Power Walking – Enzyklopädie

Einige Powerwalker gehen mit Gewichten

Powerwalking oder Speedwalking ist der Vorgang des Gehens mit einer Geschwindigkeit am oberen Ende des natürlichen Bereichs für den Gang, typischerweise 7 bis 9 km / h. Um als kraftvolles Gehen und nicht als Joggen oder Laufen zu gelten, muss immer mindestens ein Fuß den Boden berühren (siehe Gehen für eine formale Definition).

Beschreibung [ Bearbeiten ]

Power Walking wurde (zum Beispiel von Kenneth H. Cooper) als Alternative zum Joggen für ein leicht bis mittelschweres Trainingsregime empfohlen, z Beispiel 60–80% der maximalen Herzfrequenz (HRmax). Im oberen Bereich sind Gehen und Joggen fast gleich effizient, und der Gang beim Gehen wirkt sich deutlich weniger auf die Gelenke aus. Bei dieser Anwendung wird häufig eine übertriebene Armschwingung verwendet.

Powerwalking / Speedwalking wird oft mit Racewalking verwechselt, da die beiden Aktivitäten sehr ähnlich sind. Der Unterschied liegt in der Tatsache, dass Power-Walking / Speed-Walking hauptsächlich zur Erzielung eines Trainingseffekts praktiziert wird, während Race-Walking eine Wettkampfdisziplin im Leichtathletiksport darstellt und für alle Wettkampfstufen bis zu den Olympischen Spielen spezifische Regeln gelten.

Wettkämpfe und Weltrekorde

In den letzten Jahren gab es auch Power Walking-Wettkämpfe. [1] Derzeit gibt es Weltrekorde für Power Walking beim Halbmarathon, Marathon und Mehrtagesdistanzen. [2]

Siehe auch Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

  1. ^ "Competiciones" (auf Spanisch) . Speed ​​Walking Webseite . Abgerufen am 12. August 2017 .
  2. ^ "Plusmarcas" (auf Spanisch). Speed ​​Walking Webseite . Abgerufen 12. August 2017 .
Quellen

Externe Links Bearbeiten

Fußabdrücke (Album) – Enzyklopädie

2002 Studioalbum von Holly Valance

Footprints ist das erste Album der australischen Sängerin Holly Valance, das von London Records am 14. Oktober 2002 im Vereinigten Königreich veröffentlicht wurde (siehe 2002 in Musik).

Das Album war ein Erfolg in Großbritannien, wo die erste Single "Kiss Kiss" die Spitzenposition in den Singles-Charts erreichte. Footprints erreichten mit über 100.000 verkauften Exemplaren und einem Goldzertifikat den neunten Platz in der Albumchart.

In Valances Heimatland Australien war der Erfolg ähnlich. Footprints erreichten die Top 15, verkauften sich über 35.000 Mal und wurden später mit Gold ausgezeichnet. Alle drei Singles erreichten auch die Top 3 in der Single-Tabelle.

Footprints war auch in Japan erfolgreich, wo das Album die Nummer neunzehn in der Oricon-Albumtabelle erreichte und 159.606 Exemplare verkaufte. Es wurde später mit Gold ausgezeichnet [1] und wurde einer der großen internationalen Erfolge des Jahres in diesem Land.

Singles [ Bearbeiten

"Kiss Kiss" war die erste Single, die von Valance veröffentlicht wurde. Die Single wurde im April 2002 veröffentlicht und landete direkt auf Platz 1 der britischen und australischen Charts. "Down Boy" war die zweite Single, die zwei Monate nach Valances Debütsingle "Kiss Kiss" veröffentlicht wurde. Es wurde am Tag seiner Veröffentlichung ein Riesenerfolg.

"Naughty Girl" war die dritte und letzte Single des Albums und wurde zu einem Top-3-Hit in Australien und zu einer Top-20-Single in Großbritannien. Eine vierte und letzte Single, "Tuck Your Shirt In", sollte am 10. März 2003 in Großbritannien erscheinen, [2] jedoch wurde die Single wegen schlechter Verkaufszahlen der vorherigen Single abgesagt und Valance begann, sie aufzunehmen zweites Album, State of Mind .

Titelliste
  • Bearbeiten
  • Standardausgabe
    1. "Kiss Kiss" (Juliette Jaimes, Aksu Sezen, Steve Welton-Jaimes) – 3:25
    2. "Tuck Your Shirt In "(Joachim Björklund, Savan Kotecha) – 3:19
    3. " Down Boy "(Rob Davis) – 3:26
    4. " Stadt ist nicht groß genug "(Joe Belmaati, Mich Hansen, Remee) – 3:38
    5. "Cocktails and Parties" (Tom Nichols, Johnson Somerset) – 4:02
    6. "Whoop" (B. Chapman, J. Hogarth, Karen Poole) – 3:24
    7. "Hush Jetzt "(Felix Howard, Nina Woodford, Fredrik Ödesjö) – 3:33
    8. " Alles im Kopf "(F. Gordon, G. Saunders) – 3:47
    9. " Härter kommen sie "(Rob Davis, Holly Valance) – 3:38
    10. "Hilf mir, dir zu helfen" (David Munday, Phil Thornalley, Melanie Chisholm) – 3:36
    11. "Freches Mädchen" (Grant Black, Cozi Costi, Deborah Ffrench, Brio Taliaferro) – 3:23
    12. "Connect" (Julian Gallagher, Tom Nichols, Richard Stannard) – 3:10
    13. "Send My Best" (Tina Dickow, Vala nce) – 4:25
    14. "Twist" (Henrik Korpi, Mathias Johansson, Tom Nichols) – 3:46 (japanischer Bonustrack)
    Special Edition Enhanced CD
    14. "Kiss Kiss" (Musikvideo)
    15. "Down Boy" (Musikvideo)
    16. "The Making of" Down Boy "(Video)

    Personal Bearbeiten

    Referenzen Bearbeiten

    James Drummond (australischer Politiker) – Enzyklopädie

    James Drummond (1814 – 8. Februar 1873) war ein früher Siedler in Westaustralien und von 1870 bis 1873 Mitglied des Western Australian Legislative Council.

    James Drummond wurde 1814, höchstwahrscheinlich in Cork, Irland, als Sohn des Botanikers James Drummond geboren. Über sein frühes Leben ist nichts bekannt, aber 1829 wanderte die Familie in die Swan River Colony im heutigen Westaustralien aus und kam am 1. Juni an Bord der Parmelia . Während eines Großteils seines frühen Lebens half James Drummond, die Landzuschüsse der Familie zu bewirtschaften, zuerst am Swan River und nach 1836 bei ihrem Hawthornden -Zuschuss in Toodyay.

    Kurz nach seinem Umzug nach Toodyay erhielt Drummond ein Stück Land, das an das Familienstipendium angrenzte, und wurde selbst Grundbesitzer. Anschließend baute er die erste Getreidemühle des Toodyay-Bezirks auf dem Gelände. In den Jahren 1841 und 1842 unternahm er mit Captain John Scully eine Reihe von Entdeckungsreisen.

    In den frühen 1840er Jahren beschäftigten sich Drummonds Vater und Bruder Johnston zunehmend mit dem Sammeln von Pflanzen, und sein Bruder John wurde zum Inspektor der Polizei der Ureinwohner in York ernannt. In der Folge wurde James Drummond zunehmend für die Familienfarm verantwortlich, bis er 1844 allein für deren Verwaltung verantwortlich war. In diesem Jahr wurde die Kolonie von einer schweren Rezession heimgesucht, und Drummond war tief verschuldet. Er arbeitete Hawthornden noch einige Jahre unter großer finanzieller Belastung, wurde aber bis 1850 so weit erholt, dass er eine Schafstation in Dandaragan aufnahm. In diesem Jahr begleitete er eine große Gruppe von Pastoralisten wie Lockier Burges, John Sydney David und Thomas Brown, um ihre Bestände über Land zu neu entdeckten Weideflächen in Champion Bay zu befördern. Bei seiner Ankunft nahm Drummond ein großes Stück Land in Anspruch, auf dem er die Station Oakabella errichtete.

    In den frühen 1850er Jahren ergriff Drummond nach der Einrichtung des Auswandererdepots in Toodyay die Initiative, um einer Reihe von verheirateten Männern mit Familien zu helfen, die Schwierigkeiten hatten, einen Arbeitgeber zu finden. Mit der Bereitstellung eines Häuschens und der Anbaufläche von jungfräulichem Land zum Abholzen und Kultivieren waren die Männer in der Lage, sich selbst zu versorgen und schließlich ihr eigenes Land zu kaufen. In der Zwischenzeit hatte Drummond den Nutzen ihrer Arbeit und eine Getreidequelle für seine Mühle. Dies ermöglichte es ihm, seine Verträge mit dem Regierungskommissariat zu erfüllen. Er bot diese Hilfe auch den Inhabern von Urlaubsscheinen an und ließ sich 1855 von Drummond mit acht Familien auf seinem Land nieder. Während einige Grundbesitzer skeptisch waren und sich weigerten, ähnliche Hilfe anzubieten, sahen andere die Vorteile und folgten seinem Beispiel. [1]: 112

    Am 26. Februar 1857 heiratete Drummond Martha Ann Sewell, die es war eine Tante von George Malakoff Sewell. Sie hatten drei Söhne und fünf Töchter. Drummonds Vater starb 1863, und Drummond schenkte Ferdinand von Mueller das Herbarium seines Vaters.

    Ab Mitte der 1840er Jahre engagierte sich James Drummond zunehmend in den öffentlichen Angelegenheiten des Toodyay-Distrikts. Er war Mitglied des Toodyay Roads Trust in den 1840er Jahren und war auch im Toodyay Education Committee engagiert. Ende 1853 wurde er zum Friedensrichter ernannt und 1857 in das Toodyay Roads Committee gewählt. 1861 war er Vorsitzender der Toodyay Agricultural Society. Als Western Australia 1870 eine verantwortungsvolle Regierung übernahm, wurde Drummond weithin als Führer und Sprecher des Toodyay-Distrikts anerkannt. Am 31. Oktober 1870 wurde er mit großer Mehrheit in den Sitz von Toodyay im Legislativrat gewählt. Er war Mitglied von sieben der zehn vom ersten Parlament eingesetzten parlamentarischen Ausschüsse und wurde auch in den Zentralvorstand für Bildung gewählt. Als 1871 ein System der Kommunalverwaltung eingeführt wurde, wurde Drummond in den Victoria Plains Council gewählt und im folgenden Jahr Mitglied des Toodyay Roads Board.

