschließlich Circuit Judges und Supreme Court Justices, können auf Anordnung des Chief Judges des Circuits oder des Chief Justice der Vereinigten Staaten ebenfalls in einem Bezirksgericht sitzen. Die Anzahl der Richter in den einzelnen Bezirksgerichten (und die Struktur des Justizsystems im Allgemeinen) wird vom Kongress im US-amerikanischen Kodex festgelegt. Der Präsident ernennt die Bundesrichter für das gute Benehmen (vorbehaltlich des Rates und der Zustimmung des Senats), so dass die Kandidaten häufig zumindest einen Teil ihrer Überzeugungen teilen. In Staaten, die von einem Senator der Partei des Präsidenten vertreten werden, hat der Senator (oder der höhere Senator, wenn beide Senatoren der Partei des Präsidenten angehören) einen wesentlichen Einfluss auf den Nominierungsprozess und kann durch eine als senatorische Höflichkeit bekannte Tradition ein inoffizielles Veto einlegen über einen Kandidaten, der für den Senator nicht akzeptabel ist.

Mit Ausnahme der Territorialgerichte (Guam, Nördliche Marianen und Jungferninseln) sind Bundesbezirksrichter auf Lebenszeit ernannte Richter nach Artikel III und können nur dann unfreiwillig abgesetzt werden, wenn sie gegen den Standard "guten Benehmens" verstoßen ". Die einzige Methode zur unfreiwilligen Entfernung eines Richters ist die Amtsenthebung durch das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten, gefolgt von einem Prozess im Senat der Vereinigten Staaten und einer Verurteilung durch eine Zweidrittelstimme. Andernfalls kann ein Richter, auch wenn er von einer Jury wegen einer Straftat verurteilt wurde, sein Amt bis zur Pensionierung oder zum Tod ausüben. In der Geschichte der Vereinigten Staaten wurden nur zwölf Richter vom Repräsentantenhaus angeklagt, und nur sieben wurden nach einer Verurteilung im Senat entlassen. (Eine Tabelle mit den zwölf angeklagten Richtern finden Sie unter Anklage in den USA.)

Ein Richter, der das 65. Lebensjahr vollendet hat (oder behindert wurde), kann in den Ruhestand treten oder den Seniorenstatus wählen und weiterarbeiten. Solche hochrangigen Richter werden nicht zu den aktiven Richtern des Distrikts gezählt und üben nur die Arbeit aus, die ihnen vom obersten Richter des Distrikts zugewiesen wird, aber sie behalten ihre Büros (als "Kammern" bezeichnet) und ihre Mitarbeiter, und viele von ihnen arbeiten Vollzeit. Ein Bundesrichter wird schriftlich als "The Honourable John / Jane Doe" oder "Honourable John / Jane Doe" und in der Rede als "Judge" oder "Judge Doe" oder, wenn er vor Gericht steht, als "Your Honour" angesprochen.

Bezirksrichter konzentrieren sich in der Regel auf die Verwaltung der gesamten Fallbelastung ihres Gerichts, die Überwachung von Gerichtsverfahren und das Verfassen von Stellungnahmen als Reaktion auf wichtige Anträge wie den Antrag auf ein zusammenfassendes Urteil. Seit den 1960er Jahren können Routineaufgaben wie die Beilegung von Entdeckungsstreitigkeiten nach Ermessen des Bezirksrichters an Richter verwiesen werden. Richter können auch aufgefordert werden, Berichte und Empfehlungen zu streitigen Angelegenheiten für die Prüfung durch den Bezirksrichter zu erstellen oder mit Zustimmung aller Parteien die vollständige Zuständigkeit für einen Fall einschließlich der Durchführung des Verfahrens zu übernehmen.

Bundesrichter werden von jedem Amtsgericht gesetzlich bestellt. Sie werden für eine Amtszeit von acht Jahren ernannt und können für eine weitere Amtszeit von acht Jahren wiederernannt werden. Ein Richter kann "wegen Inkompetenz, Fehlverhalten, Pflichtverletzung oder körperlicher oder geistiger Behinderung" abgesetzt werden. [4] Ein Richter kann ein Sprungbrett für die Ernennung eines Bezirksrichters sein.

Ab 2010 gab es 678 zugelassene Bezirksgerichtsgerichte. [5] Eine vom Brennan Center for Justice an der New York University of Law durchgeführte Studie ergab, dass es unter der Obama-Administration und insbesondere im Jahr 2009 ein " Die Zahl der freien Stellen im Bundesgerichtshof ist einzigartig hoch und lag im Durchschnitt zwischen 2009 und 2013 bei 60 oder mehr. Die Obama-Regierung hat die Republikaner des Senats beschuldigt, Präsidentschaftskandidaten abgelehnt zu haben (und sie daher nicht zu bestätigen), während die Republikaner sagten, Obama habe die Nominierung nur schleppend durchgeführt . [ Zitat erforderlich ]

Jedes Bezirksgericht ernennt einen Gerichtsschreiber, der für die Überwachung der beim Gericht eingereichten Unterlagen, die Führung der Aufzeichnungen, die Bearbeitung der Gebühren, die Bußgelder und die Rückerstattung sowie die Verwaltung verantwortlich ist die außergerichtliche Tätigkeit des Gerichts, einschließlich Informationstechnologie, Haushalt, Beschaffung, Humanressourcen und Finanzen. Sachbearbeiter können Stellvertreter, Sachbearbeiter und Angestellte mit der Ausübung der gerichtlichen Tätigkeit beauftragen. Der Gerichtsschreiber eines jeden Bezirksgerichts muss in dem Bezirk wohnen, für den der Gerichtsschreiber ernannt wurde, mit der Ausnahme, dass der Gerichtsschreiber des District of Columbia und der Gerichtsschreiber des Southern District of New York innerhalb von 30 Kilometern von ihren jeweiligen Bezirken wohnen dürfen.

Das Judiciary Act von 1789 ermächtigte den Obersten Gerichtshof und den Richter jedes US-Bezirksgerichts, einen Gerichtsschreiber zu ernennen, der bei der Verwaltung der Geschäfte von Bundesgerichten in diesen Gerichten behilflich ist. Der Sachbearbeiter für jedes Amtsgericht sollte auch als Sachbearbeiter des entsprechenden Amtsgerichts fungieren. Das Justizgesetz forderte jeden Gerichtsschreiber auf, die gerichtlichen Entscheidungen zu treffen und "die Erlasse, Urteile und Entscheidungen des Gerichts, dessen Gerichtsschreiber er ist, aufzuzeichnen".

Das Judicial Code (28 U. S. C., § 751) sieht vor, dass der Gerichtsschreiber vom Gericht ernannt wird und abberufen werden kann. Die Pflichten des Angestellten sind gesetzlich vorgeschrieben, richten sich nach den Gepflogenheiten und Gepflogenheiten des Gerichts sowie nach den Richtlinien, die von der Justizkonferenz der Vereinigten Staaten festgelegt wurden. Der Gerichtsschreiber wird auf Anordnung des Gerichts mit der Zustellung des gesamten Gerichts beauftragt. Die Rolle des Gerichtsschreibers und der Stellvertreter oder Assistenten sollte nicht mit den Gerichtsschreibern verwechselt werden, die die Richter bei der Durchführung von Nachforschungen und der Ausarbeitung von Entwürfen von Stellungnahmen unterstützen.

Um als Sachbearbeiter zugelassen zu werden, muss eine Person über mindestens 10 Jahre Erfahrung in der schrittweise verantwortlichen Verwaltung im öffentlichen Dienst oder in der Geschäftswelt verfügen, die ein gründliches Verständnis der organisatorischen, verfahrenstechnischen und menschlichen Aspekte der Leitung einer Organisation vermittelt Mindestens drei der zehn Jahre müssen in einer Position mit erheblicher Führungsverantwortung gelegen haben. Ein Anwalt kann die aktive Rechtspraxis Jahr für Jahr durch die Anforderungen an die Management- oder Verwaltungserfahrung ersetzen. Angestellte müssen keine zugelassenen Anwälte sein, aber einige Gerichte geben an, dass ein Jurastudium die Einstellung bevorzugt.

