Transparenz – Enzyklopädie

Transparenz Transparenz oder Transparenz beziehen sich am häufigsten auf Transparenz und Transluzenz, die physikalische Eigenschaft, die Übertragung von Licht durch ein Material zu ermöglichen.

Sie können sich auch beziehen auf:

Verwendungszwecke

Tiere und Pflanzen

Kunst, Unterhaltung und Medien ] bearbeiten ]

Musik [ bearbeiten

Gruppen und Labels [ bearbeiten

Alben bearbeiten ]

Lieder bearbeiten

Andere Verwendungen in Kunst, Unterhaltung und Medien bearbeiten

Informatik und Mathematik

Geistes- und Wirtschaftswissenschaften

  • Transparenz (Verhalten), eine Metapher, die Sichtbarkeit in verhaltensbezogenen Kontexten impliziert von Einzelpersonen oder Gruppen
  • Transparenz (sprachlich), Rhetorik, um ein möglichst breites Publikum anzusprechen, ohne relevante Informationen zu verlieren.
  • Transparenz (Markt), in wirtschaftlicher Hinsicht eine der theoretischen Voraussetzungen für die Effizienz eines freien Marktes. eine Metapher, die auf einen Zustand angewendet wird, in dem das Subjekt wissen kann, dass es sich in diesem Zustand befindet
  • Transparenz (Wissenschaft), Forschung im Geiste freier und Open-Source-Software
  • Transparenz (Handel), ein Prinzip, das festlegt, dass Die Vorschriften des Landes, die den Außenhandel betreffen, sollten klar kommuniziert werden.
  • Medientransparenz in der Kommunikationsbranche bestimmt, wie und warum Informationen auf verschiedene Weise übermittelt werden.
  • Radikale Transparenz bei Managementmaßnahmen und Ansätzen, die die Offenheit radikal erhöhen.

[ bearbeiten ]

Andere Verwendungen [ bearbeiten ]

siehe auch [ bearbeiten