    Die Region Avon war bekannt für die Anzahl der frühen Siedler mit schottischem Hintergrund. In den 1860er Jahren hielten sie es für an der Zeit, eine eigene presbyterianische Kirche zu gründen, und das Toodyay Presbyterian Committee wurde gegründet. Drummond war eine treibende Kraft und im Oktober 1868 schrieb er an den Kolonialsekretär, um eine kirchliche Landgewährung zu erwirken, die sich jedoch als erfolglos herausstellen sollte. [1]: 213 Eine Abonnementliste für Spenden zum Bau einer Kirche. Reverend James M. Innes, der zuvor als unabhängiger Minister in der Kolonie tätig war, wurde eingeladen, Gottesdienste abzuhalten. Am 19. Januar 1869 wurde Innes offiziell als presbyterianischer Minister des Distrikts Toodyay registriert und gründete das erste presbyterianische Ministerium in Westaustralien. [1]: 213 [2] [3]

    Anfang Februar 1873 kehrte Drummond erschöpft nach Hause zurück, nachdem er mitgeholfen hatte, ein Buschfeuer zu bekämpfen, das seine Koppel und sein Gehöft bedrohte, ein kaltes Bad hatte und sich eine Lungenentzündung zugezogen hatte. Er starb ungefähr eine Woche später am 8. Februar 1873 [4] und wurde zusammen mit seinen Eltern, seinem Bruder und einem seiner Kinder in Hawthornden beigesetzt. [5]

    Referenzen Bearbeiten ]

    1. ^ a b c Erickson, Rica (1974). Old Toodyay und Newcastle . Toodyay Shire Council. ISBN 0959831509 .
    2. ^ Beaton, Leigh S. L. "Westaustralische Schotten: Siedlung und Identität in Westaustralien, Ankunft 1829–1850" (PDF) . Murdoch University . Universitätsbibliothek Murdoch, Research Repository, 2004 . Abgerufen am 11. Januar 2016 .
    3. ^ Amtsblatt der Westaustralischen Regierung . 19. Januar 1869. p. 13.
    4. ^ "BY Electric Telegraph". The Inquirer & Commercial News . Perth, WA. 12. Februar 1873. p. 2 . Abgerufen am 4. März 2014 – über die National Library of Australia. The Inquirer & Commercial News . Perth, WA. 19. Februar 1873. p. 3 . Abgerufen 2. Juni 2014 – über die National Library of Australia.


    Baseball Simulator 1.000 – Enzyklopädie

    Baseball Simulator 1.000 ( Choujin Ultra Baseball) ist ein auf dem NES veröffentlichtes Baseballspiel. Es wurde 1989 in Japan veröffentlicht, 1990 in Nordamerika.

    Gameplay Bearbeiten

    Im Spiel stehen vier Ligen zur Verfügung. Die ersten beiden enthalten nur normale Teams, die dritte enthält nur Ultra-Teams und die vierte ermöglicht es einem Spieler, eine eigene Liga aus einer beliebigen Mischung aus normalen und Ultra-Teams zu erstellen. Ein Spieler kann entweder ein normales Baseballteam oder ein Ultra-Baseballteam mit Super-Hitting- und Pitching-Spielen steuern, um seine Gewinnchancen zu erhöhen.

    Jedes Ultra-Spiel verwendet eine bestimmte Anzahl von Punkten. Ultra-Punkte sind begrenzt und wenn sie alle aufgebraucht sind, können keine Ultra-Spiele mehr ausgeführt werden. Es gibt auch einige Ultra-Upgrades für Outfielder und Batters. Die Zuweisung kostet mehr Punkte, wird jedoch zu einem intrinsischen Effekt, und die Verwendung kostet keine Punkte.

    In Baseball Simulator 1.000 gibt es einen Ausstellungsmodus, einen regulären Saisonmodus und einen Team-Bearbeitungsmodus, mit dem der Spieler seine eigenen Spieler zu einem benutzerdefinierten Baseballteam zusammenstellen kann.

    Während der regulären Spielzeit erscheint eine magische Zahl, die der Führungsmannschaft mitteilt, wie viele Siege sie verbuchen müssen, bis ihnen der Wimpel sicher ist.

    Eine Saison kann aus 5, 30, 60, 120 oder 165 Spielen bestehen. Von den 18 möglichen Mannschaften können während der Saison nur sechs Mannschaften in einer Division / Liga eingesetzt werden. Es gibt jedoch keine Playoffs für die beiden besten Mannschaften. Wer die Division gewinnt, ist der Champion.

    Baseball-Simulator-Serie Bearbeiten

    Diese Baseball-Titel enthielten eine Form der "Super League", in der Pitcher und Batters besondere Fähigkeiten hatten.

    • Baseball Simulator 1.000 (1989, NES), auch bekannt als Choujin Ultra Baseball
    • Super Baseball Simulator 1.000 (1991, Super NES), auch bekannt als Super Ultra Baseball
    • Ultra Baseball Jitsumeiban (1992, SNES) NPB-Lizenz
    • Super Ultra Baseball 2 (1994, SNES)
    • Ultra Baseball Jitsumeiban 2 (1994, SNES) NPB-Lizenz
    • Ultra Baseball Jitsumeiban 3 (1995, SNES) NPB-Lizenz.

    Andere Bearbeiten

    • Choujin Ultra Baseball Action Card Battle (2014, 3DS) Kartenspiel [19659022] Empfang [ Bearbeiten ]

      Electronic Gaming Monthly zeichnete es 1989 in seiner Preisausgabe als "Bestes Videospiel mit Sportmotiven" aus und verlieh ihm die höchste Auszeichnung … [for] mit dem Sport selbst. "[2] 1up.com listete ihn als einen der" versteckten Edelsteine ​​"des NES auf und nannte ihn eines der besten Baseballspiele für das System. [3]

      Re Referenzen bearbeiten ]

      Externe Links bearbeiten ]

    Russische Volkszählung (2002) – Enzyklopädie

    Die russische Volkszählung von 2002 (russisch: Всеросси́йская пе́репись населе́ния 2002 го́да ) war die erste Volkszählung der Russischen Föderation seit dem 9. Oktober bis zum 16. Oktober 2002. Sie wurde vom Russischen Föderalen Statistischen Bundesamt (Rosstat) durchgeführt.

    Datenerfassung [ Bearbeiten ]

    Die Volkszählungsdaten wurden ab dem 9. Oktober 2002 um Mitternacht erhoben.

    Wohnbevölkerung Bearbeiten

    Die Volkszählung sollte in erster Linie statistische Informationen über die Wohnbevölkerung sammeln
    der Russischen Föderation. Die Wohnbevölkerung umfasste:

    • In Russland lebende russische Staatsangehörige (einschließlich derjenigen, die vorübergehend außer Landes sind, sofern die Abwesenheit voraussichtlich weniger als ein Jahr dauert),
    • Nichtstaatsangehörige (dh ausländische Staatsangehörige und Staatenlose) der folgenden:
      • rechtmäßige ständige Einwohner,
      • Personen, die mit der Absicht in das Land eingereist sind, sich dauerhaft niederzulassen oder Asyl zu suchen, unabhängig davon, ob sie tatsächlich den entsprechenden Einwanderungsstatus erhalten haben,
      • zugelassene ausländische Arbeitnehmer oder Studenten, vorausgesetzt Die Dauer des vorübergehenden Aufenthalts in Russland sollte mindestens ein Jahr betragen.

    Alle detaillierten Zensus-Tabellen gelten für die Wohnbevölkerung.

    Allen (ansässigen) Teilnehmern wurden Fragen zu Geschlecht, Geburtsdatum, Familienstand, Haushaltszusammensetzung,
    Geburtsort, Staatsbürgerschaft, ethnische oder Stammesidentifikation (национальность), Bildungsniveau, Sprache
    Kompetenz, Einkommensquellen und Beschäftigungsstatus. Eine Stichprobe der Teilnehmer wurde auch mehr gefragt
    detaillierte Fragen zu ihrer wirtschaftlichen und Wohnsituation.

    Gebietsfremde Bearbeiten

    Bei der Volkszählung wurden auch zwei weitere Personengruppen gezählt:

    • Russische Staatsangehörige, die im Zusammenhang mit der Beschäftigung bei der Bundesregierung seit mehr als einem Jahr im Ausland leben.
    • Personen (unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit), die ihren ständigen Wohnsitz im Ausland haben, sich jedoch vorübergehend in Russland aufhalten (als Touristen, kurzfristige Ausländer) Arbeiter oder Studenten usw.)

    Ausländische Staatsbürger, die in Russland als Angestellte ausländischer diplomatischer Vertretungen oder internationaler Organisationen und Mitglieder anwesend sind
    von ihrem Haushalt, wurden von der Zählung zusammen ausgeschlossen.

    Ergebnisse der Volkszählung

    Die Volkszählung verzeichnete die Wohnbevölkerung von 145.166.731 Personen, darunter 67.605.133 Männer und 77.561.598 Frauen.
    Dies schloss die städtische Bevölkerung mit 106.429.000 (73%) und die ländliche Bevölkerung mit 38.738.000 (27%) ein.

    Zu den nicht ansässigen Bevölkerungsgruppen gehörten:

    • Russische Staatsangehörige, die im Rahmen des Bundesdienstes im Ausland leben: 107.288 (67.058 Männer und 40.230 Frauen);
    • Ausländische Staatsangehörige, die zum Zeitpunkt der Volkszählung in Russland anwesend waren: 239.018 (177.465 Männer und 61.553 Frauen).