Zuständigkeit

Im Gegensatz zu einigen staatlichen Gerichten ist die Befugnis der Bundesgerichte, Fälle und Kontroversen zu beurteilen, streng begrenzt. Die Bundesgerichte entscheiden möglicherweise nicht über jeden Fall, der vor ihnen liegt. Damit ein Bezirksgericht einen Rechtsstreit führen kann, muss der Kongress dem betreffenden Gericht zunächst die Zuständigkeit für die Art des betreffenden Rechtsstreits gewähren.

Die Bezirksgerichte üben ihre ursprüngliche Zuständigkeit für die folgenden Arten von Fällen aus, das heißt, sie sind befugt, Gerichtsverfahren durchzuführen:

  • Zivilklagen, die sich aus der Verfassung, den Gesetzen und Verträgen der Vereinigten Staaten ergeben [6]
  • Bestimmte Zivilklagen zwischen Bürgern verschiedener Staaten [7]
  • Zivilklagen innerhalb der Admiralität oder der Seerechtsgerichtsbarkeit der Vereinigten Staaten [8]
  • Strafverfolgung durch die Vereinigten Staaten; Zivilklagen, in denen die Vereinigten Staaten eine Partei sind; und viele andere Arten von Fällen und Kontroversen; Für die meisten dieser Fälle ist die Zuständigkeit des Bundes Die Bezirksgerichte stimmen mit den staatlichen Gerichten überein. Mit anderen Worten, ein Kläger kann wählen, ob er diese Fälle vor ein Bundes- oder ein Landesgericht bringt. Der Kongress hat ein Verfahren eingeführt, bei dem eine Partei, in der Regel der Angeklagte, eine Rechtssache vom Staatsgericht zum Bundesgericht "entfernen" kann, vorausgesetzt, das Bundesgericht ist ebenfalls ursprünglich für die Angelegenheit zuständig (was bedeutet, dass die Rechtssache beim Bundesgericht hätte eingereicht werden können) anfänglich). [12] Wenn die Partei, die den Fall ursprünglich vor einem staatlichen Gericht eingereicht hat, der Ansicht ist, dass die Entfernung nicht ordnungsgemäß war, kann diese Partei das Bezirksgericht auffordern, den Fall an das staatliche Gericht "zurückzuverweisen". Für bestimmte Angelegenheiten, wie Patent- und Urheberrechtsverletzungsstreitigkeiten und Strafverfolgungen wegen Bundesverbrechen, ist die Zuständigkeit der Bezirksgerichte ausschließlich die der Landesgerichte, das heißt, nur Bundesgerichte können diese Fälle beurteilen. [note 2]

    Zusätzlich zu ihrer ursprünglichen Zuständigkeit sind die Bezirksgerichte für eine sehr begrenzte Klasse von Urteilen, Anordnungen und Verfügungen zuständig. [13]

    Anwälte

     src=

    United Zulassungskarte für Staatsanwälte von Bezirksgerichten

    Um eine Partei in einer Rechtssache vor einem Bezirksgericht vertreten zu können, muss eine Person ein Rechtsanwalt sein und im Allgemeinen bei diesem Gericht als Anwalt zugelassen sein. Die Vereinigten Staaten haben normalerweise keine separate Anwaltsprüfung für die Bundespraxis (mit Ausnahme der Patentpraxis vor dem United States Patent and Trademark Office). Die Zulassung zur Anwaltschaft eines Bezirksgerichts steht grundsätzlich jedem Rechtsanwalt zu, der in dem Land, in dem das Bezirksgericht seinen Sitz hat, als Rechtsanwalt zugelassen ist. [note 3]

    56 Bezirke (rund 60% des gesamten Bezirks) Gerichte) verlangen, dass ein Rechtsanwalt in dem Staat zugelassen wird, in dem das Bezirksgericht seinen Sitz hat. Die anderen 39 Bezirke (rund 40% aller Bezirksgerichte) gewähren bestimmten in anderen Staaten zugelassenen Rechtsanwälten die Zulassung, obwohl die Bedingungen von Gericht zu Gericht unterschiedlich sind. Zum Beispiel erweitern die Bezirksgerichte in New York City (Südbezirk von New York und Ostbezirk von New York) die Zulassung auf Rechtsanwälte, die in Connecticut oder Vermont als Anwälte zugelassen sind, und auf das Bezirksgericht in diesem Bundesstaat Zulassung als Rechtsanwalt in New York. Nur in 13 Bezirken ist die Zulassung von Rechtsanwälten zulässig, die bei einem US-Bundesstaatsanwalt zugelassen sind. [14] [15]

    In der Regel reicht der Rechtsanwalt einen Antrag gegen Entgelt ein und leistet den Zulassungseid . Die örtlichen Gepflogenheiten unterscheiden sich darin, ob der Eid vor einem Bezirksrichter schriftlich oder in öffentlicher Sitzung geleistet wird. Ein "Sponsor", der als Anwalt des Gerichts zugelassen ist, ist häufig erforderlich. Einige Bezirksgerichte verlangen von Rechtsanwälten, dass sie die Zulassung zu ihren Anwälten beantragen, um eine zusätzliche Anwaltsprüfung zum Bundesrecht abzulegen, darunter: der Southern District of Ohio (19659046), der Northern District of Florida (19659047) und der District of Puerto Rico (Puerto Rico). [18]

    Pro-hac-Vice Die Zulassung ist in den meisten Bundesbezirksgerichten von Fall zu Fall möglich. Die meisten Bezirksgerichte verlangen von pro hac vice Rechtsanwälten, dass sie sich mit einem vor Gericht zugelassenen Rechtsanwalt zusammenschließen. [14]

    Rechtsmittel edit

    Im Allgemeinen eine endgültige Entscheidung Ein von einem Bezirksgericht in einer Zivil- oder Strafsache eingelegtes Rechtsmittel kann beim US-amerikanischen Berufungsgericht des Bundesgerichts, in dem sich das Bezirksgericht befindet, eingelegt werden, mit der Ausnahme, dass einige Bezirksgerichtsurteile, die Patente und bestimmte andere Spezialsachen betreffen, zu erheben sind Stattdessen wurde beim Berufungsgericht der Vereinigten Staaten für den Federal Circuit Berufung eingelegt, und in sehr wenigen Fällen kann die Berufung direkt beim Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten eingelegt werden.

    Größte und meistbeschäftigte Bezirksgerichte

     src=

    Der Central District of California ist der größte Bundesbezirk der Bevölkerung und umfasst alle fünf Bezirke des Großraums Los Angeles . Im Gegensatz dazu sind New York City und die umliegende Metropolregion in den Südbezirk von New York (einschließlich Manhattan, Bronx und Westchester County) und den Ostbezirk von New York (einschließlich Brooklyn, Queens, Staten Island und Nassau County) unterteilt und Suffolk County). Die Vororte von New York in Connecticut und New Jersey werden vom Bezirk Connecticut bzw. vom Bezirk New Jersey abgedeckt.

