Royalton, Minnesota – Enzyklopädie

Stadt in Minnesota, USA

Stadt in Minnesota, USA

Royalton ist eine Stadt in den Grafschaften Morrison und Benton im US-Bundesstaat Minnesota am Platte River. Die Bevölkerung war 1.242 bei der Volkszählung 2010. [6] Die Stadt liegt hauptsächlich in Morrison County.

Der Benton County-Teil von Royalton ist Teil des St. Cloud Metropolitan Statistical Area.

Geschichte Bearbeiten

Royalton wurde 1878 gegründet und nach Royalton, Vermont, benannt, dem Geburtsort eines Anteils der frühen Siedler. [7] Royalton wurde in gegründet 1887. [7]

Royalton war seit seiner Gründung im Jahr 2010 Teilnehmer von Green Step Cities und installierte als erstes kommunales Gebäude in Minnesota Solar-PV-Module mit einer Leistung von 7 kW auf dem Dach von Rathaus. [8]

Geographie Bearbeiten

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Stadt eine Gesamtfläche von 1,99 Quadratmeilen (5,15 km). 2 ), alles davon landet. [9]

US Autobahn 10 dient als Hauptroute in der Gemeinde.

Demographie

Volkszählung 2010

Bei der Volkszählung 2010 [2] waren es 1.242 Personen In der Stadt leben 455 Haushalte und 324 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 624,1 Einwohner pro Meile (241,0 / km 2 ). Es gab 487 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 244,7 pro Meile (94,5 / km 2 ). Die ethnische Zusammensetzung der Stadt war 99,0% aus Weißen, 0,4% aus Asien und 0,6% stammten von zwei oder mehr Rennen. 0,9% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Es gab 455 Haushalte, in denen 42,9% Kinder unter 18 Jahren lebten, 56,7% waren verheiratete Paare, die zusammen lebten, 8,6% hatten einen weiblichen Haushaltsvorstand ohne Ehemann, 5,9% hatten einen männlichen Haushaltsvorstand ohne Ehefrau 28,8% waren keine Familien. 23,3% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 7,7% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,70 und die durchschnittliche Familiengröße 3,18 Personen.

Das Durchschnittsalter in der Stadt betrug 30,6 Jahre. 31,6% der Einwohner waren jünger als 18 Jahre; 7,9% waren zwischen 18 und 24 Jahre alt; 30,1% waren 25 bis 44; 20,8% waren von 45 bis 64; und 9,4% waren 65 Jahre oder älter. Das Geschlecht der Stadt bestand zu 50,1% aus Männern und zu 49,9% aus Frauen.

Volkszählung 2000 [ Bearbeiten ]

Nach der Volkszählung [4] aus dem Jahr 2000 lebten in der Stadt 816 Menschen, 322 Haushalte und 209 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 183,2 Einwohner pro km². Es gab 328 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 190,4 pro Meile (73,6 / km²). Die ethnische Zusammensetzung der Stadt war 98,77% aus Weißen, 0,25% amerikanischen Ureinwohnern, 0,49% pazifischen Insulanern und 0,49% stammten von zwei oder mehr Rennen. 0,86% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

In 322 Haushalten lebten in 34,8% Kinder unter 18 Jahren, in 51,2% lebten verheiratete Paare zusammen, in 8,7% lebten Hausfrauen ohne Ehemann und in 34,8% lebten keine Familien. 27,0% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 13,7% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,53 und die durchschnittliche Familiengröße 3,14 Personen.

In der Stadt war die Bevölkerung mit 26,8% unter 18 Jahren, 10,8% von 18 bis 24 Jahren, 30,9% von 25 bis 44 Jahren, 17,9% von 45 bis 64 Jahren und 13,6% im Alter von 65 Jahren verteilt Alter oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 34 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 101.5 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 94,5 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 33.173 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 42.188 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 31.167 USD, Frauen 20.446 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen der Stadt betrug 15.926 USD. Ungefähr 6,3% der Familien und 9,0% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter 8,4% der unter 18-Jährigen und 15,9% der über 65-Jährigen.

Bildung [ Bearbeiten ]

Der Schulbezirk Royalton betreibt eine Grundschule und eine weiterführende Schule. Wie in anderen Schulbezirken von Minnesota bieten die Royalton-Schulen eine offene Einschreibung an. Der Spitzname der Sportmannschaft für die High School ist Royals wobei das Maskottchen ein Löwe ist. Royalton bietet Sport durch beide Schulen und zusätzliche Aktivitäten. In der Grundschule gibt es Gemeinschaftsaktivitäten, einschließlich des Spielens mit anderen Mannschaften im Sport.

Die Royalton Elementary School befindet sich neben der Holy Trinity Church und der Lutheran Church. Kinder können tagsüber (normalerweise mittwochs vor dem Mittagessen) zum Religionsunterricht gehen. Mit ungefähr 3-4 Lehrern pro Klasse und 22 Schülern in jeder Klasse ist es eine mittelgroße Schule.

Royalton bietet "M.A.P." (My Afterschool Place) für Kinder, die nicht sofort nach der Schule abgeholt werden.

Der Royalton Football hat eine exzellente Geschichte, seit Trainer Jamie Morford das Amt übernahm und seit seinem Amtsantritt ungefähr 78% seiner Spiele gewann

Bemerkenswerte Personen [ bearbeiten ]

Verweise [ bearbeiten

Externe Links bearbeiten

Koordinaten: 45 ° 50'N 94 ° 18'W / 45,833 ° N 94,300 ° W / 45,833; -94.300