    Staatsangehörigkeit [ bearbeiten ]

     COB-Daten Russia.PNG

    Die Teilnehmer der Volkszählung wurden gefragt, aus welchem ​​Land (oder welchen Ländern) sie stammten. 142.442.000 Befragte gaben an
    russische Staatsbürger sein; Unter ihnen hatten 44.000 auch die Staatsbürgerschaft eines anderen Landes.

    Unter der Wohnbevölkerung Russlands wurden 1.025.413 Ausländer und 429.881 Staatenlose gezählt. [1]

    Bürger von …
    GUS-Staaten 906,314
    Armenien 136,841
    Aserbaidschan 154,911
    Belarus 40,330
    Georgia 52,918
    Kasachstan 69,472
    Kirgisistan 28,843
    Moldawien 50,988
    Tadschikistan 64,165
    Turkmenistan 6.417
    Ukraine 230,558
    Usbekistan 70,871
    Andere Länder 119,099
    Afghanistan 8,221
    Bulgarien 2,262
    China 30,598
    Estland 1,066
    Finnland 285
    Deutschland 1.329
    Griechenland 612
    India 5.351
    Israel 1,016
    Lettland 2,864
    Litauen 4,583
    Syrien 1,230
    Türkei 4,991
    Vereinigte Staaten 1.361
    Vietnam 22,545
    Staatenlose 429,881

    1.269.023 Personen haben ihre Staatsbürgerschaft nicht angegeben.

    Sprachkenntnisse [ Bearbeiten

    Unter den gestellten Fragen waren "Sind Sie in der russischen Sprache kompetent?" (Владеете ли Вы русским языком?) Und "In welchen anderen Sprachen sind Sie kompetent?" (Какими иными языками Вы владеете?). Wie im Handbuch der Volkszählung erklärt, bedeutete "Kompetenz" (владение) entweder die
    Fähigkeit, eine Sprache zu sprechen, zu lesen und zu schreiben oder nur die Fähigkeit, sie zu sprechen.
    Die Fragen unterschieden nicht zwischen Muttersprachlern und Nicht-Muttersprachlern.
    Sie haben auch nicht versucht, den Grad der Sprachkompetenz zu messen. Bei kleinen Kindern beruhte die aufgezeichnete Antwort vermutlich auf den von den Eltern gesprochenen Sprachen.

    142,6 Millionen (98,3%) der Befragten sprachen sich für Russisch aus. Andere weithin berichtet
    Sprachen (jeweils mehr als 500.000 Sprecher) sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

    1,42 Millionen Responder gaben keine Sprachinformationen an.

    Eine detailliertere Liste finden Sie unter Liste der Sprachen Russlands.

    Siehe auch [ bearbeiten ]

    Externe Links [ bearbeiten ]


    Barbie im Nussknacker – Enzyklopädie

    Barbie in the Nutcracker ist ein computeranimierter Film von Owen Hurley aus dem Jahr 2001. [1] Es war der erste Barbie-Film seit der Serie von 1987, Barbie and the Rocker: Nicht von dieser Welt. Es ist auch die erste in der CGI-Filmreihe Barbie der zweiten Generation, in der die Stimme von Kelly Sheridan als Barbie-Protagonistin zu sehen ist. Der Film ist lose adaptiert aus E. T. A. Hoffmanns Der Nussknacker und der Mäusekönig und Musik aus Tschaikowskys Ballett Der Nussknacker . Der Film verkaufte sich bis 2002 über 3,4 Millionen Mal auf DVD, [2] und erzielte einen Gesamtumsatz von 150 Millionen US-Dollar. [3]

    Die Hauptrolle spielt Barbies jüngere Schwester Kelly. Probleme mit der Ballettaufführung und ihre Befürchtungen, auf die Bühne zu gehen. Barbie erzählt ihr die Geschichte von The Nutcracker um ihr Mut zu machen.

    Ein Mädchen namens Clara lebt mit Drosselmeyer, ihrem strengen Großvater, und Tommy, ihrem jüngeren Bruder, zusammen. Am Weihnachtsabend erhalten sie einen Überraschungsbesuch von ihrer Tante Elizabeth. Clara bekommt von ihr einen Nussknacker, der laut Tante Elizabeth das Herz eines Prinzen enthält. Clara schläft am Weihnachtsbaum ein und erwacht, als ihr Nussknacker plötzlich lebt und gegen den Mäusekönig kämpft. Der Mäusekönig verkleinert sie auf seine Größe, obwohl er sie nicht besiegen kann und sich vorübergehend zurückzieht.

    Der Nussknacker erklärt, dass er die Sugarplum Princess finden muss, die die einzige Person ist, die den Mäusekönig davon abhält, seine Welt zu übernehmen. Die weise Eule der Standuhr verrät, dass die Sugarplum Princess auch die einzige ist, die Clara wieder zu ihrer Originalgröße machen kann. Die Eule gibt Clara ein Medaillon, das die Macht hat, sie nach Hause zu schicken, nachdem sie die Prinzessin gefunden haben.

    Die beiden reisen nach Gingerbread Village, wo die Kinder ihnen erzählen, dass der rechtmäßige Thronfolger Prinz Eric verschwunden ist. Clara erkennt, dass der Nussknacker der vermisste Prinz ist und er verrät, dass seine nachlässige Haltung den König dazu veranlasste, die Maus als vorübergehenden König auszusprechen, bis Eric seine Verantwortung übernahm. Die Maus entschied, dass er für immer König sein wollte und machte aus Eric einen Nussknacker. Eric hofft, sich wieder zu erholen und die Dinge wieder in Ordnung zu bringen.

    Clara, der Nussknacker, und ihre Freunde treffen auf der Insel der Prinzessin ein, wo der Nussknacker mit dem Mäusekönig kämpft. Der Mäusekönig wird mit seinem eigenen Zauber getroffen, der ihn auf die Größe einer echten Maus verkleinert und ihn zur Flucht veranlasst. Der Nussknacker ist verletzt und Clara küsst ihn, woraufhin er wieder seine wahre Form als Eric annimmt. Clara wird als Sugarplum Princess entlarvt, weil sie den Bann brechen konnte. Eric wird zum König gekrönt und das Paar, das sich verliebt hat, tanzt, während die Bürger feiern. Der geschrumpfte Mäusekönig stiehlt Claras Medaillon und öffnet es. Er wird zu Boden geworfen und stirbt anscheinend, aber Clara verschwindet, nachdem sie auf magische Weise nach Hause zurückgekehrt ist.

    Clara wacht zu Hause auf, wo sie einschläft. Der Nussknacker fehlt und sie rennt zu ihrem Großvater, der die Geschichte als ihre Einbildung abtut. In diesem Moment kehrt Tante Elizabeth mit einem jungen Mann zurück – es ist Eric, und sie entlarvt ihn als Sohn eines Freundes. Eric bittet sie zu tanzen. Eine Schneekugel zeigt den Prinzen – jetzt König – und die Sugarplum Princess, die glücklich im Palast tanzt.

    Die Geschichte geht auf Kelly und Barbie zurück. Kelly erkennt, wie wichtig es ist, nicht aufzugeben, und sie und Barbie tanzen, als Kelly endlich ihre Schritte richtig macht.

    New York City Balletttänzer Bearbeiten

    Sprecher Bearbeiten

    Veröffentlichung Bearbeiten ]

    Am 23. November 2001 war der Film eine Woche lang in den Kinos zu sehen.

    DVD / VHS-Veröffentlichung Bearbeiten

    Die DVD und VHS wurden am 1. Dezember 2001 veröffentlicht. Die neue DVD-Version des Films wurde am 5. Oktober 2010 veröffentlicht.

    Kritische Rezeption

    Der Film erhielt überwiegend negative Kritiken von Kritikern. Der Film hat eine Bewertung von 20% mit 5 Bewertungen auf der Kritiker-Aggregator-Seite Rotten Tomatoes.

    Fernsehshows Bearbeiten

    Der Film wurde für seine Fernsehshows bis zu einer Stunde bearbeitet. [4]

    Siehe auch Bearbeiten

    Referenzen bearbeiten

    Externe Links bearbeiten


    Internationaler Flughafen Shenzhen Bao'an – Enzyklopädie

    Internationaler Flughafen Shenzhen Bao'an (vormals Flughafen Shenzhen Huangtian ) (IATA: SZX ICAO: ZGSZ ) ist der Flughafen, der die Stadt Shenzhen, Provinz Guangdong, China. Es liegt am Ostufer des Pearl River in der Nähe der Dörfer Huangtian und Fuyong im Bezirk Bao'an und 32 km nordwestlich des Stadtzentrums. Es ist ein Drehkreuz für Shenzhen Airlines und Shenzhen Donghai Airlines sowie für die Frachtfluggesellschaft SF Airlines und eine Schwerpunktstadt für China Southern Airlines und Hainan Airlines. Der Flughafen dient auch als asiatisch-pazifischer Frachtknotenpunkt für UPS Airlines. [1] Der Flughafen wird derzeit erheblich erweitert. Eine zweite Start- und Landebahn wurde 2011 fertiggestellt und eröffnet, und ein neues Terminal wurde 2013 eröffnet.

    Es ist neben den internationalen Flughäfen Hongkong und Guangzhou Baiyun eines der drei größten Drehkreuze des Pearl River Delta. Der Flughafen verfügt auch über direkte Fährverbindungen zum internationalen Flughafen Hongkong, auf denen Passagiere ohne Einwanderungs- und Zollkontrollen zwischen zwei Flügen umsteigen können. [2]

    Geschichte

    ] Der Flughafen wurde am 12. Oktober 1991 eröffnet. Er erstreckt sich über eine Fläche von 10,8 km 2 . Die ursprüngliche Start- und Landebahn ist 3400 m lang und 45 m breit. Auf dem Vorfeld stehen 53 Parkplätze zur Verfügung.