    Der Southern District von New York und der Central District von Kalifornien sind mit 28 bzw. 27 die größten Bundesbezirke nach Anzahl der Richter. [20]

    Im Jahr 2007 war der Bezirk am stärksten frequentiert Gerichtshöfe im Sinne strafrechtlicher Ermittlungen gegen Bundesverbrechen waren der Bezirk New Mexico, der Westbezirk Texas, der Südbezirk Texas und der Bezirk Arizona. Diese vier Bezirke teilen sich alle die Grenze zu Mexiko. [21] Eine Niederschlagung der illegalen Einwanderung führte dazu, dass 75 Prozent der 2007 bei den 94 Bezirksgerichten eingereichten Strafsachen in diesen vier Bezirken und in dem anderen Bezirk, der an Mexiko grenzt, im Süden, eingereicht wurden District of California. [22] Das am stärksten frequentierte Patentstreitverfahren ist das US-Bezirksgericht für den Eastern District of Texas. Die meisten Patentklagen werden dort fast jährlich eingereicht. [23]

    Ausgestorbene Bezirksgerichte Bearbeiten ]

    Unterteilte Amtsgerichte [ ]

    Die meisten erloschenen Amtsgerichte sind verschwunden, weil sie in kleinere Bezirke unterteilt wurden. Die folgenden Gerichte wurden aus der Existenz heraus unterteilt: Alabama, Arkansas, Kalifornien, Florida, Georgia, Illinois, Indiana, Iowa, Kentucky, Louisiana, Michigan, Mississippi, Missouri, New York, North Carolina, Ohio, Pennsylvania, Tennessee, Texas, Virginia , Washington, West Virginia, Wisconsin.

    Andere aufgehobene Amtsgerichte

    In seltenen Fällen wurde ein erloschenes Amtsgericht durch Zusammenlegung mit anderen Amtsgerichten aufgehoben. Mit einer Ausnahme hat dies in jedem Fall ein Bezirksgericht wiederhergestellt, das unterteilt worden war:

    • Zwischen 1794 und 1797 war das US-Bezirksgericht für den Bezirk North Carolina in die US-Bezirksgerichte für die Bezirke Edenton, New Bern und Wilmington unterteilt.
    • Zwischen 1801 und 1802 waren es die Vereinigten Staaten Das Bezirksgericht für den Bezirk New Jersey wurde in die Bezirksgerichte der Vereinigten Staaten für die Bezirke East Jersey und West Jersey unterteilt.
    • Als Kalifornien 1850 als Bundesstaat zugelassen wurde, wurde es zunächst in zwei Bezirke unterteilt, den nördlichen und den südlichen the Southern. [24] Der Southern District von Kalifornien wurde am 27. Juli 1866 aufgehoben und der Staat zu einem Distrikt ernannt, wobei das Statut vorsieht, dass der Richter des Northern District die Befugnisse des United States District Court für den Distrikt ausübt von Kalifornien, und dass alle Aufzeichnungen des südlichen Bezirksgerichts dem Gerichtsschreiber des nördlichen Bezirksgerichts zugestellt werden. [24] Zwanzig Jahre später, am 5. August 1886, schuf der Kongress den Süden neu ern Bezirk von Kalifornien. [24]
    • Zwischen 1911 und 1961 wurde das Bezirksgericht der Vereinigten Staaten für den Bezirk von South Carolina in die Bezirksgerichte der Vereinigten Staaten für den östlichen und westlichen Bezirk von South Carolina unterteilt
    • Das US-Bezirksgericht für den östlichen Bezirk von Illinois wurde aufgehoben und an seiner Stelle am 2. Oktober 1978 ein neues US-Bezirksgericht für den zentralen Bezirk von Illinois geschaffen.

    Es gibt einige weitere ausgestorbene Bezirksgerichte, die keinem der beiden oben genannten Muster entsprechen.

    • Von 1801 bis 1802 bildeten der District of Columbia und Teile von Maryland und Virginia das US-Bezirksgericht für den District of Potomac, das als erstes Bezirksgericht der Vereinigten Staaten die Staatsgrenzen überschritt. Im gleichen Zeitraum wurde das Bezirksgericht der Vereinigten Staaten für den Bezirk Norfolk aus einem anderen Stück Virginia herausgearbeitet. Die Bezirksgerichte der Vereinigten Staaten für die Bezirke Maryland und Virginia blieben in dieser kurzen Zeit bestehen.
    • Von 1801 bis 1802 und erneut von 1802 bis 1872 wurde der Bundesstaat North Carolina in die Bezirksgerichte der Vereinigten Staaten für die Bezirke North Carolina unterteilt Albemarle, Cape Fear und Pamptico. Diese Gerichte wurden gelöscht, als der Staat in die Bezirksgerichte der Vereinigten Staaten für die östlichen und westlichen Bezirke von North Carolina umgewandelt wurde.
    • Bezirksgericht der Vereinigten Staaten für den Bezirk Orleans. Dieses Gericht wurde in US-Bezirksgericht für den Bezirk Louisiana umbenannt, als aus dem Gebiet von Orleans der Bundesstaat Louisiana wurde.
    • US-Bezirksgericht für die Kanalzone. Dieses Gericht wurde mit Wirkung zum 31. März 1982 im Rahmen der Rückgabe der Kanalzone nach Panama aufgehoben. Die vor dem Canal Zone-Gericht anhängigen Rechtssachen wurden an das US-Bezirksgericht für den Eastern District von Louisiana in New Orleans weitergeleitet.
    • Das US-Gericht für China. Dieses Gericht fungierte zwischen 1906 und 1943 als Bezirksgericht. Es war zuständig für amerikanische Staatsbürger in China.

    Siehe auch

    1. ^ Artikel III der Verfassung sieht vor, dass die "gerichtliche Gewalt der Vereinigten Staaten in … solchen untergeordneten Gerichten ausgeübt wird, die der Kongress von Zeit zu Zeit ordinieren und einrichten kann."
    2. ^ In einigen Situationen sieht das Bundesgesetz sowohl die ausschließliche Zuständigkeit der Bundesgerichte als auch die Immunität des Angeklagten von der Befugnis dieser Gerichte vor. Ein Beispiel hierfür sind Patentverletzungsklagen gegen eine Landesregierung: Nur die Bundesgerichte können Patentfälle verhandeln, aber die Staaten sind im Rahmen der elften Novelle souverän gegen solche Klagen immun. Obwohl ein Staat in einem solchen Fall die Aufhebung seiner Immunität und die Einleitung eines Verfahrens beschließen kann, hat der Kläger keinen Rechtsbehelf, wenn er dies nicht tut. Diese Doktrin wurde vom Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten in Florida Prepaid Postsecondary Education Expense Board gegen College Savings Bank 527 US 627 (1999) bestätigt.
    3. ^ Nahezu alle Bezirksgerichte haben eine örtliche Vorschrift 11.1 oder 83.1, die die zuständige staatliche Justizbehörde beschreibt, die Rechtsanwälte zur Ausübung zulässt (entweder die staatliche Anwaltskammer oder ein Amt oder ein Ausschuss des Obersten Gerichtshofs).

    Zitate [ bearbeiten ]

    1. ^ Artikel III Richterabteilung (2001-08-01). "Eine Einführung für Richter und Justizverwalter in anderen Ländern" (PDF) . Das Federal Court System in den Vereinigten Staaten . Verwaltungsstelle der Gerichte der Vereinigten Staaten. Archiviert aus dem Original (PDF) vom 2009-05-13 . Abgerufen 2009-06-21 .
    2. ^ a b "Territorial Courts". Geschichte der Bundesjustiz . Bundesjustizzentrum. Archiviert nach dem Original vom 14. Mai 2009 . Retrieved 2009-06-21 .
    3. ^ "Häufig gestellte Fragen zu US-Gerichten". Archiviert vom Original vom 26.05.2009 . Retrieved 2009-05-26 .
    4. ^ 28 U.S.C. § 631
    5. ^ Federal Judgeships, United States Courts.
    6. ^ 28 U.S.C. § 1331
    7. ^ 28 U.S.C. § 1332
    8. ^ 28 U.S.C. § 1333
    9. ^ Posted in Enzyklopädie

Ingusch Menschen – Enzyklopädie

Die Ingusch (Ingusch: ГIалгIай Ghalghaj [ˈʁəlʁɑj]ausgesprochen [ˈʁəlʁɑj]sind eine nordostkaukasische Volksgruppe Sie leben hauptsächlich in ihrer Heimat Inguschetien, einer Bundesrepublik der Russischen Föderation. Die Ingusch sind überwiegend sunnitische Muslime und sprechen die Inguschsprache, eine nordostkaukasische Sprache, die eng mit Tschetschenien verwandt ist. beide bilden ein Dialektkontinuum. [3] Die Völker von Ingusch und Tschetschenien sind zusammen als die Völker von Nakh bekannt, obwohl die Genetik von Ingusch und Tschetschenien eine Spaltung um 13.000-17.000 Ybp anzeigt. [4][5]

Geschichte edit ]

Kaukasus ist der legendäre Vorfahr der Wainach (Tschetschenisch-Ingusch).
Ihr georgischer Name ist Ghlivi / Ghlighvi . Der antike griechische Autor Strabo sprach über die Gargars während der amerikanische Kartograf Joseph Hutchins Colton das Volk als Gelians bezeichnete.