    Der Flughafen Shenzhen beförderte nach Angaben der Civil Aviation Administration of China im Jahr 2010 26.713.610 Passagiere und war damit der fünftgrößte in China. Mit 947.150 Tonnen Fracht im Jahr bis September 2014 war der Flughafen Chinas viertgrößter und weltweit 24. verkehrsreichster Flughafen. Bezogen auf die Passagierbewegungen war der Flughafen Shenzhen der fünftgrößte verkehrsreiche Flughafen Chinas im Jahr 2015.

    Air China startete am 21. Mai 2016 die erste interkontinentale Flugroute von Shenzhen nach Frankfurt. [3]

    Ehemalige Terminals Bearbeiten

    • Terminal A – für Inlandsflüge (geschlossen ab 27. November 2013, 22 Uhr) [4]
    • Terminal B – für Inlandsflüge (geschlossen ab 27. November 2013, 22 Uhr)
    • Terminal D – für internationale Flüge (geschlossen ab 27. November, 22 Uhr) 2013)

    Diese Terminals umfassten eine Fläche von 152.000 Quadratmetern und bestanden aus 24 Jetways. [5] Das Internationale Terminal D wurde im Dezember 2008 eröffnet Der Flughafen.

    Aktuelles Terminal [ Bearbeiten

    Anfang 2008 begann der Bau des 1,6 km langen neuen Terminals als eines der Hauptwerke für die Sommeruniversiade 2011. Dieses neue Terminalgebäude hieß vom Baubeginn bis zu seiner feierlichen Eröffnung "Terminal 3". Kurz nach der Entscheidung über die Schließung der Terminals A, B und D wurde "Terminal 3" umbenannt, da es das einzige in Betrieb befindliche Terminalgebäude war. Eine neue von Aedas entworfene Satellitenhalle wird gebaut. [6]

    Architekt: Massimiliano Fuksas, Rom; Struktur, Fassade und parametrische Gestaltung: Knippers Helbig, Stuttgart. [ Zitat erforderlich Das Terminal wurde am 28. November 2013 nach 4jähriger Bau- und Planungszeit eröffnet. [ ] Zitat benötigt ]

    Personenbeförderungseinrichtungen [

    Die Personenbeförderungseinrichtungen sind in drei Teile unterteilt: ein Hauptterminalgebäude und zwei große Korridore (1.050 m lang und 650 m breit) eine Kreuzform. Das derzeitige Terminal ist dreimal so groß wie die ehemaligen Terminals A und B und verfügt über 450.000 Quadratmeter Nutzfläche, 62 Flugsteige und die Möglichkeit, jede Art von Fluggast aufzunehmen Flugzeug in der Welt. Das Hauptgebäude hat vier Obergeschosse und zwei Untergeschosse. Ein anschließendes Ground Transport Center grenzt im Süden an das Terminal. Die dritte Etage des Hauptgebäudes ist der Wartebereich für Inlands- und Auslandsflüge, die vom Ostflügel aus starten.

    Ground Transportation Center [ Bearbeiten

    Die Gepäckbereiche von Terminal C sind nur wenige Gehminuten vom Ground Transportation Center (GTC) entfernt, in dem Passagiere Busse, Taxis und die U-Bahn Shenzhen nehmen können Züge. Das Transportzentrum bietet Nah- und Fernbusservices in der ersten Etage an, während Taxi- und Airport Express Shuttle 330-Busse in der zweiten Etage verkehren. Die U-Bahn-Station ist mit dem Flughafenbahnhof der U-Bahn-Linie 11 verbunden. Mit dem Bus M416 wird auch ein Shuttleservice zum Bahnhof Hourui der Linie 1 angeboten. Zukünftig wird auch die im Bau befindliche Intercity-Eisenbahn Guangzhou-Dongguan-Shenzhen angebunden.

    Fluglinien und Ziele Bearbeiten Bearbeiten Bearbeiten

    Fluggesellschaften Reiseziele
    AirAsia Kota Kinabalu, Kuala Lumpur – International
    Air China Peking – Hauptstadt, Chengdu, Chongqing, Dazhou, [7] Frankfurt, [8] Guiyang, Hangzhou, Johannesburg – O.R. Tambo, [9] Los Angeles, [10] Shanghai – Pudong, Tianjin, Wuhan
    Air China
    durchgeführt von Dalian Airlines
    Dalian, Hefei
    Asiana Airlines Seoul-Incheon
    Cebu Pacific Manila (Beginn 1. Juli 2019) [11]
    Chengdu Airlines Chengdu, Zunyi – Xinzhou
    China Airlines Kaohsiung, Taipeh – Taoyuan
    China Eastern Airlines Bangkok – Suvarnabhumi, [12] Peking – Hauptstadt, [13] Jinggangshan, Jinzhou, [13] Kunming, Lanzhou, Mangshi, Nanchang, Nanjing, Ningbo, Shanghai – Hongqiao, Shanghai – Pudong, Taiyuan, Wuhan, Wuxi, Xi'an, Yantai, Yulin [13]
    China Southern Airlines Bangkok – Suvarnabhumi, Peking – Hauptstadt, Bijie, Changchun, Changde, Changzhou, Chengdu, Chongqing , Dalian, Dandong, Daqing, [14] Denpasar / Bali, Dubai-International, Ganzhou, Guangyuan, Guiyang, Haikou, Hangzhou, Hanoi, Hanzhong, Harbin, Hefei, Ho-Chi-Minh-Stadt, Hohhot, Huangshan, Jakarta – Soekarno – Hatta , Kunming, Lanzhou, Lianyungang, Lijiang, Longnan, [15] Luoyang, Luzhou, Melbourne, Mianyang, Moskau-Sheremetyevo, Mudanjiang, Nanchang, Nanchong, Nanjing, Nanning, Nanyang, Ningbo, Nyingchi, [16] Ordos, Osaka-Kansai , Phnom Penh, [17] Phuket, Qingdao, Qinhuangdao, Qiqihar, Sanya, Seoul – Incheon, [18] Shanghai – Hongqia o, Shanghai-Pudong, Shenyang, Sydney, Taipeh-Taoyuan, Taiyuan, Urumqi, Wenshan, [19] Wenzhou, Wuhan, Wuxi, Xi'an, Xining, [20] Yan'an, Yancheng, Yantai, Yangon, [19659075] Yiwu, Yinchuan, Zhangjiajie, Zhanjiang, Zhengzhou, Zhoushan, Zunyi – Xinzhou
    China Southern Airlines
    durchgeführt von Chongqing Airlines
    Chongqing
    China United Airlines Peking – Nanyuan, Fuyang, Rizhao
    Donghai Airlines Baotou, Peking – Hauptstadt, Changchun, Chongqing, Dalian, Darwin, [22] Dongying, Haikou, Haiphong, [23] Handan, Hangzhou, Harbin, Huaihua, Jining, Kunming, Lanzhou, Lianyungang, Mandalay, [24] Nanchang, Nanjing, Nantong, Naypyidaw (Beginn 14. Juli 2019), [25] Qingyang, Shiyan, Tianjin, Van Don, [25] Wenzhou, Wuxi, Xi'an, Xingyi, Yichang, Yinchuan, Yingkou [26] Yiwu, Zhengzhou
    Fuzhou Airlines Meixian, [27] Yichang [27]
    Hainan Airlines Auckland, [28] Beijing – Capital, Brisbane, Brüssel, [29] Cairns, [19659096] Chengdu, Chiang Mai, [31] Chiang Rai, Chongqing, Dalian, Da Nang, [31] Dublin, [32] Guiyang, Haikou, Hangzhou, Harbin, Hohhot, Jiamusi, Jinan, Kashgar, Kunming, Lanzhou, Linfen, [33] Luang Prabang, [34] Madrid, Nanchang, Nanjing, Nha Trang, Ningbo, Osaka-Kansai, [35] Paris-Charles de Gaulle, [36] Qingdao, Rom-Fiumicino, [37] Sanya, Shanghai-Pudong , Shenyang, Sihanoukville, [38] Taiyuan, Tangshan, [39] Tianjin, Tel Aviv-Ben Gurion, [40] Tongren, Urumqi, Vancouver, Wien, [41] Vientiane, [34] Weifang, Wenzhou, Xiamen ' ein, Xining, Xuzhou, Zhengzhou, Zürich [42]
    Hebei Airlines Shijiazhuang
    I-Fly St. Petersburg
    JC International Airlines Sihanoukville
    Juneyao Airlines Changzhi, Sanming, Shanghai – Hongqiao, Shanghai – Pudong, Yichang, Yinchuan
    Korean Air Seoul-Incheon
    Kunming Airlines Kunming
    Lion Air Charter: Denpasar / Bali, Manado [43]
    Loong Air Enshi, Hangzhou, Harbin, Ulanhot, [44] Xining , Xuzhou, Zunyi – Xinzhou
    Lucky Air Kunming
    Mahan Air Teheran-Imam Khomeini (Beginn 30. Juni 2019) [45]
    Okay Airways Baise, Haikou, Nanning, Tianjin, Xi'an
    Philippinen AirAsia

    Cebu, Manila [46]

    Shandong Airlines Jinan, Qingdao, Shangrao, Yantai, Weihai
    Shanghai Airlines Shanghai – Hongqiao
    Shenzhen Airlines Bangkok – Suvarnabhumi, Bazhong, [47] Peking – Hauptstadt, Changchun, Changzhou, Chengdu, Chizhou, Chongqing, Dalian, Datong, Diqing, [48] Haikou, Hangzhou, Hanoi, [49] Harbin , Hefei, Hohhot, Jinan, Jingdezhen, Karamay, [50] Kuala Lumpur – International, Kunming, Lanzhou, Lijiang, Linyi, London – Heathrow, [51] Mianyang, Nanchang, Nanjing, Nanning, Nantong, Osaka – Kansai, Panzhihua, Phnom Penh, Phuket, Qingdao, Quanzhou, Quzhou, Sanya, Seoul – Incheon, Shanghai – Hongqiao, Shanghai – Pudong, Shenyang, Shijiazhuang, Singapur, Taipeh – Taoyuan, Taiyuan, Taizhou, Tengchong, Tianjin, Tokio – Narita, Turpan, [19659146] Urumqi, Wanzhou, Wenzhou, Wuhan, Wuxi, Xi'an, Xiangyang, Xining, Yangzhou, Yantai, Yibin, Yichang, Yichun, Yinchuan, Yuncheng, Zhanjiang, Zhaotong, Zhengzhou, Zunyi – Maotai
    Sichuan Airlines Chengdu, Chongqing, Nyingchi, Xi'an, Xichang
    SilkAir Singapore
    Spring Airlines Changchun, Chongqing, Harbin, Huai'an, Lanzhou, Nagoya – Centrair, [53] Nanchang, Phnom Penh, Shanghai – Hongqiao, Shaoyang, Shenyang, Shijiazhuang, Tianjin, Xi'an, Yancheng, Zunyi – Xinzhou
    Suparna Airlines Chifeng, Hailar, Hangzhou, [54] Hefei, [54] Hohhot, Jinan, Lanzhou, Ningbo, Urumqi, [54] Zhengzhou [54] Thai Bangkok – Don Mueang, Chiang Mai, Chiang Rai
    Thai Lion Air Bangkok – Don Mueang [55]
    Tianjin Airlines Tianjin [56] Chengdu, Chongqing, Nyingchi, [57] Qamdo [58]
    Uni Air Taichung, Taipei – Taoyuan
    West Air Aksu, [59] Chongqing, Jinan, Nanjing, Zhengzhou
    XiamenAir Peking – Hauptstadt, Chongqing, Fuzhou, Hangzhou, Harbin, Liuzhou, Seattle / Tacoma (Ende 25. September 2019), [60] Shanghai – Hongqiao, Shenyang, Tianjin, Xiamen

    Fracht Bearbeiten

    Fluggesellschaften Ziele
    Cardig Air Hanoi [61]
    China Airlines Cargo ] Taipei – Taoyuan [62]
    China Cargo Airlines Shanghai – Pudong
    China Southern Cargo Beijing – Capital
    Donghai Airlines Chengdu, Hongkong, Manila, Shanghai – Pudong
    EVA-Luftfracht Taipei – Taoyuan
    FedEx Express Anchorage, Manila
    SF Airlines Peking – Hauptstadt, Chengdu, Chennai, Hangzhou, Nantong, Phnom Penh, Shanghai – Pudong, Singapur, [63] Wenzhou, Wuhan, Zhengzhou
    TNT Airways Liège
    Transmile Air Services Kuala Lumpur – International
    Uni-Top Airlines Kuala Lumpur – International
    UPS Airlines Anchorage, Bangkok – Suvarnabhumi, Clark, Köln / Bonn, Dubai – International, Kuala Lumpur – International, Mumbai, Osaka – Kansai, Seoul – Incheon, Singapur
    Yangtze River Express Dhaka, Hangzhou, Hongkong, Shanghai – Pudong

    Andere Einrichtungen Bearbeiten

    Der Hauptsitz von Shenzhen Airlines befindet sich auf dem Gelände des Flughafens. [64] Der Hauptsitz von Jade Cargo International befindet sich im sechsten Stock des Shenzhen Airlines Flight Operations Building Aufgrund des Shenzhen Bao'an International Airport. [65] Shenzhen Donghai Airlines hat seinen Hauptsitz in der Shenzhen Airlines-Anlage auf dem Flughafengelände. [66]

    SF Airlines hat seinen Hauptsitz in der Nr .1 Güterbahnhof des Internationalen Schifffahrtszentrums. [67]

    Bodentransport

    Regelmäßige Bus- und Minibusverbindungen verbinden den Flughafen mit dem Rest der Stadt. Intercity-Busverbindungen zu anderen nahe gelegenen Städten wie Hongkong und Dongguan sind ebenfalls verfügbar.

    Lokale Taxis und oft auch einige Taxis aus Dongguan können dort Passagiere von drei ausgewiesenen Wartebereichen abholen. Diese können 21 Taxis gleichzeitig abholen. [68]

    U-Bahn / Bahn

    Der Flughafenbahnhof der Linie 11 hat eine direkte Verbindung zum Ground Transport Center von Das derzeitige Terminal bietet Verbindungen in östlicher Richtung vom Flughafen über Bao'an und Nanshan zum Bahnhof Futian, die mit dem Hochgeschwindigkeitsbahnhof Futian verbunden sind, sowie Verbindungen in westlicher Richtung über Fuyong, Shajing und Songgang nach Bitou.

    Es gibt auch Shuttleservices, die mit der Linie 1 der Shenzhen Metro verbunden sind. Der Non-Stop-Service M416 verkehrt zwischen der Hourui Station und dem neuen Terminal.

    Der Nordbahnhof des Flughafens der Linie 11 wird ebenfalls an der Stelle des künftigen neuen Terminalprojekts "Terminal 4" errichtet. Der Nordbahnhof des Flughafens ist jedoch von oder zu den Flughafeneinrichtungen nicht erreichbar. Künftig wird die Linie 20 (Shenzhen International Exhibition Center Conveyance Project) den Nordbahnhof des Flughafens mit der Linie 11 mit Verbindungen zur Chongqing Road, dem Internationalen Ausstellungszentrum Süd, dem Internationalen Ausstellungszentrum Nord und den Stationen des Internationalen Konferenzzentrums verbinden. Der Bau der Linie 20 wird ab Anfang 2019 eingestellt.

    Die Intercity-Eisenbahnlinie Guangzhou – Dongguan – Shenzhen befindet sich derzeit im Bau und plant die Bereitstellung von Diensten ab der Shenzhen Airport Station und der Shenzhen Airport North Station.

    In Zukunft sollen hier die Hochgeschwindigkeitsbahn Shenzhen – Maoming und die West-Express-Bahn Hongkong – Shenzhen halten.

    Fähre [ Bearbeiten ]

    Schnelle Fähren zum Outer Harbor Ferry Terminal und zum Taipa Ferry Terminal in Macau sowie zum Skypier Ferry Terminal am Hong Kong International Airport über den nahe gelegenen Fuyong Pier . Kostenlose Shuttlebusse verbinden den Pier und den Flughafen.

    Direktverbindungen nach Hong Kong Island und Kowloon wurden eingestellt, da die Entfernung der Terminals A & B vom Fährterminal für Pendler unbeliebt war. [ Zitat erforderlich Allerdings mit Nach der Eröffnung des Terminals C können die Direktverbindungen wieder aufgenommen werden, da sie viel näher sind.

    Flughafen-Express-Shuttlebus

    Flughafen-Express-Shuttlebus-Station

    Es gibt viele Buslinien zwischen dem Flughafen und dem Stadtgebiet, die meisten davon über Schnellstraßen und nur kostet 10 Yuan.

    Ein zukünftiger Dienst, der den Flughafen mit dem Nordbahnhof von Shenzhen verbindet, wird voraussichtlich mit der Eröffnung des neuen Terminals 3 als Teil von fünf neuen großen Flughafen-Expressbussen beginnen. [68]

    Grenzüberschreitender Bus edit ]

    Busse fahren derzeit hauptsächlich über den Shenzhen Bay Control Point zu vielen Zielen in Hongkong, Kowloon und den New Territories.

    Das neue City Terminal des Flughafens Shenzhen wird am 23. März 2010 in Hongkong eröffnet. [69]

    Trans Island Limousine Service Ltd bedient SZIA und Hongkong, einschließlich Sheung Wan, Causeway Bay, Mong Kok (Prinz Edward), Tsim Sha Tsui und Hong Kong International Airport.

    Eine direkte Busverbindung der Chinalink Bus Company ist in der Elements Mall in Hongkong verfügbar. Die Passagiere können am Busbahnhof einchecken, das Gepäck muss jedoch noch vom Passagier zum Flughafen befördert werden. Der Dienst wird von Kowloon Station auf der Airport Express (MTR) -Linie direkt zum internationalen Flughafen Shenzhen verkehren Der internationale Flughafen Shenzhen Bao'an an der Ostseite des Pearl River Deltas ist direkt mit der Stadt Zhongshan an der Westseite verbunden.

    Es wird aus einer Reihe von Brücken und Tunneln bestehen und die Reisezeit von Shenzhen nach Zhongshan auf weniger als 30 Minuten verkürzen. Der Bau der geplanten achtspurigen 51 km langen Verbindung soll 2015 beginnen, die Fertigstellung ist für 2021 geplant. [ Nennung erforderlich

    Unfälle und Zwischenfälle bearbeiten ]