Die Ingusch gerieten 1810 unter russische Herrschaft, wurden jedoch während des Zweiten Weltkriegs der Zusammenarbeit mit den Nationalsozialisten verdächtigt, und so wurde die gesamte Bevölkerung in die Sozialistischen Sowjetrepubliken Kasachstan und Kirgisistan deportiert. Die Ingusch wurden in den 1950er Jahren nach dem Tod von Joseph Stalin rehabilitiert und durften 1957 nach Hause zurückkehren, obwohl zu diesem Zeitpunkt westliche Inguschländer an Nordossetien abgetreten worden waren.

Kultur Bearbeiten

Die Ingusch besitzen eine abwechslungsreiche Kultur von Traditionen, Legenden, Epen, Geschichten, Liedern, Sprichwörtern und Sprüchen. Musik, Lieder und Tanz werden besonders geschätzt. Beliebte Musikinstrumente sind die Dachick-Panderr (eine Art Balalaika), Kekhat Ponder (Akkordeon, im Allgemeinen von Mädchen gespielt), Mirz Ponder (eine dreisaitige Violine), Zurna ( eine Art von Oboe), Tamburin und Schlagzeug.

Religion Bearbeiten

Die Inguschen sind überwiegend sunnitische Muslime der Shāfi'ī Madh'hab, obwohl es eine Sufi-Minderheit gibt. [6]

Inguschen-Genetik bearbeiten ]

Laut einem 2003 von Nasidze durchgeführten (2004 weiter analysierten) Test ähnelte die Y-Chromosomenstruktur des Ingusch stark der benachbarter kaukasischer Populationen (insbesondere Tschetschenen, ihre sprachlichen und kulturellen Brüder). [9] [10]

Es gab nur eine bemerkenswerte Studie zum Ingush Y-Chromosom. Diese folgenden Statistiken sollten nicht als endgültig angesehen werden, da Nasidzes Test bemerkenswert niedrige Stichprobendaten für den Ingusch aufwies. Sie geben jedoch einen Überblick über die wichtigsten Haplogruppen der Ingusch.

  • J2 – 89% von Ingusch weisen die höchste gemeldete Häufigkeit von J2 auf, die mit dem Fruchtbaren Halbmond assoziiert ist. [5]
  • F * – ( 11% von Ingusch) [19659026] Diese Haplogruppe wurde von Nasidze "F *" genannt. Es kann tatsächlich irgendeine Haplogruppe unter F gewesen sein, die nicht unter G, I, J2 oder K war; es handelt sich jedoch wahrscheinlich um Haplotypen, die entweder unter J1 (typisch für die Region, mit sehr hohen Frequenzen in Teilen von Dagestan sowie Arabien, wenn auch in einer anderen Unterklasse) oder F3 liegen.
  • G – ( 27% von Ingusch) [10] Typisch für den Nahen Osten, das Mittelmeer und den Kaukasus. Die höchsten Werte wurden bei Georgiern, Zirkassiern und Osseten gefunden. Es gab einen bemerkenswerten Unterschied in G zwischen Ingusch und Tschetschenen (in J2 und F * haben Ingusch und Tschetschenen ähnliche Werte), möglicherweise zurückzuführen auf niedrige Stichproben, die alle aus derselben Stadt stammten.

In der mtDNA bildeten die Ingusch eine klarer unterscheidbare Bevölkerung, mit Abstand von anderen Bevölkerungen. In einer Analyse von Nasidze waren Tschetschenen, Kabardinier und Adyghe (Circassier) am nächsten, aber alle standen anderen Bevölkerungsgruppen viel näher als den Inguschen. [10]

Siehe auch [ Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

  1. ^ "Число родившихся в Ингушетии почти на 408% превысило" magas.su .
  2. ^ "Russische Volkszählung 2010: Bevölkerung nach Ethnizität". Archiviert nach dem Original vom 24.04.2012 . Retrieved 2013-04-16 .
  3. ^ Nichols, J. und Vagapov, A. D. (2004). Tschetschenisch-Englisches und Englisch-Tschetschenisches Wörterbuch p. 4. RoutledgeCurzon. ISBN 0-415-31594-8.
  4. ^ Arutiunov, Sergei. (1996). "Ethnizität und Konflikt im Kaukasus". Slawisches Forschungszentrum
  5. ^ a b Oleg Balanowski, Khadizhat Dibirova, Anna Dybo, Oleg Mudrak, Swetlana Frolova, Elvira Pocheshkhova, Marc , Theodore Schurr, Wolfgang Haak, Marina Kuznetsova, Magomed Radzhabov, Olga Balaganskaya, Alexey Romanov, Tatiana Zakharova, David F. Soria Hernanz, Pierre Zalloua, Sergei Koshel, Merritt Ruhlen, Colin Renfrew, R. Spencer Wells, Chris Tyler-Smith, Elena Balanovska und das Genographic Consortium Parallele Evolution von Genen und Sprachen in der Kaukasusregion Mol. Biol. Evol. 2011: msr126v1-msr126.
  6. ^ Stefano Allievi; Jørgen S. Nielsen (2003). Muslimische Netzwerke und transnationale Gemeinschaften in und über Europa . 1 .
  7. ^ Ivane Nasidze; et al. (2001). "Polymorphismen der Alu-Insertion und die genetische Struktur menschlicher Populationen aus dem Kaukasus". European Journal of Human Genetics . 9 (4): 267–272. doi: 10.1038 / sj.ejhg.5200615. PMID 11313770.
  8. ^ Nasidze, I; Risch, GM; Robichaux, M; Sherry, ST; Batzer, MA; Stoneking, M (April 2001). "Alu-Insertionspolymorphismen und die genetische Struktur menschlicher Populationen aus dem Kaukasus" (PDF) . Eur. J. Hum. Genet . 9 (4): 267–72. doi: 10.1038 / sj.ejhg.5200615. PMID 11313770.
  9. ^ Nasidze I., Sarkisian T., Kerimov A., Stoneking M. (März 2003). "Testen von Hypothesen zum Sprachersatz im Kaukasus: Beweise aus dem Y-Chromosom" (PDF) . Humangenetik . 112 (3): 255–61. doi: 10.1007 / s00439-002-0874-4. PMID 12596050.
  10. ^ a b c Nasidze, I .; Ling, E. Y. S .; Quinque, D .; et al. (2004). "Mitochondriale DNA und Variation der Y-Chromosomen im Kaukasus" (PDF) . Annalen der Humangenetik . 68 (3): 205–221. doi: 10.1046 / j.1529-8817.2004.00092.x. PMID 15180701. Archiviert aus dem Original (PDF) vom 2011-06-08.

Externe Links Bearbeiten



Indy greifen – Enzyklopädie

 src=

Ein Indy-Grab auf einem Snowboard.

Ein Indy-Grab auch als Indy-Air bezeichnet, ist ein Trick zum Skateboarden, Snowboarden und Kitesurfen in der Luft, bei dem der Fahrer seine / ihre Hand am Rücken packt in der Mitte seines Brettes, zwischen seinen / ihren Füßen, auf der Seite des Brettes, wo seine Zehen zeigen, während er sich umdreht. Der Indy Grab ist ein generischer Skateboard-Trick, der seit den späten 1970er Jahren durchgeführt wird. Dieser Trick wird hauptsächlich beim Vertskaten ausgeführt, z. auf Halfpipes. Obwohl diese Bewegung auf flachem Land durchgeführt werden kann, ist es auf einer Rampe viel einfacher. Der Indy Grab ist einer der grundlegenden Tricks beim Vert-Skaten und wird normalerweise mit Spins, Kickflips und Heelflips kombiniert.