    Siehe auch [ bearbeiten

    Referenzen [ bearbeiten

    1. ^ a b "UPS startet Shenzhen-Flüge". Ups.com. 8. Februar 2010. Aus dem Original vom 24. Juli 2011.
    2. ^ "Shenzhen Bao'an International Airport". Chinatour.net . Abgerufen am 6. Mai 2017 .
    3. ^ https://www.traveldailynews.asia/new-direct-connection-frankfurt-to-shenzhen-with-air-c
    4. ^ "Neues Terminal öffnet donnerstags – täglich opens 平台 报刊 平台". Szdaily.sznews.com. 25. November 2013. Archiviert nach dem Original vom 3. Dezember 2013 . Abgerufen am 25. November 2013 .
    5. ^ "Archivierte Kopie". Archiviert nach dem Original vom 29. Mai 2010 . Abgerufen 16. Juli 2010 . CS1-Wartung: Archivierte Kopie als Titel (Link)
    6. ^ "Aedas spielt bei wichtigen neuen Flughafenprojekten in Shenzhen und Hongkong eine Schlüsselrolle ". Flughafenwelt . Abgerufen 20. Januar 2017 .
    7. ^ http://www.sohu.com/a/283941474_376199
    8. ^ "Air China startet Schenzhen-Frankfurt-Route von Ende Mai 2016 ". Fluglinie. 14. April 2016 . Abgerufen am 14. April 2016 .
    9. ^ https://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/281804/air-china-1q19-south-africa-service -changes /
    10. ^ "Air China plant den Start von Shenzhen – Los Angeles bis Dezember 2017 neu". routesonline . Abgerufen am 10. August 2017 .
    11. ^ https://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/284894/cebu-pacific-adds-shenzhen-service-from -Juli-2019 /
    12. ^ "China Eastern erweitert Südostasien-Netzwerk in S19". routesonline . Abgerufen am 12. März 2019 .
    13. ^ a b c [19459289255] 冬春 冬春 航 季 到来 东航 江苏 公司 加密 多 条
    14. ^ http://www.heilongjiangly.com/news/2236
    15. ^ http: //news.carnoc. com / list / 478 / 478319.html
    16. ^ http://www.guanmedia.com/news/detail_11652.html
    17. ^ März 2017 ". Routesonlnie.com . Abgerufen am 6. Mai 2017 .
    18. ^ https://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/283517/china-southern-moves-shenzhen-seoul-resumption -bis-Mai-2019 /
    19. ^ http://www.caacnews.com.cn/1/5/201803/t20180316_1243375.html
    20. ^ http: //news.carnoc. com / list / 301 / 301985.html
    21. ^ "China Southern fügt die Route Shenzhen – Yangon ab Oktober 2018 hinzu". routesonline . Abgerufen am 11. September 2018 .
    22. ^ "Donghai Airlines plant Darwin-Debüt Ende Mai 2018". routesonline . Abgerufen am 13. April 2018 .
    23. ^ https://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/280492/donghai-airlines-adds-haiphong-service-von -mid-sep-2018 /
    24. ^ "Donghai Airlines erweitert Myanmar ab Juli 2018". routesonline . Abgerufen 27. Juni 2018 .
    25. ^ a b "Donghai Airlines plant neue Strecken in Südostasien in S19". routesonline . Abgerufen am 15. April 2019 .
    26. ^ http://fileb2c.donghaiair.cn/pic/content/schedulpdf/2019-01-04/1546587476205.pdf
    27. ^ a b http://www.sohu.com/a/258287206_667513
    28. ^ "Hainan Airlines reicht Neuseeland im Dezember 2016 ein ". routesonline . Abgerufen 3. Oktober 2016 .
    29. ^ Hainan Airlines fliegt ab Dezember 2017 nach Brüssel
    30. ^ "Hainan Airlines fügt Shenzhen – Cairns hinzu". routesonline . Abgerufen 1. September 2017 .
    31. ^ a b 网 奥克兰 最低 仅 990 元 _ 深圳 深圳 新闻 ". Sznews.com . 22. Oktober 2016. Archiviert nach dem Original vom 25. Oktober 2016 . Abgerufen am 6. Mai 2017 .
    32. ^ "海航 2 月 25 日 日 开通 开通 = 都柏林 都柏林" [Hainan Airlines to begin Shenzhen-Dublin route on February 25]. CAAC-Nachrichten . 18. Januar 2019 . Abgerufen am 19. Januar 2019 .
    33. ^ http://www.caacnews.com.cn/1/6/201903/t20190327_1270148_wap.html
    34. ^ a b "Hainan Airlines fügt Verbindungen zwischen Shenzhen und Laos ab Oktober 2017 hinzu". routesonline . Abgerufen am 31. Oktober 2017 .
    35. ^ https://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/282234/hainan-airlines-adds-shenzhen-osaka-service -von-feb-2019 /
    36. ^ https://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/281347/hainan-airlines-plans-shenzhen-paris-launch-in-december-2018/
    37. ^ https://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/283537/hainan-airlines-adds-shenzhen-rome-service-from-late-may-2019/
    38. ^ [19659261] https://www.hnair.com/wcmpage/hbskb/hbskb.pdf
    39. ^ http://hlj.sina.com.cn/news/b/2019-03-29/detail- ihsxncvh6441792.shtml
    40. ^ https://www.ynet.co.il/articles/0,7340,L-5443666,00.html
    41. ^ "Hainan Airlines fügt Shenzhen – Wien von hinzu Okt 2018 ". Flugzeugroute. 30. April 2018.
    42. ^ Hainan Airlines fügt Shenzhen – Zürich ab Ende August 2018 Routesonline hinzu. 6. Juni 2018.
    43. ^ http://news.cntgol.com/dyzd/20190311/218068.html
    44. ^ http://www.caacnews.com.cn/1/5 /201901/t20190123_1265596.html
    45. ^ https://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/283514/mahan-air-adds-shenzhen-service-from-late-june-2019/ [19659359] ^ https://news.abs-cbn.com/business/10/22/18/airasia-to-launch-start-manila-shenzhen-direct-flights-in-december
    46. ^ [19659261] http://shenzhen.sina.com.cn/news/s/2019-05-01/detail-ihvhiqax6014071.shtml
    47. ^ http://www.diqing.gov.cn/dqly/ lyfw / lyzx / 06750980764784854514
    48. ^ http://news.carnoc.com/list/464/464070.html
    49. ^ http://www.caacnews.com.cn/1/ 6/201903 / t20190314_1269230.html
    50. ^ Shenzhen Airlines startet London ab Ende Oktober 2018 Routesonline. 9. Juli 2018.
    51. ^ http://news.carnoc.com/list/487/487339.html
    52. ^ https://www.routesonline.com/news/38/airlineroute / 283536 / spring-airlines-fügt-shenzhen-nagoya-service-vom-mai-2019 /
    53. ^ a b c d http://www.sohu.com/a/305685504_120044119
    54. ^ Neues Ziel: Bangkok nach Shenzhen
    55. ^ http://www.caacnews.com.cn/1/6/201903/t20190315_1269360.html
    56. ^ http://www.sohu.com/a/290502626_197660
    57. ^ [19659261] http://www.xzgg.gov.cn/cgly_4154/201903/t20190329_2569164.html
    58. ^ http://news.carnoc.com/list/490/490029.html
    59. ^ [19659261] https://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/284544/xiamen-airlines-closes-seattle-reservations-from-late-september-2019/?highlight=Xiamen%20Airlines
    60. ^ [19659258] "Fahrplan für Cardig Air". Cardigair.com . Abgerufen am 1. Januar 2014 .
    61. ^ "China Airlines Cargo nimmt den Shenzhen-Dienst ab Ende März 2015 auf". Airlineroute.net. 31. März 2015 . Abgerufen am 31. März 2015 .
    62. ^ Ltd, DVV Media International. "Changi begrüßt die Express-Fluggesellschaft SF Airlines in Singapur – Air Cargo News". www.aircargonews.net . Abgerufen am 4. September 2018 .
    63. ^ "Kontaktieren Sie uns." Shenzhen Airlines. Abgerufen am 9. September 2009.
    64. ^ "Kontakt Archiviert am 11. April 2009 auf der Wayback-Maschine." Jade Cargo International. Abgerufen am 11. Juli 2010.
    65. ^ "Archiviert am 4. Dezember 2013 auf der Wayback-Maschine." Shenzhen Donghai Airlines. Abgerufen am 24. Februar 2014. "Adresse: Shenzhen Bao'an International Airport, Shenzhen Airlines. Postleitzahl: 518128" – Chinesische Adresse: ": : 深圳 深圳 市 区 宝安 国际 国际 机场 航站 四路 3009 号 东海 航空 航空 基地: 518128 "
    66. ^ " Kontaktieren Sie uns. " SF Airlines. Abgerufen am 24. Februar 2014. "SF Airlines Co., Ltd. Adresse: Frachtdepot Nr. 1, Internationales Versandzentrum des internationalen Flughafens Bao'an, Shenzhen, Provinz Guangdong, 518128, P.R.C." – Chinesische Adresse: "地 地 : : 中国 广东 中心 : : 国际 : : 中心 1 中心 号 站 : : : : 518128"
    67. ^ a b 19659256] "Änderungen an der Adresse des Flughafens für den Pendelverkehr". Szdaily.sznews.com. 3. Dezember 2013. Archiviert nach dem Original vom 5. Dezember 2013 . Abgerufen 3. Dezember 2013 .
    68. ^ "Neues Stadtterminal des Flughafens Shenzhen wird in Hongkong eröffnet – Shenzhen Post". Szcpost.com. 24. März 2010. Nach dem Original vom 14. April 2010 archiviert . Abgerufen am 25. März 2010 .
    69. ^ 香港 九龙 机 铁 往 深圳 深圳 机场 [Airport Railway Kowloon Station to Shenzhen Airport] (auf Chinesisch). Archiviert nach dem Original vom 21. November 2007 . Abgerufen am 20. Juli 2011 . Kowloon, Hong Kong Airport Railway Station zum Flughafen Shenzhen (Fahrzeit: ca. 75 Minuten mit dem Auto)

    Externe Links edit ]

    Medien zu Shenzhen Bao'an International Airport auf Wikimedia Commons


    North Perth, Ontario – Enzyklopädie

    Gemeinde in Ontario, Kanada

    North Perth ist eine untergeordnete Gemeinde in Ontario, Kanada. Sein Name basiert auf seinem Standort im nördlichen Teil von Perth County. Die Hauptgemeinde in North Perth ist Listowel. Andere Gemeinden sind Atwood, Monkton, Elma und Wallace Township. Die Gemeinde wurde 1998 eingemeindet und ist stark landwirtschaftlich geprägt.

    Nach der Volkszählung von 2016 hatte die Gemeinde eine Bevölkerung von 13.130 Einwohnern auf einer Landfläche von 493,14 Quadratkilometern. Es gab 5.098 besetzte Privatwohnungen. [2]

    Geschichte Bearbeiten

    Stadt Listowel Bearbeiten

    Siedler John Binning kam 1852 an und war der erste, der einen dauerhaften Wohnsitz in der ursprünglich als Mapleton bezeichneten Gegend errichtete. Der Name wurde in Listowel geändert, als 1856 ein Postamt gegründet wurde. [3] Der neue Name wurde von einem Regierungsbeamten gewählt und bezieht sich auf Listowel, Irland. Die meisten frühen Siedler waren protestantischen irischen Ursprungs (Ulster Scots Planters oder English Planters). [4]

    Listowel wurde 1874 als Stadt eingemeindet. Es liegt an der Kreuzung des Highway 86 und Highway 23. Seine Bevölkerung betrug 7.530 bei der Kanada-Volkszählung 2016 auf einer Landfläche von 6,65 Quadratkilometern; Zu dieser Zeit gab es 3.159 besetzte Wohnungen. [5]

    Township of Elma

    Die Township of Elma wurde 1857 gegründet. Sie wurde nach Lady Elma Bruce, der Tochter von Elma Bruce, benannt Kanadas neu angekommener Generalgouverneur James Bruce, besser bekannt als Lord Elgin. Der früheste aufgezeichnete Siedler in der Region war John Grant im Jahr 1853. [6]

    Township of Wallace

    Wallace wurde 1858 eingemeindet und umfasste die Dörfer Gowanstan und Kurtzville. Es liegt an der Nordgrenze der heutigen Gemeinde Perth North und wird von den Linien 86 und 93 sowie der Perth Road 140 begrenzt. [7]

    Kommunale Umstrukturierung

    Als Teil Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1995/03/22.html Die Regierung von Ontario verfolgte Ende der 1990er Jahre eine Politik der Zusammenlegung von Gemeinden, um die kommunalen Verwaltungsdienste zu rationalisieren und die Verstrickungen und die Bürokratie der Regierung zu verringern, um Verschwendung und Doppelarbeit sowie unfaires Herunterladen durch die Regierung zu beseitigen. Deutsch: www.germnews.de/archive/gn/1995/03/22.html Provinz ". [8] Am 26. Juni 1997 erhielt ein Befehl des Ministers für kommunale Angelegenheiten von Ontario, Wallace Township, Elma Township und Listowel in die Stadt North Perth, die königliche Zustimmung. Der Zusammenschluss trat am 1. Januar 1998 in Kraft. [9]

    Die Provinzpolizei von Ontario bietet derzeit Strafverfolgungsdienste in der Gemeinde über eine Satellitenstation in Listowel an. [10]

    Geografie bearbeiten ]

    Gemeinden [ bearbeiten ]

    Die Gemeinde umfasst die Gemeinden Atwood, Britton, Donegal, Gowanstown, Kurtzville, Listowel, Monkton, Newry, Teviotdale , Trowbridge und Wallace.

    Demografische Daten

    Bevölkerung

    Nach der Volkszählung von 2011 hatte die Gemeinde North Perth eine Bevölkerung von 12.631 Menschen, ein Anstieg von 3,1% gegenüber der Bevölkerung von 12.254 im Jahr 2006. [11] Kinder im Alter von 9 Jahren und jünger machen ungefähr 13,4% der Bevölkerung aus, während der Prozentsatz im Rentenalter (65 Jahre und älter) ungefähr 16,5% beträgt. Das Durchschnittsalter beträgt 38,9 Jahre. [11]

    Bis 2016 war die Bevölkerung leicht auf 13.130 angewachsen.

    Laut der National Household Survey 2011 haben 6,9% der Bevölkerung einen Immigrantenstatus. Die häufigsten Einwandererländer sind die Niederlande (30%), gefolgt vom Vereinigten Königreich (12%) und Mexiko (11%). [12]

    Die Umfrage von 2011 zeigt auch, dass die größte Wirtschaftssektoren nach Beschäftigtenzahl sind das verarbeitende Gewerbe (1.190 Beschäftigte); Einzelhandel (1.005 Arbeitnehmer); Land- und Forstwirtschaft, Fischerei und Jagd (890 Arbeitnehmer); Gesundheitsversorgung und Sozialhilfe (715 Arbeitnehmer) und Bau (500 Arbeiter). Andere Industriezweige in der Region, in denen mehr als 200 Arbeitnehmer beschäftigt sind, sind die Finanz- und Versicherungsbranche. fachliche, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen; Bildungsdienstleistungen; und Transport und Lagerung. [12] Das durchschnittliche Einkommen, das in der National Household Survey 2011 ausgewiesen wurde, betrug 37.155 USD bei einem durchschnittlichen Einkommen nach Steuern von 32.131 USD. [12]

    Laut der National Household Survey 2011 Die Mehrheit der Einwohner von North Perth ist christlich und macht 78,2% der Bevölkerung aus. Weniger als 1% der Bevölkerung sind Muslime, und die verbleibende Bevölkerung gab keine religiöse Zugehörigkeit an. [12] Von der christlichen Bevölkerung ist die größte religiöse Zugehörigkeit Presbyterianer (21,2%), gefolgt von United Church (21,1%), Roman Catholic (12,5%) %), Lutheraner (8,7%), Anglikaner (3,5%), Pfingstler (1,8%), Baptisten (1,4%) und andere Christen (29,5%). [12]

    Bildung Bearbeiten ]

    North Perth wird von der Schulbehörde des Bezirks Avon Maitland oder der katholischen Schulbehörde des Bezirks Huron-Perth bedient. [13]

    Dienstleistungen Bearbeiten

    Die Überwachung erfolgt durch die Provinzpolizei von Ontario, Abteilung Perth County, mit Sitz in Sebringville, Ontario, mit einer Satellitenstation in Listowel. Die Feuerwehr von North Perth hat drei Stationen. Monkton, Atwood und Listowel. 2015 reagierte die Feuerwehr von North Perth auf 206 Anrufe. Rettungsdienst und Krankenwagen werden von Perth County EMS zur Verfügung gestellt. Öffentliche Bibliotheken befinden sich in Listowel, Atwood und Monkton. [14]

    Zu den medizinischen Einrichtungen zählen das Listowel Memorial Hospital und das Fisher Family Primary Care Center mit Büros für Hausärzte. [15]

    Wirtschaft bearbeiten ]

    In North Perth sind über 300 Unternehmen aus verschiedenen Geschäfts- und Dienstleistungsbereichen ansässig. [16] Die Gemeinde wird vom Wirtschaftsförderungsamt des Landkreises Perth, Stratford / Perth Center for Business, versorgt. und Listowel Retail Merchants Association. Diese Organisationen arbeiten zusammen, um Möglichkeiten für lokales Wirtschaftswachstum zu identifizieren und Ressourcen und Unterstützung für lokale Unternehmen bereitzustellen. [17]

    North Perth umfasst Unternehmen wie Trillium Mutual (Hauptsitz), Listowel Technologies, Erie Meats, Spinrite Yarns und große nationale Einzelhändler. Der 57 Hektar große Gewerbepark des Gebiets arbeitet daran, neue Industrien aus der gesamten Region anzuziehen. [18]

    Die Campbell Soup Company in Listowel war 48 Jahre lang ein wichtiger lokaler Arbeitgeber, der ein Foodservice und Spezialitätenfabrik. Diese Beziehung endete schlagartig mit der Bekanntgabe der bevorstehenden Schließung der Fabrik am 28. April 2008. [19] Im Jahr 2010 wurde die frühere Anlage von Erie Meat Products gekauft und es wurde erwartet, dass sie jährlich 50-60 Millionen Pfund Geflügel auf den Weltmarkt liefert . [20]

    Seit 1996 hat North Perth neue Industrien angezogen, [21] einschließlich Listowel Technology, Inc., einem Hersteller von spritzgegossenen Kraftfahrzeugteilen mit einer 240.000 Quadratfuß großen Anlage, in der 500 Mitarbeiter beschäftigt sind. Im Jahr 2012 errichtete EFS Plastics eine 40.000 Quadratmeter große Anlage im North Perth Industrial Park. Weitere Unternehmen im Park sind Vision Manufacturing Solutions, Hutchison Precision Inc., Shredall und Energrow. HLA / Horst Welding plante für 2016 die Fertigstellung einer neuen, 60.000 Quadratmeter großen Metallfabrik.

    Neben Listowel Technology und dem Listowel Memorial Hospital zählen laut County Records weitere wichtige Arbeitgeber und die Anzahl der Beschäftigten zu den folgenden: [22]

    • Spinrite Inc. 375
    • Erie Meat Products Ltd. 250 [19659057] Ideal Supply Company Ltd. 175
    • LH Gray & Sons 85
    • Benshaw Canada Controls 52
    • B.T.E. Versammlung 50

    Regierung

    Gemeindeverwaltung

    Die Gemeinde North Perth wird von einem Gemeinderat zusammengesetzt aus zehn Mitgliedern, darunter ein Bürgermeister, ein stellvertretender Bürgermeister und acht Stadträte. Die Stadträte vertreten Elma, Listowel und Wallace. [23]

    Der Bürgermeister für die Amtszeit 2018-2022 ist Todd Kasenberg. Kasenberg war ein Neuling in der Lokalpolitik, als er im Herbst 2018 gewählt wurde. Er besitzt eine Marketingberatungsfirma und ist Mitglied des Atwood Lions Clubs und der Linguisten des Listowel Toastmaster Clubs. [24]

    Die Aktivitäten der Gemeinde werden vom Hauptverwaltungsbüro überwacht und umfassen Gebäude und Planung, Büro des Bürokaufmanns, Finanzen, Feuer, Parks und Erholung sowie öffentliche Arbeiten. [25]

    Gemeinderat 2018-2022 [24] [26] [27] [ Bearbeiten

    Position Name Ernennungen von Ausschüssen
    Bürgermeister Todd Kasenberg
    Stellvertretender Bürgermeister Doug Kellum
    • Vorsitzender des Personalausschusses
    • Mitglied des Perth County Council
    Ratsmitglied Allan Rothwell
    Ratsmitglied Matt Duncan
    • Maitland Valley Conservation Authority
    • Mitglied des Perth County Council
    Ratsmitglied Julie Berhns
    Ratsmitglied Neil Anstett
    • Ausschuss für wirtschaftliche Entwicklung
    • Beratender Ausschuss für Erholung
    Ratsmitglied Matt Richardson
    • Personalausschuss
    Ratsmitglied Dave Johnston
    Ratsmitglied Lee Anne Andriessen
    Ratsmitglied Terry Seiler