Die Indy-Luft hieß ursprünglich Gunnair und wurde 1977 von Gunnar Haugo erfunden. [1] 1980 wurde der Trick in Indy-Luft umbenannt, die von Duane Peters populär gemacht wurde. Der Trick besteht darin, eine Rückenluft zu erzeugen, während man das Board auf der Zehenseite zwischen den Füßen mit der nachlaufenden Hand fasst. Wenn das Board während eines Frontside-Air-Vorgangs ergriffen wird, wird der Trick einfach als "Frontside-Air" bezeichnet, im Gegensatz zu einem Frontside-Ollie, bei dem es keinen Halt gibt. Viele Variationen sind entstanden, als Skater an die Grenzen von Kreativität und körperlicher Anstrengung stießen. Zwei der beliebtesten Varianten sind der Kickflip Indy und der Indy Nosebone.

Der Begriff Indy Grab kann auch auf jede Antenne angewendet werden, in der der Fahrer mit der nachlaufenden Hand (wie beim Snowboarden) die Zehenseite seines Brettes greift. Diese Verwirrung ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass der Name in Tony Hawks Pro Skater-Videospiel auf alle derartigen Zupacken angewendet wird.

Referenzen Bearbeiten

  1. ^ Skateboarder-Magazin, August 1978, Band 5 Nummer 1, Seite 101.



Liste der biblischen Namen beginnend mit J

Diese Seite enthält eine Liste von biblischen Eigennamen die mit J in englischer Transkription beginnen. Einige der Namen sind mit einer vorgeschlagenen etymologischen Bedeutung versehen. Weitere Informationen zu den in der Liste enthaltenen Namen finden Sie in den Quellen, die in den Verweisen und externen Links aufgeführt sind.

A – B – C – D – E – F – G – H – I – J – K – L – M – N – O – P – Q – R – S – T – U – V – Y – Z

  • Jaakan, intelligent, [1]
  • Jesus, Gott, Sohn Gottes, Retter; [2]
  • Jaala, aufsteigend, ein kleines Reh oder eine kleine Ziege; [2] wilde Ziege; ' [3]
  • Jaalam, er wird versteckt sein, [2]
  • Jaanai, Jehova antwortet, [2]
  • Jaasau, Jehova macht, [2]
  • Jaasiel, Gott ist Schöpfer, [19659014Jaasu erschaffen; [3]
  • Jaazaniah, Jehova hört, [2] möge Gott hören '[3]
  • Jaaziah, Gott tröstet oder bestimmt, [2] möge Gott Jaaziel stärken, [19659019 Gott bestimmt oder tröstet, [2] möge Gott, [3]
  • Jabal, einen Fluss stärken, der sich bewegt oder der davon gleitet, [4] Bach, [3]
  • Jabbok,
  • Jabesh, ein trockener Ort; [4] trocken, [3]
  • Jabez, er macht Kummer oder Höhe; [4] Kummer; [5]
  • Jabin, Jabneh, Gott erkennt oder versteht, [5]
  • Jabneel
  • Jachan,
  • belastend oder beunruhigend, [4] belastend, [5]
  • Jachin gründete oder gründete; [5]
  • Jacob, er, der oder folgt nach; [6] ersetzt; [5]
  • Jada, weise [7]
  • Jadau, Favorit oder Freund [7]
  • Jadon, der regiert oder hält, [7]
  • Jaddua, sehr wissend , [7]
  • Jael
  • Jagur
  • Jah
  • Jahath, Wiederbelebung oder Ergreifen; [7] 19659024] Jahaz
  • Jahaziah, Jehova offenbart; [7] Jehova sieht; [8]
  • Jahaziel, Gott sieht oder offenbart, ] [7]
  • Jahdai, Führer oder er leitet, [8]
  • Jahdiel, Vereinigung Gottes oder Gott freut sich; [8]
  • Jahdo, Vereinigung; [8]
  • Jahleel, Gott wartet oder Gott leidet schwer; [8]
  • Jahmai, Jehova schützt; [8]
  • Jahzeel, Gott teilt zu oder verteilt; [8]
  • Jahzerah
  • Jair, Jehovahroensigh oder wer Licht verbreitet; [8]
  • Jairus, Er wird Licht erleuchten oder verbreiten; [8]
  • Jakan [19659024Jakeh fromm oder höflich; [8]
  • Jakim
  • Jalon
  • Jambres
  • James
  • Jamin
  • Jamlech
  • Janna
  • Janoah, Rest
  • Janum [1Japhet
  • Japheth
  • Japhia,
  • Japhlet
  • Japho
  • Jarah
  • Jareb
  • Jared
  • Jaresiah
  • Jarib
  • Jasuth9024 ] Jashobeam
  • Jashub
  • Jasiel
  • Jason
  • Jathniel
  • Jattir
  • Javan
  • Jazer
  • Jaziz
  • Jebai [19659024Jebai[19659024
  • Jebusi
  • Jecamiah
  • Jecoliah
  • Jeconiah,
  • Jed
  • Jedaiah
  • Jediael
  • Jedidah
  • Jedidiah
  • Jeduthar sahadutha
  • Jehaleleel
  • Jehdeiah
  • Jehezekel
  • Jehiah
  • Jehizkiah
  • Jehoaddan
  • Jehoahaz [19659024ojan19659024] Jehoiakim
  • Jehoiarib
  • Jehonadab
  • Jehonathan
  • Jehoram
  • Jehoshaphat
  • Jehosheba
  • Jehoshua [19659024] Jehova zu sein, zu existieren, [9] Ich bin derjenige, der mich gesandt hat; Ich bin derjenige, der bei dir ist, [10]
  • Jehova-Jireh
  • Jehovah-nissi
  • Jehovah-shalom
  • Jehovah-shammah
  • Jehovah-tsidkenu
  • Jehozabad
  • Jehozad90udal
  • Jehu [19659024] Jehudijah
  • Jehush
  • Jekabzeel
  • Jekameam
  • Jekamiah
  • Jekuthiel
  • Jemima
  • Jemuel
  • Jephthah
  • Jephunnehah
  • Jeremai
  • Jeremiah
  • Jeremoth
  • Jeriah
  • Jericho
  • Jeriel
  • Jerijah
  • Jerimoth
  • Jerioth
  • Jeroboam
  • Jeroham Jerubbesheth
  • Jeruel
  • Jerusalem
  • Jerusha
  • Jesaiah
  • Jeshebeab
  • Jesher
  • Jeshimon
  • Jeshishai
  • Jeshohaia
  • Jeshua [196590249024] Jeschurun ​​
  • Jesiah
  • Jesimiel
  • Jesse
  • Jesui
  • Jesus, als Christus interpretiert, auf Griechisch als Jesus ausgesprochen Retter.
  • Jether
  • Jetheth
  • Jethlah
  • Jethro
  • Jetur
  • Jeuel
  • Jeush
  • Jude
  • Jezaniah
  • Jezebel
  • Jeziah [1965902419659024] Jesreel
  • Jibsam
  • Jidlaph
  • Jimnah
  • Jiphtah
  • Jiphtah-el
  • Joab
  • Joachim
  • Joah
  • Joahaz [1965902419659024] Joatham
  • Job
  • Jobab
  • Jochebed
  • Joed
  • Joel
  • Joelah
  • Joezer
  • Jogbehah
  • Joha
  • Johan [1945Jehovaistoderwargnädig [11]
  • John
  • Joiarib
  • Jokdeam
  • Jokim
  • Jokmeam
  • Jokneam
  • Jok 024] Joktan
  • Jonadab
  • Jonah
  • Jonan
  • Jonathan
  • Joppa
  • Jorah
  • Joram
  • Jordan, Einige übersetzen es als "der Nachkomme" aus dem Semitischen yrd "absteigen" [12]
  • Jorim
  • Josabad
  • Josaphat
  • Jose
  • Joseph, möge Gott hinzufügen [13]
  • Joses
  • Joshah
  • Joshaviah
  • Joshbekashah
  • Joshua
  • Josiah
  • Josibiah
  • Josiphiah
  • Jotham [19659024] Jozachar
  • Jubal
  • Jucal
  • Judaea
  • Judith
  • Julia
  • Julius
  • Junia
  • Jushab-hesed
  • Justus [19659024] Juttah