    Bezirksregierung [

    Weil die Gemeinde North Perth Teil der Obergemeinde Perth ist County, Ontario, hat eine Vertretung im County Council. Der Perth County Council wird durch eine Umstrukturierungsverordnung festgelegt, die am 1. Januar 1998 in Kraft trat. Gemäß dieser Verordnung hat die Gemeinde North Perth drei Mitglieder, die in den County Council berufen wurden. [28] Todd Kasenberg, Bürgermeister von North Perth, Vizebürgermeister Doug Kellum und Ratsmitglied Matt Duncan fungieren als Vertreter von North Perth im County Council. [29]

    Provinzregierung

    Perth-Wellington ist ein Wahlbezirk in der kanadischen Provinz Ontario ist seit den Provinzwahlen 2007 in der Legislativversammlung von Ontario vertreten. Es wurde 2003 aus Teilen von Dufferin-Peel-Wellington-Gray, Perth-Middlesex und Waterloo-Wellington-Ridings hergestellt.
    Es besteht aus der Grafschaft Perth und der Stadt Minto und den Gemeinden Mapleton und Wellington North in der Grafschaft Wellington. [30] Ab dem 6. Oktober 2011 ist der MPP für das Reiten Randy Pettapiece. [31]

    Federal Regierung [ Bearbeiten ]

    Perth-Wellington ist ein Bundeswahlbezirk in Ontario, Kanada, der seit 2004 im House of Commons of Canada vertreten ist. Das Reiten entstand 2003 aus Teile von Perth – Middlesex (76%), Waterloo – Wellington (17%) und Dufferin – Peel – Wellington – Gray (7%). Bei der Wahlumverteilung 2012 wurden keine Grenzänderungen vorgenommen. [32]

    Es besteht aus der Grafschaft Perth, der Stadt Stratford, der Stadt St. Mary's und der Stadt Minto und die Townships Mapleton und Wellington North in der Grafschaft Wellington. [33]

    Seit 2015 ist John Nater (PC) der Abgeordnete für dieses Reiten.

    Siehe auch [ bearbeiten ]

    Verweise [ bearbeiten

    Externe Links bearbeiten


    Royston Bahnhof – Enzyklopädie

    Royston Bahnhof dient der Stadt Royston in Hertfordshire, England. Der Bahnhof befindet sich 72,3 km von London Kings Cross auf der Cambridge Line entfernt. [1] Züge, die den Bahnhof bedienen, werden von Thameslink und Great Northern betrieben.

    Der Bahnhof ist ein wichtiger Haltepunkt auf der Pendlerstrecke zwischen King's Cross und Cambridge, da die Mehrzahl der halbschnellen Verbindungen zwischen London und Cambridge in Royston hält. Eine Ausnahme bilden die Schnellverbindungen "Cambridge Cruiser" ab London. Es ist auch der letzte Bahnhof vor Cambridge mit Bahnsteigen für Züge mit 12 Wagen. Daher wird es von vielen Pendlern genutzt, nicht nur von Royston, sondern auch von kleineren Bahnhöfen nördlich von Royston, die von Haltestellen auf schnellere Züge am Bahnhof umsteigen.

    Der Bahnhof wurde im Oktober 1850 von der Royston and Hitchin Railway als ursprünglicher östlicher Endpunkt eröffnet. Die Linie wurde anschließend im folgenden Jahr von der Eastern Counties Railway bis nach Shepreth und 1852 bis nach Cambridge verlängert. Letztere mietete die Royston Company von da an bis 1866 und verkehrte zwischen Cambridge und dem Hauptzug der Great Northern Railway Linienkreuz bei Hitchin bis zum Ablauf des Mietvertrags. Danach übernahm die GNR und fuhr ab 1. April 1866 durch Züge von Cambridge nach Kings Cross.

    Elektrifizierung

    Die Eisenbahn von London King's Cross nach Royston wurde 1978 elektrifiziert. Die elektrischen Züge der Klasse 312 von King's Cross endeten in Royston; Passagiere, die nach Cambridge reisen wollten, mussten auf einen Dieseltriebzug umsteigen. Ab 1988 wurde die gesamte Strecke von London nach Cambridge elektrifiziert, sodass in Royston kein Umsteigen mehr erforderlich war. Die Vollversorgung begann am 2. Mai 1988. [2] Network SouthEast gab die Elektrifizierung von Royston nach Cambridge in Auftrag, um die verdrahteten Strecken auf beiden Seiten zu verbinden (die Elektrifizierung der ehemaligen ECR-Hauptstrecke nördlich von Bishops Stortford war eingeweiht worden) das vorherige Jahr).

    Infrastruktur Bearbeiten

    Die Aufwärts- und Abwärtslinien durch die Royston-Station werden bidirektional signalisiert. [3] Dies bedeutet, dass Royston der einzige Ort auf der Cambridge-Linie ist, an dem ein Zug verkehrt kann man davor überholen. Die Signalisierung wird von der Kings Cross Power Signal Box gesteuert. [3]

    Die Station befindet sich auf einer langen Kurve und verringert die Streckengeschwindigkeit [4] in Aufwärtsrichtung auf 80 km / h [3] ] und eine Differenzgeschwindigkeit von 50/65 mph [3] in Abwärtsrichtung.

    Dienste [ Bearbeiten

    Great Northern bedient Royston auf Diensten bis London King's Cross und bis Cambridge. Die Züge bestehen entweder aus elektrischen Triebzügen der Klasse 700, [5] der Klasse 387 oder der Klasse 365.

    Züge nach London King's Cross verkehren entweder langsam oder halbschnell im Halbstundentakt. Langsam verkehrende Züge verkehren an allen größeren Bahnhöfen nach King's Cross (keine innerstädtischen Vorortbahnhöfe) und benötigen 62 Minuten, um in London mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 70,0 km / h anzukommen. [6] Halbschnell verkehrende Züge verkehren in Baldock, Letchworth , Hitchin, Stevenage und Finsbury Park. In der Hochsaison am frühen Morgen gibt es einige schnelle Verbindungen (darunter einige, die hier beginnen oder enden), die nonstop verkehren oder nur in Letchworth anhalten und London in weniger als 40 Minuten erreichen.

    Zwei Züge pro Stunde verkehren auch in Richtung Cambridge. [6] Langsame Züge verkehren an allen Bahnhöfen und benötigen 26 Minuten, um in Cambridge anzukommen. Die durchschnittliche Geschwindigkeit beträgt 48,4 km / h. [6] Schnelle Züge verkehren nonstop nach Cambridge, 17 Minuten mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 74,0 km / h. [6] Einige Verbindungen nach Cambridge fahren weiter nach Ely und King's Lynn.

    Thameslink-Züge legen in Royston auf der Strecke Cambridge-Brighton an.

    Ab dem Abschluss des Thameslink-Programms im Jahr 2019 wird ein 2-tph-Dienst nach Maidstone East vorgeschlagen. [7]

    Verweise Bearbeiten [ bearbeiten ]

    Koordinaten: 52 ° 03'11 ″ N 0 ° 01'37 ″ W / 52.053 ° N 0.027 ° W [19659038] / 52.053; -0,027


    Yo Momma – Wikipedia

    Yo Momma
    Genre Reality-TV-Spielshow
    Erstellt von Wilmer Valderrama
    Präsentiert von Wilmer Valderrama
    Sam Sarpong
    (Staffeln 1 und 2)
    Destiny Lightsy (Staffel 3)
    Darsteller Wilmer Valderrama
    Erzählt von Big Boy
    Eröffnungsthema [19659006"Yo'Mama"(Remix)
    von The Pharcyde
    Herkunftsland Vereinigte Staaten
    Originalfassung Sprache (n) Englisch
    Nr. der Jahreszeiten 3
    Nr. von Episoden 64 ( Liste von Episoden)
    Produktion
    Ausführender Produzent (en) Dean Minerd, Rod Aissa, Wilmer Valderrama
    Produzent (en) Lisa Lettunich, Jonathan Cane, Ross Breitenbach,
    Laufzeit 30 Minuten
    Veröffentlichung
    Originales Netzwerk MTV
    Bildformat [19659006] 4: 3 (Staffeln 1, 2)
    16: 9 (Staffel 3)
    Originalversion 3. April 2006 ( 2006-04-03 )
    27. Dezember 2007 ( 2007-12-27 )
    Externe Links
    Website

    Yo Momma ist eine amerikanische Fernsehshow basierend auf die Mutter beleidigen. Schöpfer, ausführende Produzenten und Moderatoren sind Wilmer Valderrama, Sam Sarpong (Staffeln 1 und 2), Jason Everhart und Destiny Lightsy. Die Show wurde von April 2006 bis Dezember 2007 produziert und verwendet, wie der Titel schon sagt, "yo momma" -Witze. In vielen Folgen waren Gastauftritte von Rapperinnen zu sehen.

    Das Yo Momma-Online-Netzwerk

    In Zusammenarbeit mit Yo Momma startete MTV YoMomma.tv, eine Web 2.0-Community, die sich der stärkeren Einbindung der Zuschauer in das Programm widmet und während Yo stark beworben wurde Momma Folgen. Site-Benutzer erstellen ein Profil und laden ihre eigenen Witze (oder "Disses") hoch. Sie versuchen, ihre Platzierungen auf der Site zu verbessern, indem sie andere Benutzer zu "Battles" (Schlachten) und zum Austausch hochgeladener Disses zwischen zwei Benutzern herausfordern. Sowohl Disses als auch Battles werden von der User Community bewertet.

    Eine zusätzliche Funktion ist "Let's Bully", mit der Benutzer Beleidigungen per E-Mail senden können, wobei ein Avatar des Gesichts des Benutzers verwendet wird, der über modifizierbaren Cliparts liegt. Die Let's Bully-Funktion war Gegenstand eines Artikels im Adweek Magazine. [1]

    Referenzen

    1. ^ "Adweek". adweek.com . Abgerufen 17. Februar 2017 .

    Externe Links


    Proudly powered by WordPress | Theme: Neptune Portfolio by Neptune WP.