Referenzen

  • Comay, Joan, Who is Who im Alten Testament Oxford University Press, 1971, ISBN 0-19-521029 -8
  • Lockyer, Herbert, [19459006AlleMännerderBibelZondervan Publishing House (Grand Rapids, Michigan), 1958

Inline-Referenzen edit

  1. ^ Locker, p . 163
  2. ^ a b c d e f ] g h i Lockyer, p. 164
  3. ^ a b c [19459007 d e f ] g Comay, p. 157
  4. ^ a b c [19459007 d e f Lockyer, p. 165
  5. ^ a b c d e Comay, p. 158
  6. ^ Lockyer, p. 166
  7. ^ a b c d e f ] g Lockyer, p. 167
  8. ^ a b c d e f ] g h i j Lockyer, p. 168
  9. ^ Das Barnhart-Wörterbuch der Etymologie, Robert K. Barnhart, H.W. Wilson Co. 1988, p. 552, ISBN 0-8242-0745-9
  10. ^ Die Definition der originalen katholischen Enzyklopädie
  11. ^ The Anchor Bible Dictionary, Band 3 p. 881, Doubleday 1992, ISBN 0-385-19361-0
  12. ^ The Anchor Bible Dictionary, Volume 3 p. 954, Doubleday 1992, ISBN 0-385-19361-0
  13. ^ Katholische Enzyklopädie, Band 8: Infamy-Lapparent



Norwegische Ärztekammer – Enzyklopädie

Die Norwegische Ärztekammer (norwegisch: Den norske lægeforening (1886–2008), geschrieben Den norske legeforening seit 2008) ist die wichtigste norwegische Ärztekammer und Gewerkschaft, und wurde 1886 gegründet. Es hat 32.555 Mitglieder (Stand 2016) oder etwa 96% aller norwegischen Ärzte. Marit Hermansen ist die derzeitige Präsidentin des Vereins. Es ist dem Verband der norwegischen Berufsverbände angeschlossen. Der Verband veröffentlicht das Journal der Norwegian Medical Association das 1881 gegründet wurde. [1]

Governance:

  • Executive Committee (9 Mitglieder)
  • County Divisions (19)
  • Berufszweige (7)
  • Specialty Branches (59)

Referenzen [ Bearbeiten 19659009] ^ "Den norske legeforening". Speichern Sie medisinske leksikon . Kunnskapsforlaget. 1999.

Externe Links Bearbeiten

Salisbury (Begriffsklärung) – Enzyklopädie

Salisbury ist eine Stadt in Wiltshire, England.

Salisbury kann sich auch beziehen auf:

Australien Bearbeiten

Kanada Bearbeiten

Vereinigtes Königreich Bearbeiten 19659009] Vereinigte Staaten [ Bearbeiten

  • Salisbury Sound, Alaska
  • Salisbury, Connecticut
  • Salisbury, Maryland
  • Salisbury, Massachusetts
  • Salisbury, Missouri
  • Salisbury, New Hampshire
  • Salisbury, Herkimer County, New York
  • Iona Island (New York), einmal bekannt als Salisbury Island
  • Salisbury, North Carolina
  • Salisbury District, North Carolina, ein historischer Gesetzgebungs- und Militärbezirk in den Vereinigten Staaten, circa 1766
  • Salisbury, Pennsylvania
  • Salisbury, Vermont
  • Salisbury ( Midlothian, Virginia), eine ehemalige Plantage und ein ehemaliges Haus aus dem 18. Jahrhundert

[Marquess of Salisbury]

  • Britischer Adel
    • Robert Cecil, 1. Earl of Salisbury (1563–1612)
    • William Cecil, 2. Earl of Salisbury (1591–1668)
    • James Cecil, 3. Earl of Salisbury (1648–1683)
    • James Cecil , 4. Earl of Salisbury (1666–1694)
    • James Cecil, 5. Earl of Salisbury (1691–1728)
    • James Cecil, 6. Earl of Salisbury (1713–1780)
    • James Cecil, 1. Marquess of Salisbury (1748–1823)
    • James Gascoyne-Cecil, 2. Marquess of Salisbury (1791–1868)
    • Robert Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury (1830–1902), Premierminister von Großbritannien
    • James Gascoyne -Cecil, 4. Marquess of Salisbury (1861–1947)
    • Robert Gascoyne-Cecil, 5. Marquess of Salisbury (1893–1972)
    • Robert Gascoyne-Cecil, 6. Marquess of Salisbury (1916–2003)
    • Robert Gascoyne-Cecil, 7. Marquess of Salisbury (geb. 1946)

Nachname Bearbeiten

  • Benjamin Salisbury (geb. 1980), US-amerikanischer Schauspieler
  • Chad Sa lisbury (* 1976), Quarterback des Grand Rapids Rampage
  • Cheryl Salisbury (* 1974), australische Fußballspielerin
  • Edward James Salisbury (1886–1978), Direktor der Royal Botanic Gardens in Kew
  • Frank O. Salisbury (1874–1962), Künstler
  • George R. Salisbury Jr. (1921–2010), Rancher und Mitglied des Repräsentantenhauses von Wyoming von 1975–1986
  • Harrison Salisbury (1908–1993), US-amerikanischer Journalist wer war der erste regelmäßige New York Times Korrespondent in Moskau nach dem Zweiten Weltkrieg
  • Harry Salisbury (1855–1933), Major League Baseball Pitcher
  • Ian Salisbury (* 1970), englischer Cricketspieler [19659012] Johannes von Salisbury (c. 1120–1180), englischer Autor, Diplomat und Bischof von Chartres
  • James Salisbury (1823–1905), Erfinder des Salisbury-Steaks
  • Ken Salisbury (geb. 1953), englischer / australischer Boxer
  • Mary Salisbury (1917) –2008), englischer Arbeitspolitiker
  • Matt Salisbury, englischer Cricketspieler
  • Mike Salisbury (* 1942), britischer Fernsehproduzent von Naturdokumentationen
  • Peter Salisbury (* 1971), Schlagzeuger von The Verve
  • Richard Anthony Salisbury (1761–1829), britischer Botaniker
  • Rollin D. Salisbury (1858–1922), amerikanischer Geologe
  • Sally Salisbury oder Sarah Pridden (ca. 1692–1724), Prostituierte
  • Sean Salisbury (geb. 1963) , ehemaliger NFL- und CFL-Quarterback

Andere Verwendungen Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Das Land des Lächelns – Enzyklopädie

Das Land des Lächelns (deutsch: Das Land des Lächelns ) ist eine romantische Operette in drei Akten von Franz Lehár. Das deutschsprachige Libretto stammt von Ludwig Herzer [de] und Fritz Löhner-Beda. Die Aufführungszeit beträgt ca. 100 Minuten.

Dies war eines von Lehárs späteren Werken und hat ein bittersüßes Ende, das die Wiener liebten. Der Titel bezieht sich auf den angeblichen chinesischen Brauch zu lächeln, was auch immer im Leben passiert. (Die Hauptfigur, Prinz Sou-Chong, hat zu Beginn der Show ein Lied " Immer nur lächeln ", das dies beschreibt.)

The Tauberlied [ edit

Die aufwändig produzierte Show wurde größtenteils nach dem Vorbild des Tenors Richard Tauber aufgebaut, eines engen Freundes von Lehár, für den er üblich war schrieb in jeder seiner späteren Operetten ein Tauberlied – eine Signatur, die die außergewöhnlichen Eigenschaften seiner Stimme ausnutzt. Bei dieser Gelegenheit war es "Dein ist mein ganzes Herz", der wohl berühmteste aller Tauberlieder . Tauber trat auch in der Show in London auf und sang viele Zugaben seines Liedes.

Aufführungsgeschichte Bearbeiten

Das Werk wurde ursprünglich unter dem Titel Die gelbe Jacke ( Die gelbe Jacke produziert. Dies wurde am 9. Februar 1923 im Theater an der Wien in Wien mit Hubert Marischka als Sou-Chong präsentiert. Es war kein großer Erfolg, und Lehár überarbeitete es später unter dem neuen Titel Das Land des Lächelns der am 10. Oktober im Metropol Theater in Berlin uraufgeführt wurde 1929. Tauber wiederholte seine Rolle in London (1931 und 1932), Südafrika (1939) und New York (1946) sowie 1930 in Wien (erneut am Theater an der Wien ) und 1938 (an der Wiener Staatsoper und auch in Prag). Tauber sang es auch in London und tourte zwischen 1940 und 1942 durch Großbritannien.

Sadlers Wells Opera produzierte es in den späten 1950er Jahren in London, nachdem der Erfolg von Lehárs The Merry Widow mit June Bronhill das Unternehmen vor dem Bankrott gerettet hatte. Mit Charles Craig, Elizabeth Fretwell und Bronhill zog die Show nicht das gleiche Publikum an wie The Merry Widow .

Rolle Sprachtyp Uraufführung,
9. Februar 1923
(Dirigent: Franz Lehár)
Uraufführung,
10. Oktober 1929
(Dirigent: Franz Lehár)
Lisa, die Tochter von Graf Ferdinand Lichtenfels Sopran Louise Kartousch Vera Schwarz
Graf Gustav von Pottenstein
Tenor
Josef König Willi Stettner
Prinz Sou-Chong
Tenor
Hubert Marischka Richard Tauber
Prinzessin Mi, Sou-Chongs Schwester Sopran Betty Fischer Hella Kürty
Tschang, der Onkel von Sou-Chong Bariton Adolf Edgar Licho
Chef-Eunuch
Tenor
Ling, Oberpriester Bariton
Graf Ferdinand Lichtenfels gesprochen
Lore, Lisas Nichte gesprochen
Offiziere, Mandarinen, Freunde, Bräute, Diener, Dienstmädchen (Chor, Ballett, Statisten)

Zusammenfassung Bearbeiten 19659009] Die Operette spielt 1912 in Wien und China. In Akt 1 in Wien heiratet die Heldin Gräfin Lisa einen chinesischen Prinzen und kehrt trotz der Warnungen ihrer Freunde und Familie mit ihm in seine Heimat zurück. In Akt 2 in Peking stellt sie fest, dass sie nicht in der Lage ist, sich mit seiner Kultur auseinanderzusetzen, und insbesondere, dass er andere Frauen nehmen muss. Er versichert ihr, dass es nur eine Formalität ist, aber Unglück unvermeidlich ist und sie im Palast eingesperrt ist. Ihre Liebe verwandelt sich in Hass. In Akt 3 wird Prinz Sou-Chong allein gelassen, während seine geliebte Lisa in ihre Heimat zurückkehrt. Seine Schwester, Prinzessin Mi, war auch dem Wiener Beamten Gustav verbunden, und so ist das Ende doppelt traurig. Aber der Prinz respektiert die Regel seines Brauchs: immer lächeln.

Verfilmungen Bearbeiten

Die Operette wurde mehrfach verfilmt.

Aufnahmen [] ]

  • 1930: Paul Dessau; Richard Tauber (Sou-Chong), Margit Suchy (Lisa), Hella Kürty (Mi), Willy Stettner (Gustl), Georg John (Tschang); Label: Koch 3-1373-2 (CD)
  • 1957: Jésus Etcheverry, Grand Orchester und Choeurs René Alix, Tony Poncet (Sou-Chong), Renée Doria (Lisa), Henri Gui (Gustav), Lucie Dolène [fr] (Mi); Label: Philips CD 442 241-2 nur in französischer Sprache.
  • 1961: Franz Marszalek, WDR-Sinfonieorchester Köln; Fritz Wunderlich (Sou-Chong), Antonia Fahberg (Lisa), Luise Cramer (Mi), Ernst Stankovski (Gustl), André Peysang (Tschang); Label: Gala Gl329 (CD)
  • April 1970: Yvon Leenart, Orchester der Association des Concerts Lamoureux; Bernard Sinclair (Sou-Chong), Bernadette Antoine (Lisa), Sylvia Paule (Mi), Michel Dens (Gustl), Gilbert Guimay (Tschang); Label: EMI 74097 (CD), in französischer Sprache ( Le pays du sourire )
  • 1982: Willi Boskovsky, Radio-Sinfonieorchester München; Siegfried Jerusalem (Sou-Chong), Helen Donath (Lisa), Brigitte Linder (Mi), Martin Finke (Gustl), Klaus Hirte (Tschang); Label: EMI 66376 (CD)
  • 1996: Richard Bonynge, Englisches Kammerorchester, Nancy Gustafson (Lisa), Jerry Hadley (Sou-Chong), Naomi Itami (Mi), Lynton Atkinson (Gustl) Label: Telarc CD-80419 , in englischer Sprache

Es gibt auch Auszüge aus Franz Lehár Conducts Richard Tauber (1929–1931) mit 6 Stücken von Richard Tauber (Sou-Chong), Vera Schwarz (Lisa) und dem Land Berlin Opernorchester (Pearl CD).

Referenzen bearbeiten

Externe Links bearbeiten

Ilidža – Enzyklopädie

Stadt und Gemeinde in Bosnien und Herzegowina

Ilidža ausgeprägt [i.lǐ.dʒa] ist eine Gemeinde im Kanton Sarajevo der Föderation Bosnien und Herzegowina, einer Einheit von Bosnien und Herzegowina. Es hat eine U-Bahn-Bevölkerung von 47.654 und ist ein Hauptvorort von Sarajevo und de facto seiner Nachbarschaft. Es ist bekannt für die natürliche Umgebung und die historische Tradition aus der Jungsteinzeit. [ Zitat erforderlich Der internationale Flughafen Sarajevo befindet sich in der Nähe, ebenso wie die Quelle Vrelo Bosne.

Geographie [ Bearbeiten

 src=

Ilidža ist dafür bekannt, eine angenehme und attraktive Geographie zu haben. Die Stadt selbst ist ziemlich eben gebaut, obwohl sie von Bergen umgeben ist. Der größte ist der Berg Igman, dessen Spitze 1.502 m über der Stadt thront. Auf dem Berg wächst der Lillium Bosniacum ein Zweig der Blumenfamilie Lily, der ein historisches Symbol für Bosnien darstellt. Die Gegend ist besonders im Viertel Butmir reich an Feuersteinen.

Der Fluss Željeznica, ein Nebenfluss der Bosna, fließt durch das Stadtzentrum. Der Bosna selbst verläuft durch den Stadtrand von Ilidža. Die Quelle Vrelo Bosne befindet sich einige Kilometer westlich des Stadtzentrums und ist ein Nationalpark. Eine Reihe kleinerer Bäche fließen ebenfalls durch das Stadtgebiet.

In der Geschichte von Ilidža wurde eine Reihe von Gartenbauprojekten durchgeführt. Die Stadt ist heute sehr reich an Bäumen. Die Gesamtfläche der Stadtparks beträgt etwa 50% der Fläche von Sarajevo, das sechsmal so groß ist wie die Bevölkerung. 1894 erschien in der Londoner Zeitung Ilidža der Artikel "Einer der schönsten Orte der Welt". [ Zitat erforderlich

Klima [ Bearbeiten ]

Das Klima in diesem Gebiet weist leichte Unterschiede zwischen Hochs und Tiefs auf, und es gibt das ganze Jahr über ausreichende Niederschläge. Der Untertyp der Köppen-Klimaklassifikation für dieses Klima ist "Cfb" (Marine West Coast Climate / Oceanic Climate). [1]

Klimadaten für Ilidža
Monat Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Okt. Nov Dez Jahr
Durchschnittshoch ° C 2
(35)
5
(41)
10
(50)
15
(59)
20
(68)
23
(73)
26
(78)
26
(78)
23
(73)
16
(60)
8
(46)
3
(37)
14
(57)
Durchschnittliche Tiefsttemperatur -5
(23)
-3
(26)
0
(32)
3
(37)
7
(44)
10
(50)
11
(51)
11
(51)
8
(46)
5
(41)
0
(32)
-3
(26)
3
(37)
Durchschnittlicher Niederschlag mm (Zoll) 66
(2.6)
61
(2.4)
71
(2.8)
66
(2.6)
81
(3.2)
86
(3.4)
69
(2.7)
69
(2.7)
74
(2.9)
91
(3.6)
84
(3.3)
79
(3.1)
900
(35.3)
Quelle: Wetterdatenbank [2]

Geschichte [ Bearbeiten

 src=

Ilidža ist eine der am längsten durchgehend bewohnten Regionen in Bosnien und Herzegowina. Seit dem 19. Jahrhundert wurden im Gebiet von Butmir zahlreiche archäologische Funde aus der Jungsteinzeit gefunden. Die sogenannte Butmir-Kultur ist eine der am besten dokumentierten neolithischen Kulturen in Europa im 26. und 25. Jahrhundert vor Christus. [3]

Während der Römerzeit war das Gebiet von Ilidža der Ort der Stadt bekannt als Aquae Sulphurae. Dies war eine römische Kolonie und zu dieser Zeit die größte Siedlung in ganz Bosnien und Herzegowina. Heute wurden zahlreiche Spuren der römischen Zivilisation gefunden, darunter Mosaike, Keramik, Schmuck, Münzen und sogar bauliche Überreste.

Während des Mittelalters war das Gebiet Ilidža Teil der bosnischen Provinz Vrhbosna . Katera eine der beiden ursprünglichen bosnischen Städte, die Constantine Porphyrogenitus in De Administrando Imperio erwähnte, wurde auf dem Gelände der heutigen Gemeinde Ilidža gefunden. Die Jünger von Saint Cyril und Saint Methodius hielten das Gebiet für wichtig genug, um in Vrelo Bosne Halt zu machen und in diesem Gebiet eine Kirche zu bauen.

Die heutige Stadt Ilidža wurde während der osmanischen Herrschaft in Bosnien gegründet. Sein Name leitet sich vom türkischen Wort Ilıca ab, was "warme Thermalquellen" bedeutet. (Ilıca ist auch der Name eines Bezirks von Erzurum, einer südöstlichen Stadt der Türkei. Es gibt auch Gemeinden mit dem Namen Ilıca in den folgenden Provinzen der Türkei: Samsun,
Kahramanmaraş,
Antalya,
Malatya,
Ordu.) Zahlreiche Elemente der türkischen Kultur fanden Eingang in Ilidža, darunter eine Reihe von orientalischen Häusern aus dem 15. und 16. Jahrhundert, die bis heute erhalten sind. Zu dieser Zeit wurden auch zahlreiche Moscheen und Brücken gebaut.

Ilidža erlebte wie der Rest von Bosnien mit dem Kommen von Österreich-Ungarn eine Industrialisierung und Verwestlichung. Ein Bahnhof und Gleise, Hotels und verschiedene andere Strukturen machten Ilidža zur wichtigsten Stadt nach Sarajevo in der Region. Dies setzte sich bis in die 1900er Jahre fort, als Ilidža weiter wuchs und sich entwickelte.

Vor 1990 war Ilidža hauptsächlich von Serben 47,21% und Bosniaken 31,58% besiedelt. Als 1992 der Krieg begann, wurde die Gemeinde bis zum Friedensabkommen von Dayton 1995 in Teile der bosnischen Muslime (Hrasnica, Sokolovic Kolonija, Butmir) und der Serben (Ilidža, Kotorac, Vojokovici, Grlica) aufgeteilt. Als Ilidža unter den Bedingungen des Abkommens auf das Territorium der Bosnischen Föderation verlegt wurde, floh die überwiegende Mehrheit der Serben aus der Stadt in die Republika Srpska und zerstörte dabei einige Gebäude. [4][5] Im Zuge der NATO und EU-Beobachter berichteten von Gewalt zwischen jenen Serben, die sich entschieden zu gehen, und jenen, die bleiben wollten, da diejenigen, die gingen, nicht nur ihre, sondern auch die Häuser und das Eigentum derjenigen, die sich ebenfalls aufhielten, geplündert und in Brand gesteckt hatten. [6] 1996 war Ilidža Sitz der NATO-Friedenstruppe IFOR (später SFOR und EUFOR), bevor sie im Jahr 2000 ins nahe gelegene Butmir übersiedelte. In dieser Zeit wurden die Hotels Terme, Srbija (Serbien), Bosna (Bosnien) und Jadran errichtet wurden verbarrikadiert und das Gebiet als NATO-Hauptquartier genutzt. Heute ist Ilidža eine lebhafte, überwiegend bosniakisch geprägte Stadt. Vojkovici und Grlica gründeten die von Serben dominierte Gemeinde Eastern Ilidza.

Alter osmanischer Friedhof Bearbeiten

Römisches Bad [ Bearbeiten

Koordinaten: 43 ° 49′59 ″ N 18 ° 18′14 ″ O / 43,83306 ° N 18.30389 ° O / 43.83306; 18.30389



Rudolf Gnägi – Enzyklopädie

Rudolf Gnägi (3. August 1917, Schwadernau, Kanton Bern – 20. April 1985) war ein Schweizer Politiker und Mitglied des Schweizer Bundesrates (1966–1979).

Er wurde am 8. Dezember 1965 in den Bundesrat der Schweiz gewählt und am 31. Dezember 1979 im Amt übergeben. Er war Mitglied der Partei der Bauern, Kaufleute und Unabhängigen (BGB / PAI), die im Jahr 1965 zur Schweizerischen Volkspartei wurde 1972.

Während seiner Amtszeit hatte er folgende Abteilungen inne:

  • Bundesamt für Verkehr, Kommunikation und Energie (1966–1967)
  • Bundesamt für Militär (1968)
  • Bundesamt für Verkehr, Kommunikation und Energie (1968–1969)
  • Bundesamt für Militär (1969–1979)

1971 und 1976 war er zweimal Bundespräsident.

Sein Name wird im Volksmund als Spitzname eines Ordonnanzartikels der Schweizer Armee bezeichnet, ein olivgrüner Pullover mit dem offiziellen Namen Trikothemd 75 der jedoch allgemein als Gnägi bekannt ist.

Externe Links [ bearbeiten ]

  • Rudolf Gnägi in der Dodis Datenbank der Diplomatischen Dokumente der Schweiz
  • Rudolf Gnägi in Deutsch Französisch und Italienisch im Online Historisches Lexikon der Schweiz .
  • Profil von Rudolf Gnägi mit Wahlergebnissen auf der Website des Bundesrates.
vorangestellt von
Friedrich Traugott Wahlen
Mitglied der Bundesrat
1966–1979
Nachfolger von
Leon Schlumpf

Schwerkraftwelle – Enzyklopädie

Die Gravitationswelle stellt eine Störung um einen stationären Zustand dar, in dem keine Geschwindigkeit vorliegt. Die in das System eingebrachte Störung wird also durch ein Geschwindigkeitsfeld mit unendlich kleiner Amplitude beschrieben,

( u ( x z , t ) w ' ( x z t 19659022]) . { displaystyle scriptstyle (u '(x, z, t), w' (x, z, t)).}

Da das Fluid als inkompressibel angenommen wird, hat dieses Geschwindigkeitsfeld die Stromfunktionsdarstellung